Haupt > Design

Dekorputz im Badezimmer - Gebrauchseigenschaften

Alle Materialien, die zur Fertigstellung der Wände im Badezimmer verwendet werden, stehen ständig in Kontakt mit Wasser in Form von Tropfen, Spritzern oder Wasserdampf. Bauherren sind bei der Auswahl von dekorativen Beschichtungen stark eingeschränkt, so dass wir im Laufe der Jahre daran gewöhnt sind, dass Fliesen meistens zum Fliesen von Badezimmern verwendet werden.

Projekte, die diese Entscheidung umsetzen, sind die häufigsten, aber "langweiligen" Eigenheimbesitzer mit einem anspruchsvollen Geschmack. Produzenten, die auf Nachfrage reagieren, produzieren neue Ausrüstungsmaterialien mit hoher Feuchtigkeitsbeständigkeit. Ein neues Wort im Entwurf war dekorativer Putz für das Badezimmer, das in diesem Raum frisch und ursprünglich schaut.

Features Mikroklima Badezimmer

Ein Badezimmer ist ein Raum mit einem komplexen Mikroklima, in dem hohe Luftfeuchtigkeit mit konstanten Temperaturänderungen kombiniert wird, wobei oft starke Reinigungsmittel verwendet werden. Erfahrene Handwerker heben die folgenden Vorteile der dekorativen Putzbeschichtung hervor:

  • Ausgezeichnete Dampfdurchlässigkeit. Trotz der wasserabweisenden Eigenschaften von Dekorputz weist es eine hohe Dampfdurchlässigkeit auf. Im Gegensatz zu Keramikfliesen absorbiert es Wasserdampf, der die Luft bei der Wasseraufnahme sättigt, und gibt Feuchtigkeit ab, wenn die Luft im Raum zu trocken ist. Aufgrund dieser Eigenschaft des dekorativen Putzes, Spiegel oder Gläser nicht im Bad beschlagen, weniger Dampf gebildet wird, sind weniger günstige Bedingungen für die Bildung von Pilzen gebildet.

Beachten Sie! Dekorieren Sie die Wände des Badezimmers mit dekorativen Putz kann viele Formen annehmen. Aus diesem Originalmaterial eine glatte oder geprägte Beschichtung, glänzende oder matte Oberfläche herstellen. Die Auswahl an Farbgips ist nicht auf irgendetwas beschränkt, und eine Vielzahl von Schablonen mit einem kreativen Ansatz ermöglicht es Ihnen, echte Kunstwerke mit Ihren eigenen Händen zu schaffen.

Vorbereitende Arbeiten

Die Arbeit mit dem dekorativen Putz ist ein langer, mühsamer und mühsamer Prozess, den Sie mit Ihren eigenen Händen machen oder einen professionellen Meister anstellen können. Mehr als die Hälfte der Zeit, die für die Endbearbeitung aufgewendet wird, erfordert die Vorbereitung der Wände für die dekorative Beschichtung. Die Qualität und Haltbarkeit des Arbeitsergebnisses hängt von der Übereinstimmung dieser Stufe mit der richtigen Technologie ab.

Zunächst wird die alte dekorative Beschichtung von den Wänden bis zur Basis entfernt. Auf der behandelten Oberfläche sollte es keine Rückstände von Leim, Fliesen, Dichtungsmittel geben. Dann werden die Wände mit Sanierputz verputzt und eingeebnet. Dies ist eine spezielle Art von Sand-Zement-Mischung, die benötigt wird für:

  1. Wasserabweisende Wände. Nachdem das Desinfektionsgips an der Stelle des Kontakts mit der zu verarbeitenden Wand getrocknet ist, bildet sich ein eigentümlicher Film, der das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert.

Es ist wichtig! Wanddekoration ist direkter Wassereinwirkung, Kontakt mit Wasserdampf, Spritzern und Fallen ausgesetzt. Aus der Kombination dieser negativen Faktoren bilden sich Schimmelpilze, Pilze und Bräunungen auf der Oberfläche der Wände, die das Aussehen der Beschichtung beeinträchtigen und die menschliche Gesundheit bedrohen. Die Acrylbasis des dekorativen Putzes schützt dieses Material vor allen äußeren Einflüssen und macht es wasserdicht.

Arten von dekorativen Putz

Dekorputz im Badezimmer wird auf eine speziell vorbereitete Wandfläche aufgetragen. Die Vorbereitung der Oberfläche für die Anwendung der Mischung besteht in der Demontage des alten Veredelungsmaterials, der Nivellierung und dem Auftragen der desinfizierenden Zement-Sand-Mischung. Wenn die Vorbereitungsphase korrekt durchgeführt wurde, können Sie jede Art von Beschichtung verwenden.

Entsprechend dem Oberflächenrelief wird dekorativer Putz in 2 Arten geteilt:

  • Glatt Ein solches Pflaster hat eine glatte Oberfläche ohne ausgeprägte Erleichterung. Ein Vertreter dieser Gruppe von dekorativen Beschichtungen ist Venezianer, ein glatter, glänzender Putz, der am häufigsten für die Fertigstellung des Badezimmers verwendet wird. Glanz wird zu einer zusätzlichen Barriere gegen das Eindringen von Wasser, da es von der Wand gleitet, ohne die Beschichtung zu beeinträchtigen. Die venezianische Dekoration imitiert das Aussehen von Naturstein, so dass die Wahl der Farben auf natürliche, natürliche Farbtöne beschränkt ist.

Es ist wichtig! Die anfängliche Trocknungszeit einer dekorativen Wandverkleidung beträgt 3-5 Stunden, es wird jedoch länger dauern, bis sie vollständig getrocknet ist. Masters rät, die Benutzung des Badezimmers für 3 Tage zu begrenzen, und wenn es die Zeit erlaubt, dann für alle 7 Tage, da es laut den Herstellern genau so viel Zeit ist, wird es für die volle Polymerisation von dekorativem Putz benötigt.

Dekorputz im Badezimmer. Arten und Eigenschaften von Materialien

Jeder Besitzer des Badezimmers hat das Recht, die Optionen für die Fertigstellung der Räumlichkeiten mit einer großen Auswahl an verschiedenen Materialien auf dem modernen Baumarkt selbst zu wählen. In den meisten Fällen werden keramische Fliesen traditionell als Hauptmaterial gewählt, aber in letzter Zeit wird zunehmend dekorativer Gips im Badezimmer verwendet. In diesem Artikel werden wir uns die Vorteile dieses Materials ansehen und einige Fotos präsentieren, die das Ergebnis seiner Verwendung demonstrieren.

Dekorativer Strukturputz im Bad wird erst seit relativ kurzer Zeit verwendet, da er früher nur für die Außenfassade eines Gebäudes oder in Innenräumen wie Wohnzimmer, Küche oder Schlafzimmer verwendet wurde. Zum Zeitpunkt des Erscheinens wurde diese Art von Dekoration nur zum Dekorieren von Service- oder technischen Räumlichkeiten verwendet. Da die positive Rückmeldung zu seiner Verwendung den Informationsraum füllte, beherrschte diese Art von Putz allmählich neue Arten von Räumlichkeiten und erwarb zusätzliche technische Eigenschaften durch die Verwendung von organischen oder synthetischen Zusätzen.

Positive Eigenschaften von Dekorputz

Dekorputz wird wie jedes andere Teil der Oberfläche in das Badezimmer gestellt, da er nicht der Feuchtigkeit ausgesetzt ist und seine physikalischen Eigenschaften behält. Aus den Vorteilen dieser Art von Material können solche Merkmale wie festgestellt werden:

  • vorzeigbares Aussehen;
  • eine große Anzahl von Farben und Texturoptionen;
  • Pflegeleichtigkeit und Wiederherstellung bei versehentlicher mechanischer Beschädigung;
  • hohe Dampfdurchlässigkeit, wodurch die Wände atmen können und die Bildung von Kondenswasser auf der Oberfläche verhindert wird.

Die Eigenschaften des Pflasters ermöglichen es, jedes Muster darauf aufzubringen, es in beliebigen Farben zu malen und einzigartige Muster zu schaffen.

Es ist wichtig! Trotz der hohen dampfdämmenden Eigenschaften des Materials sorgt die Ausstattung des Badezimmers mit dekorativem Putz für die Installation einer hochwertigen Lüftung, die die erforderliche Feuchtigkeit und Luftzirkulation aufrechterhält. Überschüssige Feuchtigkeit kann als guter Nährboden für Schimmel- und Pilzbakterien dienen.

Haupttypen von dekorativen Putz

Von den dekorativen Beschichtungen dieser Art sind die gebräuchlichsten Mischungen solche wie:

  • Mischung mit Borkenkäfergranulat;
  • Venezianischer Gips;
  • homogener Rohputz.

Je nach Art der übertragenen Textur werden Gipsgemische in drei Haupttypen unterteilt:

  • zerfurcht;
  • grob homogen;
  • Modellierung.

Venezianischer Putz für das Badezimmer gehört zur Art des Modellierens, weil diese Arten von Mischungen Ihnen erlauben, verschiedene Muster oder verkrampfte Zeichnungen im Ermessen des Meisters oder Kunden zu schaffen. Design mit solchen Mischungen sieht großartig aus, aber diese Arbeit ist sehr teuer, da venezianischer Putz im Badezimmer die Arbeit eines professionellen Meisters erfordert, der entsprechend bezahlt wird. Am häufigsten werden homogene Mischungen mit einer rauhen Oberfläche verwendet. Für ihre Anwendung erfordert keine besonderen Fähigkeiten und eine perfekt glatte Oberfläche. Sie haben eine große Anzahl an Farboptionen und können nach Kundenwunsch auch mit speziellen Farbzusätzen lackiert werden. Borkenkäfer im Badezimmer wird weniger häufig als andere verwendet und hauptsächlich Oberflächen von der Quelle des Wassers zu bedecken.

Tipp! Das Dekorieren des Bades mit Dekorputz kann mit speziellen Schablonen mit verschiedenen Mustern und Mustern erfolgen. Mit dieser Technik können Sie den Raum elegant dekorieren, selbst mit der einfachsten Mischung.

Regeln für die Vorbereitung der Oberfläche vor dem Auftragen von Gips

Grundsätzlich strukturierte Putze für Badezimmer erfordern keine perfekt vorbereiteten und glatten Oberflächen, mit Ausnahme von Venetian, die eine vollkommen glatte Ebene erfordert. Der Rest der Vorbereitung der Oberfläche ist ähnlich der Technologie der Vorbereitung der Wände für die Verlegung der Fliesen. Die wichtigsten Anforderungen für die Oberfläche können berücksichtigt werden:

  • kein Schmutz, Staub und Feuchtigkeit;
  • keine Fett- oder Rostflecken;
  • obligatorische Bodenverlegung oder Vorputz.

Wenn es eine vollkommen flache Betonmauer gibt, dann wird das dekorative Pflaster im Badezimmer ohne vorheriges Ausrichten aufgebracht, aber mit einer obligatorischen Anwendung einer Grundierung in 2-3 Schichten, die die beste Haftung der Mischung auf der Ebene der Wand ergibt.

Es ist wichtig! Wenn die Oberfläche eine Vorausrichtung erfordert, wird ein Vorputzen und anschließend ein Primer verwendet. In solchen Fällen verwenden Sie für die Nivellierung spezielle Sanierputze. Dieser Putztyp wird nur zum Nivellieren der Wände und als Grundlage für die Dekoration verwendet. Es kann nicht zum Finishing verwendet werden.

Dekorputz für Badezimmer wird sehr lange halten, wenn Sie zuerst eine dünne Schicht der obigen Desinfektionsmittelmischung auftragen. Diese Mischung sorgt für zusätzliche Abdichtung, absorbiert überschüssige Feuchtigkeit, reguliert die Luftfeuchtigkeit im Raum und verhindert die Ausscheidung von Salzen. Die Mischung ist umweltfreundlich, leicht auf der Oberfläche zu verlegen. Der Strukturputz für das Bad kann unmittelbar nach dem Trocknen der Grundierung aufgetragen werden, da er eine gute Viskosität hat und auch bei ungleichmäßiger Trocknung nicht reißt.

Merkmale der Arbeit mit strukturierten Putze

Wenn Sie sich entscheiden, dass Sie Gips im Badezimmer anstatt Fliesen haben, dann müssen Sie bei der Auswahl einer Mischung mehrere wichtige Punkte und Eigenschaften berücksichtigen. Beim Kauf von gebrauchsfertigen flüssigen Lösungen müssen Sie daran denken, dass das Arbeiten mit ihnen etwas schwieriger ist, da sie bereits auf die gewünschte Konsistenz verdünnt sind und nicht weiter mit Wasser verdünnt werden können.

Die schwierigste Art von Material ist Gips mit einer großen Krume einer anderen Fraktion. Badezimmer Dekoration dekorative Borkenkäfer Putz sollte nur von einem erfahrenen Meister durchgeführt werden. Achten Sie besonders auf die Zusammensetzung des Produkts und seiner Komponenten. Mischungen für Innenarbeiten sollten keine giftigen Substanzen haben.

Im Folgenden fügen wir ein Videomaterial bei, das zeigen soll, wie man Dekorputz auf die Oberfläche aufträgt.

Putz für das Badezimmer: optimale Leistung und Installation

In letzter Zeit haben sich viele Arten von Wandbekleidungen basierend auf Trockenmischungen herausgebildet. Wenn früher alle diese Produkte Kitte genannt wurden, können sie heute andere Namen tragen, die ihren technischen Eigenschaften und ihrer Installationsmethode besser entsprechen. Besonders hervorzuheben in dieser Vielfalt ist der strukturierte Putz für das Badezimmer, der ein atemberaubendes Aussehen hat und in diesem Raum gut funktioniert.

Amateurfoto des Badezimmers, wo für die Wände Strukturputz verwendet wurde

Werbung

Allgemeine Spezifikationen und Installation

Zunächst muss gesagt werden, dass alle Mischungen für diese Art von Räumen eine gute Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit aufweisen müssen und gleichzeitig ihre eigene spezifische Struktur aufweisen müssen. Angesichts dieser Eigenschaften ist venezianisches Pflaster für solche Arbeiten am besten geeignet, da es mehrere Komponenten mit unterschiedlichen Eigenschaften aufweist.

Es gibt jedoch auch andere spezielle Mischungen, die auch im Badezimmer verwendet werden können, da sie oft für Fassadenarbeiten verwendet werden.

Vielfalt des Aussehens der Oberflächenschicht mit einem Relief

Optimale Leistung

  • Vor allem sollte der im Badezimmer verwendete Gipsputz keine Feuchtigkeit aufnehmen. Andernfalls kann selbst die zuverlässigste Beschichtung von Schutzmischungen oder Grundierungen ihren Wirkungen nicht standhalten. Tatsache ist, dass gewöhnlicher Gips Flüssigkeiten aufgrund seiner porösen Struktur sehr gut absorbiert.
  • Es ist auch notwendig, dass die ausgewählte Mischung starker Hitze und plötzlichen Temperaturänderungen standhält. Durch diese Kriterien können Sie eine größere Anzahl verschiedener Mischungen auswählen, da diese perfekt auf die angegebenen Parameter reagieren.

In Badezimmern wird empfohlen, glatte Oberflächen zu verwenden, um keine Feuchtigkeit oder Schmutz zu sammeln.

  • Im nächsten Schritt müssen Sie solche Putzmischungen für das Badezimmer auswählen, die eine besondere Textur erzeugen können. Unter all den modernen Veredlungsmischungen ist die venezianische Version der Herstellung von Beschichtungen dafür am besten geeignet, da sie eine Nachahmung teurer Materialien ermöglicht, ein atemberaubendes Aussehen hat und gleichzeitig Wärme und Feuchtigkeit verträgt.
  • Es gibt andere texturierte Arten von Materialien, aber alle basieren auf der Schaffung einer Art Relief an den Wänden. Gleichzeitig während des Betriebs in den Räumlichkeiten dieser Art in solchen Rillen und Hohlräumen sammelt sich sehr oft Schmutz an, der das Auftreten von Infektionen und Mikroben verursachen kann.

Arbeiten mit Materialien dieser Art erfordern möglicherweise spezielle Werkzeuge oder den Besitz bestimmter Fähigkeiten.

  • Unter Berücksichtigung aller notwendigen Eigenschaften wird den meisten Meistern empfohlen, auf die Frage, wie man ein Badezimmer verputzt, speziell für diese Räume entworfene Kompositionen zu kaufen. Einige Hersteller geben dies jedoch direkt auf der Verpackung an.

Tipp! Bei der Auswahl einer bestimmten Mischung sollten Sie sofort eine Grundierung erwerben, die für dieses Material entwickelt wurde. Dies ist sehr wichtig, weil einige Komponenten miteinander reagieren können, und im Gegensatz dazu versuchen einige Hersteller, ein solches Ergebnis zu erzielen, das schließlich das Auftreten von einzigartigen Kitten oder Gipsgemischen verursacht.

Die Wände im Raum müssen vorher ausgerichtet sein.

Versammlung

  • Zuallererst ist zu beachten, dass die dekorative Putzmischung für das Badezimmer auf einer relativ ebenen Fläche aufgetragen werden sollte. Es sollte keine Schlaglöcher von Rissen oder anderen Defekten haben. Der zulässige Standardwert für die Niveauunterschiede darf 2 mm pro Quadratmeter nicht überschreiten.
  • Angesichts dieser Eigenschaft empfehlen professionelle Master die primäre Ausrichtung. Sie können dazu die üblichen Putzmischungen oder Zement-Sand-Mörtel verwenden.

Das Aufbringen der ersten Umformschicht

  • Nachdem die Oberfläche plan und vollständig ausgehärtet ist, empfiehlt die Installationsanleitung, eine Grundierungsschicht aufzutragen, die für einen bestimmten Materialtyp ausgewählt wurde. Es sollte die Haftung aller Komponenten erhöhen und zusätzlichen Schutz gegen Feuchtigkeit bieten.
  • Als nächstes nehmen Sie die Hauptkomponente der Gipsmischung, und verdünnen Sie es in Übereinstimmung mit den Empfehlungen auf der Verpackung. Er dient dazu, eine bestimmte Textur oder ein bestimmtes Muster zu erzeugen.

Der schrittweise Prozess der Schaffung einer der Varianten des italienischen Putzes

  • In der resultierenden Mischung können Sie eine kleine Menge Farbstoff hinzufügen, um den Gegenstand aufzuhellen. Wenn Sie jedoch eine Oberfläche zum Malen erstellen möchten, ist dies nicht sinnvoll.
  • Tragen Sie dieses Pflaster mit einem Metallspachtel auf und erzeugen Sie ein chaotisches Muster. In technischer Hinsicht können wir sagen, dass sich die Dicke dieser Schicht in verschiedenen Teilen der Wand ständig ändert. Sie sollten jedoch keinen Unterschied erzeugen, der 2 mm überschreiten würde.

Die Anwendung der Finishing-Ebene ermöglicht es Ihnen, das Relief auszuwählen und eine Textur zu erstellen

  • Danach die Oberfläche trocknen lassen und dann eine Grundierung darauf auftragen. In diesem Fall ist dies besonders wichtig, da mit verschiedenen Substanzen und in Gegenwart einer großen Anzahl von Tropfen gearbeitet werden muss.
  • Im nächsten Schritt müssen Sie das Ausrüstungsmaterial auflösen, in dem Sie bei Bedarf auch Farbstoff hinzufügen können. Es ist erwähnenswert, dass die meisten Hersteller ihre Produkte in gebrauchsfertiger Form herstellen. Dies ist notwendig, um die Designideen der Entwickler des Unternehmens genau zu wiederholen.

Normalerweise wird dieses Material im gebrauchsfertigen Zustand verkauft.

  • Es muss jedoch gesagt werden, dass der Preis für solche Materialien ziemlich hoch ist und nicht immer der Qualität entspricht. Aus diesem Grund versuchen professionelle Meister, trockene Mischungen oder zumindest Zusammensetzungen ohne Pigmentzusatz zu bekommen.
  • Eine solche Beschichtung wird mit einer Walze aufgebracht, um das Oberflächenrelief zu erhalten, oder man verwendet eine Kelle, um sie entsprechend dem höchsten Punkt der ersten Schicht auszurichten.

Verschiedene Optionen für die Relief und Textur dieses Materials

  • Nachdem die zweite Mischung aufgetragen wurde, empfehlen einige Experten erneut zu grundieren und den Vorgang nach 4 Stunden zu wiederholen. Die erstellte Ebene sollte jedoch minimal sein.
  • Dann wird die Oberfläche mit einem speziellen Schwimmkörper mit einem Schleifgitter mit kleiner Fraktion behandelt und erneut gemahlen. Die endgültige Beschichtung sollte nicht gestrichen werden, da sonst die innere Schicht verdeckt wird. Wenn jedoch das Relief erstellt wurde, wird dieses Verfahren am besten durchgeführt.

Tipp! Es gibt einfach eine große Anzahl von verschiedenen Materialien und Technologien für ihre Installation, um strukturierte Oberflächen mit Kitt oder Gips zu schaffen. Daher sollte ihre Wahl sehr sorgfältig behandelt werden, nachdem alle Eigenschaften des ausgewählten Stoffes und die Technologie seiner Installation an der Wand genau studiert wurden.

Einige Herstellungstechniken sind viel einfacher, aber ihre Qualität ist viel niedriger.

Fazit

Wenn Sie sich das Video in diesem Artikel ansehen, erhalten Sie weitere Informationen über ähnliche Substanzen und Methoden ihrer Installation. Auf der Grundlage des oben genannten Textes muss gleichzeitig festgestellt werden, dass das Wichtigste bei diesem Prozess die richtige Wahl des Ausrüstungsmaterials ist. Es hängt davon ab, das endgültige Aussehen und die Lebensdauer der Oberfläche im Raum (siehe auch den Artikel "Verputz von Wänden im Badezimmer - Funktionen der Dekoration").

Arten von Gips für das Badezimmer

Für die Fertigstellung von Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit sind nur Materialien mit guter Feuchtigkeitsbeständigkeit geeignet. Bestimmte Putzarten passen perfekt ins Badezimmer, da sie hohe Luftfeuchtigkeit, Temperaturschwankungen und die Einwirkung von Haushaltschemikalien tolerieren. Solche Zusammensetzungen können als Basisschicht für die weitere Ausrüstung sowie als dekorative Deckschicht verwendet werden.

Besonderheiten

Für die Dekoration der Badezimmermaterialien gelten besondere Anforderungen. Im Innenbereich entstehen nicht die günstigsten Betriebsbedingungen. Hohe Luftfeuchtigkeit, häufige Temperaturschwankungen beeinträchtigen das Finish und tragen zum Auftreten von Feuchtigkeit, Pilz- und Schimmelbildung bei. Glattputz ist kein geeignetes Material für Badezimmer.

Gipsgemisch muss resistent gegen Feuchtigkeit und antiseptische Eigenschaften sein. Solche Zusammensetzungen können als dekorative Schicht verwendet werden, sowie um die Oberfläche von Wänden zu ebnen und gegen das Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen.

Vorteile und Nachteile

Gips für das Badezimmer ist von verschiedenen Arten. Die Leistungsmerkmale einer Mischung hängen in erster Linie von ihrer Zusammensetzung ab.

Alle Badepflaster weisen jedoch eine Reihe von gemeinsamen Vorteilen auf.

  • Gute Dampfdurchlässigkeit.
  • Die Beschichtung gibt keine Feuchtigkeit ab und nimmt sie nicht auf.
  • Resistenz gegen die Ausbreitung von Mikroorganismen. Auf einer solchen Beschichtung erscheinen Pilze oder Schimmel nicht, selbst unter Bedingungen konstanter Feuchtigkeit und schlechter Belüftung.
  • Wie jede Gipsmischung können die Badzusammensetzungen Defekte auf der Oberfläche von Wänden und Decken gut maskieren sowie die Basis ebnen.
  • Auf dem Baumarkt finden Sie viele dekorative feuchtigkeitsbeständige Zusammensetzungen, die nicht nur eine schützende Funktion erfüllen, sondern auch die Rolle eines schönen Finish spielen.
  • Gips ist zum Auftragen auf fast jedes Material geeignet.
  • Die Ausgangsschicht des feuchtigkeitsbeständigen Putzes kann bemalt, gefliest, mit dekorativen Mischungen oder anderen Materialien für die Endbearbeitung bedeckt werden.
  • Geringer Verbrauch pro Quadratmeter. Eine Ausnahme kann dekorative Zusammensetzungen bilden. Gewisse Anwendungstechniken erfordern einen höheren Oberflächenverbrauch.
  • Gute Haftung.
  • Einfache Anwendung.
  • Hohe Trocknungsgeschwindigkeit.
  • Beständigkeit gegen Rissbildung.

Die Nachteile von Putz für Badezimmer hängen hauptsächlich von der spezifischen Art des verwendeten Materials ab.

Betrachten Sie die Hauptnachteile der meisten Mischungen.

  • Dekorative Pflaster sind ziemlich teures Material. Darüber hinaus erfordern bestimmte Anwendungstechniken einen hohen Verbrauch der Mischung.
  • Putzmischungen vertragen keinen direkten Kontakt mit Wasser und eine zu hohe Luftfeuchtigkeit im Raum.
  • Die meisten dekorativen Zusammensetzungen erfordern bestimmte Fähigkeiten und Handwerkskunst für ihre Anwendung. Es ist nicht so einfach, die Arbeit mit den eigenen Händen zu beenden. Wenn Sie mit dem Material falsch arbeiten, können Sie keine zuverlässige und schöne Beschichtung erstellen.
  • Es ist schwierig, nicht nur dekorative Mischungen an Wänden anzubringen, sondern diese auch zu demontieren.
  • Putze auf Zementbasis können reißen, wenn sie nicht richtig verlegt werden oder die Schicht zu dick ist.

Auf dem Baumarkt finden Sie eine große Anzahl verschiedener Putzmischungen für Feuchträume. Die Badezimmer sind sowohl in Grund- als auch in Finish-Kompositionen erhältlich. Die Art des Putzes hängt von seinen technischen Eigenschaften und dekorativen Eigenschaften ab. Die meisten Formulierungen werden auf Zement- oder Gipsbasis hergestellt. Dekorputz für das Badezimmer auf der Zusammensetzung kann in mehrere Arten unterteilt werden.

  • Mineral Solche Mischungen werden auf der Basis verschiedener Mineralien (meist Marmor- oder Granitsplitter) unter Zugabe von hochwertigem Portlandzement und Kalk hergestellt. Diese Art von Putz wird häufig verwendet, um die Fassaden von Gebäuden zu beenden, was auf eine gute Beständigkeit des Materials gegenüber externen negativen Faktoren hinweist.
  • Basierend auf Acryl. Die Zusammensetzung dieses Pflasters umfasst Acrylharze, die die Rolle der Hauptbindemittelkomponente spielen. Diese Beschichtung zeichnet sich durch hohe Festigkeit und Rissbeständigkeit aus. Bei richtiger Anwendung kann das Material mehr als 25 Jahre ohne optische und technische Einbußen bestehen.
  • Basierend auf natürlichem Silikon. Diese Zusammensetzung richtet die Wände perfekt aus und spielt auch die Rolle einer dekorativen Beschichtung. Dieser enthält neben Silikon spezielle Komponenten, die die Bildung und Verbreitung von Mikroorganismen verhindern und die behandelte Base vor Feuchtigkeit, Schimmel und Pilzen schützen.
  • Silikat. Die Grundlage solcher Mischungen ist eine wässrige alkalische Lösung von Natrium- und Kaliumsilikaten unter Zusatz von antiseptischen Komponenten. Der Putz verschlechtert sich nicht durch Kontakt mit Wasser und zeichnet sich durch eine gute Feuchtigkeitsbeständigkeit aus.

In Form der Freisetzung von Gips werden in fertig gemischte und trockene Pulver unterteilt. Fertige Kompositionen sind praktisch, da Sie keine zusätzliche Zeit für die Vorbereitung einer Lösung aufwenden müssen.

Venezianisch

Ästhetik und Funktionalität verbindet venezianischen Putz. Das Material ist auf der Basis von Kalkhydrat hergestellt. Als zusätzliche Komponenten werden Farbstoffe, Mikrocalcit, Acryl und andere polymere Additive verwendet. Aufgrund der Anwesenheit von gemahlenem Marmor in seiner Zusammensetzung imitiert die Beschichtung perfekt die Struktur von Naturstein. Anstelle von Mikrocalcit, Granit und Onyxstaub können Quarzmehl oder andere Füllstoffe Teil des venezianischen Putzes sein.

Venezianische Mischungen sind ideal für dekorative Dekoration von kleinen Flächen. Die schimmernde Beschichtung füllt den kleinen Raum mit Licht, wodurch Sie den Freiraum optisch vergrößern können. Diese Art von Finish hat nicht nur eine großartige Aussicht, sondern auch eine hervorragende Leistung.

Venezianischer Gips hat keine Angst vor Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen und hat auch eine hohe Festigkeit. Diese Option der dekorativen Verkleidung ist ideal für Badezimmer.

Um die Leistung und die dekorativen Eigenschaften der Deckbeschichtung zu verbessern, wird empfohlen, sie mit Spezialwachs zu überziehen.

Strukturiert

Dieser Gips ist eine heterogene Mischung, die verschiedene natürliche Fasern, kleine Kieselsteine, zerkleinerte Steine ​​enthalten kann. Dank dieser Füllstoffe kann die strukturierte Beschichtung verschiedene Texturen imitieren. Eine Besonderheit dieses Finish ist das Relief auf der Oberfläche geschaffen.

Strukturputz hat hervorragende technische Eigenschaften, die den Einsatz in Räumen mit ungünstigen Betriebsbedingungen ermöglichen. Die Beschichtung kann mit Haushaltschemikalien gereinigt oder regelmäßig mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Das Material ist auch resistent gegen mechanische Beanspruchung und hat keine Angst vor Kontakt mit Wasser.

Gips

Gipsputz ist ein umweltfreundliches Material. Die Mischung wird für die Innenausstattung verwendet, um die Oberfläche vor der Fertigstellung vorzubereiten und zu ebnen. Die Zusammensetzung kann mit einer dicken Schicht auf die Wände aufgetragen werden, mit der Sie fast alle Basisdefekte verschleiern können. In diesem Fall wird die Wand nicht vorher puttiert.

Gipsputz ist zum Auftragen auf nahezu jedes Material geeignet. Die Mischung hat eine gute Haftung aufgrund spezieller Additive, die bei der Herstellung der Lösung verwendet werden.

Es sollte beachtet werden, dass die Gipszusammensetzung nur für Räume mit mäßiger Feuchtigkeit geeignet ist. Aufgrund der hohen Porosität nimmt die Beschichtung Feuchtigkeit gut auf.

Unter dem Einfluss von hohen Temperaturen kommt absorbierte überschüssige Feuchtigkeit an die Oberfläche und trocknet schnell. Wenn sie nass ist, kann die Gipsbeschichtung jedoch delaminieren. Es lohnt sich, diese Mischung nur dann zur Grundwanddekoration im Badezimmer zu verwenden, wenn im Raum eine gute Belüftung vorhanden ist und die Startabdeckung mit einem wasserdichten Material versehen ist.

Zement

Pflaster auf Zementbasis übertreffen Gipsgemische in ihren technischen Eigenschaften. Diese Beschichtung ist langlebig und langlebig. Das Material ist resistent gegen Feuchtigkeit und extreme Temperaturen.

Die Zusammensetzung des Zementputzes gliedert sich in folgende Typen:

Für Bäder wäre die am besten geeignete Option eine Zement-Sand-Mischung. Die Zusammensetzung der meisten Zementputze enthält spezielle Additive, um die Leistung des Materials zu verbessern.

Desinfektionslösungen

Substanzen, so genannte Desinfektionslösungen, sind ein System aus zwei oder drei Komponenten.

  • Primerlösung. Einige Hersteller stellen anstelle einer Grundierung Basisputz für die Saniermischung her.
  • Sanierputz Zusammensetzung.
  • Finishing Sanitizing Putty Beschichtung. Diese Komponente ist optional und wird nicht von allen Herstellern in die Zusammensetzung von Desinfektionsanlagen einbezogen.

Diese Systeme sind notwendig, um Wände und Ausrüstungsmaterialien vor Feuchtigkeit zu schützen. Gips hält die im Wasser enthaltenen Salze zurück, was zur schnellen Verdunstung von Feuchtigkeit beiträgt. Die Putzschicht hat eine poröse Struktur, die das Ansammeln von Salzablagerungen und die Verformung von Oberflächen und Wänden verhindert.

Sanierungslösungen werden einfach auf die Oberfläche aufgetragen und trocknen schnell. Diese Beschichtung ist gegenüber externen negativen Faktoren beständig und unterliegt keiner Rißbildung. Desinfizierendes Putzmaterial gehört nicht zum Abschlussdekor, sondern wird nur als Schutzschicht verwendet. Diese Oberfläche kann bemalt, gefliest oder mit anderen Materialien versehen werden.

Saniersysteme werden nicht für Putzwände empfohlen. Die Grundlage unter diesem Putz muss eine hohe Haltbarkeit besitzen. Es ist möglich, die Lösung nur auf der reinen, entfetteten, von der Altdeckschicht gereinigten Oberfläche aufzubringen. Die Mischung kann in mehreren Schichten aufgetragen werden, deren Dicke zusammen nicht weniger als 2 Zentimeter betragen sollte.

Welche Art zu wählen?

Bei der Wahl des Putztyps für das Badezimmer müssen Sie sich mit den technischen Eigenschaften vertraut machen und die Vor- und Nachteile jeder Art berücksichtigen. Eine große Rolle spielt die Art der Stiftung, die abgeschlossen werden soll.

Für Betonwände sind zementbasierte oder polymerbasierte Verbindungen perfekt. Sowohl Zement, als auch Putzlösungen legen sich gut auf die Ziegelgrundstücke. Für die Endbehandlung von Porenbeton wird empfohlen, spezielle Formulierungen für dieses Material zu kaufen.

Und es ist auch wichtig zu entscheiden, ob der Putz die Rolle einer Deckschicht oder der Grundschicht für die Weiterverarbeitung spielt. Zur Veredelung stehen spezielle Dekorblends zur Verfügung, die sich durch hervorragende ästhetische Eigenschaften und hohe technische Eigenschaften auszeichnen.

Gipsabmischungen in Badezimmern sollten mit großer Sorgfalt verwendet werden. Ein solches Pflaster toleriert keine feuchte Umgebung. Beim Auftreffen des Wassers auf der Oberfläche kann die Aufspaltung des Putzes geschehen.

Einige Hersteller produzieren feuchtebeständige Gipsmischungen. Die Struktur einer solchen Beschichtung wird jedoch immer noch porös sein, was zur Absorption von Feuchtigkeit beiträgt und zu einer vollständigen Zerstörung der Beschichtung führen kann. Für Bäder geeignetere Mischungen auf Zementbasis.

Für welche Art von Gips Sie sich auch entscheiden, es ist wichtig, beim Kauf eines Materials mehrere Faktoren zu berücksichtigen.

  • Es ist notwendig, die Beschreibung und Eigenschaften der Zusammensetzung auf der Verpackung sorgfältig zu studieren. Auf dem Produkt muss ein Zeichen stehen, dass er zur Kategorie der wasserdichten Materialien gehört.
  • Um die Beschichtung zuverlässig, langlebig und langlebig zu machen, sollten Sie beim Kauf von Putz für das Badezimmer keine Kosten sparen. Sie können sich zunächst mit der Bewertung bekannter Hersteller und Bewertungen ihrer Produkte vertraut machen.
  • Beim Kauf ist auch auf die Haltbarkeit des Produkts zu achten. Materialien mit einer abgelaufenen Haltbarkeitsdauer entsprechen möglicherweise nicht den angegebenen Eigenschaften, da sie teilweise ihre technischen Eigenschaften verlieren.

Technologie

Die Technologie des Auftragens von Gips hängt von dem gewählten Material und der zu behandelnden Oberfläche ab. Startende Gipsmischungen sind nahezu gleich, unabhängig von der Art der Zusammensetzung. Die Anwendung von dekorativen Lösungen bietet große Gestaltungsmöglichkeiten aufgrund der Möglichkeit, verschiedene Veredelungstechniken zu verwenden.

Vorbereitung und Anwendung

Vor dem Auftragen der Putzzusammensetzung muss der Untergrund vorbereitet werden. Die Oberfläche wird von der alten Deckschicht gereinigt. Wenn Sie die Lösung auf eine gestrichene, gebleichte oder vorher verputzte Oberfläche auftragen, wird die neue Deckschicht die alte Beschichtung belasten. Nach einer Weile kann das alte Finish mit der neuen Schicht abfallen.

Wenn tiefe Risse in der Wand vorhanden sind, müssen sie gereinigt und mit einer Lösung aus Zement und Sand versiegelt werden. Dann müssen die Wände von Staub-, Schmutz- und Fettflecken gereinigt werden. Wenn Sie eine Ziegelmauer verputzen, müssen Sie vor der Fertigstellung die Fugen des Mauerwerks für eine bessere Haftung um 0,5 cm vertiefen.

Es wird empfohlen, Kerben mit einer Tiefe von nicht mehr als 0,4 Zentimetern auf zu glatten Ziegeln oder Betonsockeln anzubringen. Zur Verbesserung der Haftung wird empfohlen, die Oberfläche mit einer Grundierung zu behandeln. Es ist am besten, eine Grundierung mit antiseptischen Eigenschaften zu wählen.

In bestimmten Fällen kann es notwendig sein, Leuchttürme zu installieren. Leuchttürme sind notwendig, wenn das Badezimmer eine ziemlich große Fläche hat und die Unregelmäßigkeiten mehr als einen Zentimeter betragen. Dieser Prozess besteht darin, die perforierten T-Profile zu fixieren. Die Fixierung erfolgt mit einem Gipsmörtel, der in kleinen Strichen entlang einer senkrechten Linie verteilt wird. Profile werden in Abständen von 1 bis 1,5 Metern in die Putzmischung eingepresst.

Bespritzt

Der Sprühvorgang wird durchgeführt, um eine zuverlässigere Haftung des Putzes auf der Unterlage zu gewährleisten. Dank dem Spray sind Risse, Späne und andere Defekte an der Wandoberfläche gefüllt. Bei diesem Verfahren wird ein flüssiger Zement-Sand-Mörtel verwendet. Um die Mischung vorzubereiten, ist es notwendig, einen Teil Zement mit drei Teilen Sand zu mischen und mit Wasser auf die Konsistenz von saurer Sahne zu verdünnen.

Vor dem Auftragen der Lösung wird empfohlen, die Wand gut mit Wasser anzufeuchten. Die Mischung wird mit einer Putzkelle durch Sprühen auf die gesamte Oberfläche der Unterlage verteilt. Die Dicke der kontinuierlichen Schicht kann im Bereich von 0,5 bis 0,9 cm liegen.

Entwurfsebene

Nachdem das Spray ein wenig gegriffen hat (dies kann nicht länger als drei Stunden dauern), ist es notwendig, die Mischung für die Tiefziehschicht vorzubereiten. In diesem Fall sollte die Lösung etwas dicker sein als beim Spritzen. Mische eine Mischung aus Zement und Sand im Verhältnis 1 zu 3.

Die resultierende Zusammensetzung ist über der vorherigen ungefütterten Schicht verteilt. Wenn Beacons installiert wurden, wird das Gemisch zwischen zwei benachbarten Profilen aufgetragen. Dann muss die Aluminiumregel die aufgetragene Zusammensetzung nivellieren. Bewegung sollte Profile getragen werden.

Nach Abschluss des Finishs sollte die Tiefziehschicht leicht austrocknen, wonach die Baken entfernt werden. Die verbleibenden Aussparungen aus den Profilen werden mit Zement-Sand-Mörtel gefüllt und mit einem Spachtel geglättet.

Endstufe

In der Endbearbeitungsphase wird vor dem weiteren Auskleiden oder der Verteilung der letzten dekorativen Beschichtung eine Putzschicht aufgebracht. Der Unterschied liegt in der Dicke der Mischung. Die Grundschicht sollte 2 mm nicht überschreiten, wenn die Deckschicht mit einer Dicke von 4 bis 7 mm aufgetragen wird.

Alle Arbeiten werden nach teilweiser Trocknung der Rohbearbeitung durchgeführt. Hat sich die Zugschicht gut erhärtet, empfiehlt es sich, die Oberfläche mit Wasser anzufeuchten. Mit einem schmalen Spachtel wird eine Gipsmischung auf ein breites Werkzeug aufgetragen. In einem Winkel von nicht mehr als 20 Grad spreizte ein großer Spatel die Lösung auf die Wandoberfläche. Bewegung zur gleichen Zeit sollte glatt und glatt sein.

Um die Oberfläche in den Ecken des Raumes zu beenden, wird es einfacher sein, die Mischung zu verteilen und den Spatel horizontal zu bewegen. Die Bereiche neben den Ecken, der einfachste Weg, um mit vertikaler Bewegung zu trimmen. Die leicht gehärtete Beschichtung wird mit einem Schwamm für Gips behandelt, der kreisförmige Bewegungen gegen den Uhrzeigersinn ausführt. In Bereichen, in denen sich Vorsprünge gebildet haben, ist ein Gitter erforderlich, um mehr zu drücken.

Wenn Sie eine strukturierte Mischung verwenden, unterscheidet sich der Anwendungsprozess geringfügig. Als Hauptwerkzeug müssen Sie einen schmalen Metallspatel verwenden. Die Richtung, in der die Bewegungen mit dem Werkzeug ausgeführt werden müssen, hängt von der gewählten Technik des Auftragens des dekorativen Putzes ab.

Im folgenden Video erfahren Sie, wie Sie die Wände im Badezimmer verputzen.

Nützliche Empfehlungen

Wenn der Putz im Badezimmer als Grundschicht verwendet wird, muss eine solche Beschichtung zusätzlich abgedichtet werden. Vor allem, wenn es um Gipsmischungen geht, die wichtig sind, um den direkten Kontakt mit Wasser zuverlässig zu verhindern. Auf dem Markt der Baumaterialien können Sie spezielle Werkzeuge auf der Basis von Zement mit dem Zusatz von Polymeren kaufen.

Um mit dekorativen Pflastern arbeiten zu können, ist in den meisten Fällen eine vollkommen gleichmäßige Beschichtung erforderlich. Das Schwierigste, mit den venezianischen Mischungen zu arbeiten. Wenn Sie eine solche Zusammensetzung mit Defekten auf der Basis auftragen, werden sie durch die abschließende Putzschicht sichtbar. Die Lösung wird in dünnen Schichten über die Oberfläche verteilt, deren Anzahl zehn erreichen kann.

Wie man ein schönes Interieur im Badezimmer mit dekorativem strukturiertem Putz schafft: Foto-Beispiele

Viele glauben, dass man nur Fliesen, Plastikpaneele oder Farben auf Wasserbasis verwenden kann, um die Wände im Badezimmer zu dekorieren. Der dekorative Putz wird jedoch helfen, das Innere zu variieren und ihm Erleichterung zu geben. Diese Wandverkleidung schafft nicht nur einen einzigartigen Stil, sondern hat auch viele nützliche Funktionen. Und solch eine Reparatur unter der Kraft von irgendjemandem zu machen. Ausführlich über den Gebrauch des dekorativen Putzes in einem Badezimmer, werden wir in diesem Artikel sprechen.

Welche Art von dekorativen Putz zu wählen

Für das Bad können Sie nicht alle Arten von Putz verwenden, da die ständige Feuchtigkeit diese Wandverkleidung beeinträchtigen kann. Betrachten Sie diejenigen, die hohe Luftfeuchtigkeit aushalten können:

  • Sanitisieren. Diese poröse Putzart ist die Grundlage für jede Art von Wandbelag. Wird in Innenräumen verwendet, wo die Wände mit Wasser in Berührung kommen. Es schützt die Oberfläche vor dem Eindringen von Feuchtigkeit und Sulfatsalzen. Solch ein Pflaster besteht aus zwei Schichten: die obere ist desinfizierend, verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit, und die untere Porosität hält Wasser zurück und verhindert, dass es in die Wand eindringt. Auf diesem Putz können Sie jede dekorative Beschichtung auftragen.
  • Gips. Es ist geeignet für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit und es ist sehr einfach anzuwenden. Aufgrund der hohen Elastizität ist es möglich, eine Rechnung zu erstellen, bis es getrocknet ist.
  • Fassade dekorativ. Dieser Gips ist langlebig und widersteht den härtesten Wetterbedingungen. Es hat jedoch eine eher grobe Struktur, es passt vielleicht nicht zu jedem Design. Es wird in Zimmern im Stil des Minimalismus angemessen sein.

Achtung! Bevor Sie ein solches Pflaster kaufen, überprüfen Sie die Zusammensetzung. Die Mischung sollte keine giftigen Substanzen enthalten.

  • Venezianisch. Es gibt den Wänden ein elegantes Aussehen mit einem schönen Glanz, es sieht spektakulär in den Badewannen im klassischen Stil aus. Mit ihm imitieren die Struktur von Stein, Marmor. Sie können verschiedene Optionen erhalten, indem Sie mit Farben spielen oder Wandschablonen verwenden.

Die wichtigsten Vorteile von dekorativen Putz für Badezimmer

Diese Beschichtung ist dampfdicht. Mit einer großen Ansammlung von Feuchtigkeit absorbiert es überschüssiges Wasser, und in trockener Luft, im Gegenteil, gibt Überschuss. Dies schafft ein natürliches Mikroklima im Raum, das die Bildung von Schimmelpilzen verhindert.

  1. Auf solchen Wänden sammelt sich keine Feuchtigkeit.
  2. Einfache und leichte Pflege. Moderne dekorative Putze haben keine Angst vor Reibung mit Schwämmen und Waschmittelchemie.
  3. Die Fähigkeit, schöne, geprägte Beschichtungen zu schaffen, die natürliche Materialien nachahmen.

Wie man dekorativen Gips anwendet

Zuerst müssen Sie eine Wand vorbereiten, und dazu benötigen Sie:

  • Reinigen Sie es von der alten Beschichtung: Bodenfliesen, Farbe, Altputz.
  • Dann machen Sie die Anwendung der ersten Schicht von Gips, dieser Prozess wird Spray genannt. Zunächst wird die Oberfläche mit Wasser angefeuchtet und eine 5 mm dicke Putzlösung aufgetragen. Die aufgetragene Schicht muss nicht geebnet werden.
  • Ein Entwurf-Layer wird über den "Splash" angewendet. Wenn Sie eine Kalk-Gips-Zusammensetzung verwenden, sollte die Dicke der aufgetragenen Schicht 7 mm betragen, wenn der Zement - 5 mm. Die Zugschicht wird mit einer 70-100 mm langen Reibe aufgetragen und nivelliert.
  • Der Endputz wird auf eine vorbefeuchtete Oberfläche aufgetragen. Die Zusammensetzung wird auf den Rand des Spatels aufgetragen und in einem Winkel von 10-15 Grad auf die Wand aufgetragen. Während die Lösung nicht trocken ist, können Sie verschiedene Zeichnungen und Reliefs erstellen.

Achtung! Nachdem Sie die Deckschicht bedeckt haben, muss sie mehrere Tage trocknen. Daher kann das Badezimmer für 2-3 Tage nicht benutzt werden.

Wege zum Verputzen

Auf dekorativem Putz, mit Hilfe von Hilfsmaterialien, können Sie die folgenden Arten von Erleichterung erhalten:

  • grungy homogen. Eine solche Oberfläche kann erhalten werden, indem ein weicher Schwamm oder eine zerknitterte Zeitung in einer Plastiktüte verwendet wird. Mit Hilfe dieser Elemente müssen Sie die gesamte Oberfläche berühren und leicht berühren.
  • grungy mit Rillen. Diese Technik wird mit Hilfe von Gips "Borkenkäfer" durchgeführt und ähnelt der Wirkung eines ausgedünnten Holzes. Es wird durch Marmorsplitter oder andere Granulate erhalten, die eine solche Mischung bilden. Je größer die Krume ist, desto größer wird die Zeichnung.
  • zerfurcht. Das Relief entsteht durch Drücken des Spatels über das Rohmaterial. Auf diese Weise wird die Wirkung von Stein oder Mauerwerk erzeugt.
  • Venezianisch. Es ergibt sich durch Mischen verschiedener Farbtöne spezieller Mischungen.

Wie man eine raue Oberfläche "Borkenkäfer" macht

Um den Putz Unebenheiten, Rillen, in der Zusammensetzung müssen Sie feste kleine Körnchen, 1,5-2,5 mm groß hinzufügen. Der Bewerbungsprozess ist wie folgt:

  1. Auf einer ebenen Wand wird eine Grundputzschicht aufgetragen, die gut planiert wird.
  2. Dann wird eine Mischung von Körnchen darüber in einer dünnen Schicht aufgetragen.

Tipp! Wenn Sie dem Putz zuvor keine Farbe hinzugefügt haben, kann die fertige Wand nach dem Trocknen gestrichen werden.

Venezianischer Gips: luxuriös und schwierig

Diese Art der Beschichtung verleiht den Wänden ein edles Aussehen und erzeugt ein sanftes Farbenspiel, das an die luxuriösen Badezimmer im klassischen Stil, Rokoko oder Barock erinnert. Dies ist ein sehr mühsamer Prozess, da es notwendig ist, 5-10 Schichten aufzubringen und auf das vollständige Trocknen jedes einzelnen zu warten.

Marmormuster wird mit einem kleinen Spatel erstellt. Jede neue Beschichtung sollte eine andere Farbe haben als die vorherige. Die fertige Lösung trocknet schnell, Sie müssen also schnell arbeiten. Nachdem die Zeichnung die gewünschte Form angenommen hat, wird die Wand sorgfältig poliert. Um die Beschichtung vor Feuchtigkeit und Glanz zu schützen, ist der letzte Schritt, die Wand zu wachsen. Nachdem es ausgehärtet ist, kann es mit einem Wildleder poliert werden.

Die Wahl der Wandverkleidung im Badezimmer hängt nicht nur von der Optik ab, sondern auch davon, wie lange es nicht mehr nötig ist, Reparaturen vorzunehmen. Mit dem dekorativen Putz können Sie nicht nur schöne Muster nach Ihrem Geschmack herstellen, sondern auch die Wände vor den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit schützen.

Strukturierter Putz im Badezimmer

Badezimmer ist ein Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit. Für seine Dekoration am häufigsten verwendeten Fliese, weil dieses Material ausreichend widersteht Temperaturextreme, hohe Luftfeuchtigkeit und ist nicht zugänglich für Dampf. Aber vergiss nicht, dass der Putz für das Badezimmer auch seine Vorteile hat.

Nassraumputz

Zuvor wurde angenommen, dass die Mischung für Ausbauarbeiten im Bad und anderen Nassbereichen nur auf Zementbasis sein sollte. Ein Zement-Sand-Putz machen es selbst. Im Vergleich zu den fertigen Trockenmischungen hat diese Art von Gips jedoch viele Nachteile. Tatsache ist, dass ein solcher Zementputz erst nach 28 Tagen wirklich haltbar wird, so dass weitere Arbeiten erst nach einem Monat erledigt werden können. Von allen Arten von Oberflächen können nur Keramikfliesen (Fliesen) auf eine solche Oberfläche aufgebracht werden, da, wenn Sie dekorativen Putz oder Kitt zum Malen herstellen, Risse im Laufe der Zeit entstehen können. Deshalb werden solche Zement-Sand-Mörtel in letzter Zeit immer weniger in der Praxis eingesetzt.

Derzeit bietet uns der Baumarkt eine Fülle von Trockenputzmischungen, die sich aus verschiedenen Additiven und Weichmachern zusammensetzen. Diese Gipsgemische haben gegenüber herkömmlichen Zementgips erhebliche Vorteile:

  • leichter;
  • schrumpfe nicht;
  • schneller trocknen;
  • haltbarer;
  • Es entstehen keine Risse auf der Oberfläche.

Spezieller feuchtigkeitsbeständiger Putz ist die ideale Lösung, wenn Sie möchten, dass sich die Reparatur des Badezimmers nicht lange ausdehnt und der Wandputz gleichmäßig und dauerhaft ist.

Gipsputzanwendung

Die Fertigstellung eines Badezimmers erfordert umfangreiches Wissen über die Eigenschaften von Gipsgemischen und eine gewisse Professionalität. Neben traditionellem Zement wird auch im Badezimmer Gips verwendet. Zum Beispiel kann Rotbant Gips in jedem Raum verwendet werden, einschließlich solchen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Fertigmörtelputz Rotband fällt perfekt auf die Wand und fällt im Gegensatz zum Zementmörtel nicht auf den Boden. Er bereitet sich schnell vor - einfach ein wenig mit einem Mixer mischen und die Mischung ist fertig. Aber vergessen Sie nicht, dass es notwendig ist, das Gemisch in kleinen Portionen zuzubereiten, da es auf Gips basiert.

Feuchtigkeitsbeständiger Gips KNAUF ROTBAND Gips

Zementputz für die Malerei erfordert eine lange Verarbeitung, er muss kitt- und nivelliert werden, damit er so glatt wird, dass er gestrichen werden kann. Der Gipsputzmörtel wird sofort mit einem Niveau ausgeglichen und wird vollkommen glatt. Nach dem Nivellieren trocknet die Wand nicht mehr als 5 Tage, sie muss nicht weiter bearbeitet werden und ist sofort zum Lackieren bereit.

Im Vergleich zu herkömmlichem Zementputz hat die Verwendung von Gipswänden erhebliche Vorteile:

  • reduziert die Verputzzeit, ohne die Technologie zu zerstören;
  • schafft ideal glatte Ecken und glatte Oberfläche von Wänden;
  • die Oberfläche ist fast sofort bereit für Fliesen oder Gemälde;
  • hohe Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung;
  • umweltfreundliches Material.

Putztechnik

Der Putz im Badezimmer erfolgt in mehreren Stufen. Zuerst müssen Sie die Basis vorbereiten und die Oberfläche von Schmutz und Flecken reinigen. Besondere Aufmerksamkeit sollte den Überresten von Farben und alten Materialien sowie Fettflecken gelten. Bleibt an den Wänden alter Putz oder Farbe, müssen diese entfernt werden. Für eine bessere Haftung des Mörtels auf Beton an der Wand wird ein flaches "Slicing" durchgeführt. Auch für diese Zwecke können Sie Sandstrahler installieren.

Das Auftragen der ersten Putzschicht erfolgt durch "Werfen". Die erste Mörtelschicht, die auf die Oberfläche der Wände aufgetragen wird, muss sehr flüssig sein. Die Dicke seiner Anwendung beträgt nicht mehr als 5 mm. Nivellierung der ersten Schicht ist nicht gemacht, es muss eine unebene Oberfläche haben.

Nachdem die Wände getrocknet sind, müssen sie Primer aufgetragen und über die gesamte Fläche verteilt werden. Nach dem Trocknen der ersten Erdschicht können Sie die zweite anwenden. Wenn jedoch die gesamte Oberfläche gleichmäßig bedeckt ist, reicht eine Schicht aus.

Nach dem Grundieren ist es Zeit, den Putz aufzutragen. Bei der Wahl des Putzes für das Badezimmer achten Sie auf seine Eigenschaften. Dies sollte eine spezielle Mischung für Feuchträume sein. Die Technik der Anwendung zu beherrschen, ist nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick scheint. Zuerst müssen Sie die Grundierungsschicht anfeuchten und dann mit einem breiten Spatel die Lösung auffangen und an die Wand schmieren. Gleichzeitig muss der Spatel in einem Winkel von 20 ° fest an die Oberfläche gedrückt werden. Dann mit einem speziellen Reiben nass Putz gründlich einreiben.

Wenn Sie planen, nicht Fliesen, aber strukturierte Putz im Badezimmer zu verwenden, dann dient die aufgetragene Schicht Ihnen als Grundlage für dekorative Dekoration, die mit einem schmaleren Spachtel erstellt wird. Das Auftragen einer dekorativen Schicht ist ein kreatives Kunstwerk, mit dem Sie Wandgemälde und Muster erstellen können, die Fantasie verkörpern und einen raffinierten Geschmack zeigen.

Dekorputz

Fast 90% aller Bäder haben ein klassisches Finish - Fliesen. Aber in letzter Zeit haben viele begonnen, ihre Ansichten über traditionelles Design zu ändern. Mit dem dekorativen Putz können Sie ein elegantes und originelles Interieur Ihres Badezimmers schaffen. Ein solcher Putz bietet mehr Möglichkeiten für die Verwirklichung kreativer Ideen als Fliesen oder gewöhnliche Gemälde. Solch eine Dekoration wird eine lange Zeit dauern, Sie und überraschende Gäste begeistern.

Neuer Ansatz für das Design des Badezimmers mit dekorativem Putz

In den letzten zehn Jahren sind viele Mischungen für die Wanddekoration auf dem Markt erschienen. Solche Pflaster, die eine farbige Oberfläche mit Reliefstruktur bilden, verdienen in ihrer Vielfalt besondere Aufmerksamkeit. In Wohnräumen werden in der Regel glatte und feinkörnige Putze verwendet. Sie schaffen nicht nur das ursprüngliche Aussehen des Raumes, sondern verbergen auch geschickt kleine Defekte in den Wänden.

Strukturputz und seine dekorativen Eigenschaften

Strukturputz im Badezimmer - das ist die beste Lösung, die die Originalität von Design und Funktionalität verbindet. Mischungen von Strukturputz bestehen aus Bindemitteln und Füllstoffen. Alle Materialien können als Füllstoffe verwendet werden: Holz, Baumwollfasern, kleine Kieselsteine, Mineralkrümel und viele andere Materialien. Sie erzeugen den Effekt von geprägtem Papier, Seide, Metall oder Stein auf der fertigen Oberfläche.

Bei der Erstellung von strukturiertem Putz sind kleinere Defekte an den Wänden nicht sichtbar, so dass die Wände nicht sorgfältig ausgerichtet werden müssen. Solches Pflaster fällt leicht auf jede Oberfläche, es ist haltbar und haltbar. Wenn Sie nach ein paar Jahren kosmetische Reparaturen durchführen wollen, brauchen Sie für diese Beschichtungen nicht viel Geld und Mühe. Das Aussehen kann durch Anfärben verbessert werden.

Strukturputz wird in Fertigform, in Banken oder Eimern von 15-20 kg verkauft.

Gegenwärtig ist es in zwei Arten erhältlich - unter der Reibe und unter der Prägewalze. Strukturierte Pflaster haben eine hohe Plastizität und sind für verschiedene Werkzeuge leicht zugänglich. Das Zeichnen an der Wand erscheint aufgrund des Füllstoffs, der während der Anwendung an der Wand geschlagen wird. Wenn die Füllstoffteilchen rund sind, dann wird das Muster in Form von Rillen und Rillen erscheinen. Und wenn die Partikel scharf sind, wird das Bild in Form von Flecken und Kratzern sein.

Venezianischer Gips

Venezianischer Putz - eine Art strukturierter Putz, der wasserabweisende Eigenschaften hat. Ein solcher Putz wird für Nassräume verwendet, meistens für das Badezimmer, obwohl er bei richtiger Anwendung auch in Schwimmbädern verwendet werden kann. Die Besonderheit dieses Pflasters ist, dass es einen besonderen Schutz hat, der es vor Feuchtigkeit schützt. Obwohl der Platz des Duschkopfes, auf dem sich immer Wasser befindet, besser ist, ist es besser, es mit einer Glasplatte oder Keramikfliesen zu beenden. Es wird in perfekter Harmonie mit dem venezianischen Putz sein.

Mit Hilfe dieses Veredelungsmaterials können die Badezimmerwände das Aussehen von Naturstein, Marmor oder Granit bekommen. Dieser strukturierte Putz kann nicht nur für Wände, sondern auch an der Decke verwendet werden. Dies verleiht dem Raum einen gewissen Stil und Raffinesse.

Venezianischer Putz im Badezimmer

Venezianischer Putz im Badezimmer wird in Schichten aufgetragen. Die Anwendungstechnik unterscheidet sich von herkömmlichen Putz-Fein- und Transluzenzschichten. Dadurch erhalten die Wände des Badezimmers die Wirkung von Tiefe und Volumen. Spezialisten, die die Anwendungstechnik perfekt beherrschen, erzielen fast einen Spiegelglanz der Wände. Und es ist bekannt, dass der Spiegeleffekt den Raum visuell erweitern kann.

Die Stellen, an denen venezianischer Putz mit anderen Materialien (Keramikfliesen oder Glas) in Berührung kommt, müssen mit einem feuchtigkeitsabweisenden Dichtungsmittel beschichtet werden, damit keine Feuchtigkeit in die Kontaktstellen gelangt. Sollten sich auf der fertigen Oberfläche plötzlich Unregelmäßigkeiten bilden, sollten diese vor dem Trocknen fixiert werden.

Jeder kann jetzt lernen, wie man venezianischen Gips verwendet. Immerhin stellt sich heraus, dass das wichtigste Geheimnis das Schaffen ist. Die praktische Erfahrung und das Talent des Künstlers - das ist der Schlüssel zu einer exquisiten und originellen Wandverkleidung.

Es gibt verschiedene Technologien zum Auftragen von Gips. Alles hängt davon ab, was Sie als Ergebnis der geleisteten Arbeit erhalten möchten. Aber, unabhängig davon, ob Sie das Original-Meisterwerk in Form von strukturierten Oberflächen oder planen, Fliesen zu stellen, um die Arbeit durchzuführen, erfordert einen speziellen wasserdichten Putz. Dank seiner wasserabweisenden Eigenschaften und seiner hohen Qualität wird Ihr Badezimmer viele Jahre lang attraktiv und komfortabel sein.