Haupt > Mischer

Bad Bildschirm

Wie oft ist es in deiner Seele zu einer aufrichtigen Empörung gekommen, nachdem jemand aus deiner Familie den ganzen Badezimmerboden während der Wasserbehandlung gegossen hat? Egal, wie sorgfältig Sie sich waschen, Wassertropfen fallen immer verräterisch auf die Wände und den Boden des Badezimmers und erzeugen Feuchtigkeit. Dies kann eine echte Bedrohung für Ihre Gesundheit sein, es besteht eine größere Chance auf dem nassen Boden zu rutschen und eine ernsthafte Verletzung zu bekommen.

Jemand versucht, dieses Problem mit speziellen Vorhängen für das Badezimmer zu lösen. Aber diese Vorhänge sehen in der Regel billig und geschmacklos aus. Wenn Sie sie versehentlich berühren, beginnen sie unangenehm am Körper zu haften. Eine gute Alternative zu ihnen kann als Bildschirm für das Badezimmer dienen.

Diese einfachen, aber gleichzeitig zuverlässigen Konstruktionen werden seit Jahrhunderten in der ganzen Welt verwendet. Natürlich sind Design und Materialien im Laufe der Zeit immer fortschrittlicher geworden. In diesem Artikel erzählen wir Ihnen alles über die Bildschirme für das Badezimmer und helfen Ihnen, den Bildschirm zu wählen, der für Sie am besten geeignet ist.

Material

Früher wurden die Schirme im Badezimmer nicht so sehr zum Schutz der Wände und des Bodens vor Feuchtigkeit verwendet, sondern ausschließlich aus ästhetischen Gründen. Solche Schirme waren aus Holz und sollten das Badezimmer schmücken und die Person vor neugierigen Blicken schützen.

Jetzt werden Badezimmerschirme meist aus zwei Materialien hergestellt: Glas und Kunststoff.

Polycarbonat

Polycarbonat ist ein vielseitiges Material, das in den letzten Jahren überall verwendet wurde, vom Bau von Gewächshäusern und Dächern bis hin zur Herstellung von Linsen und CDs.

Polycarbonat hat die folgenden vorteilhaften physikalischen Eigenschaften:

  • Es ist hitzebeständig und hält selbst großen Temperaturabfällen stand;
  • Es hat eine hohe Festigkeit und Zähigkeit, so dass Sie nicht befürchten müssen, dass Sie versehentlich den Bildschirm teilen und sich verletzen, wenn Sie Wasserspritzen nehmen.
  • Polycarbonat ist resistent gegen Chemikalien und daher leicht zu reinigen;
  • Polycarbonat - leichtgewichtiges Material und die Struktur ist nahezu schwerelos;
  • Es ist einfach zu installieren, da sich der Kunststoff verbiegt und die Wahrscheinlichkeit, dass er während der Installation zerbricht oder zerkratzt, um ein Vielfaches geringer ist als bei der Installation von Glas.

All diese Eigenschaften machen es zum idealen Material für den Einsatz im Badezimmer. Außerdem sind Kunststoffschirme in der Regel viel billiger als Glasscheiben.

Glas

Vorteile der Verwendung von Glasscheiben:

  • Glas ist resistent gegen aggressive Umgebung;
  • Es ist hygienisch, verrottet nicht und bildet keine Mikroben und Schimmelpilze;
  • Glasscheiben haben eine geringe Wärmeleitfähigkeit;
  • Ihre Nutzungsdauer ist viel höher als die von Plastikschirmen;
  • Im Hinblick auf die Wahl der gestrichenen Bildschirme ist zu beachten, dass die Verschmutzung der Glaswände nachhaltiger ist.

Transparente Glasscheiben passen absolut in jedes Badezimmer und schaffen ein einzigartiges Lichtspiel, das kein anderes Material wiederholen kann.

Design-Klassifizierung

Alle Bildschirme können in zwei große Gruppen unterteilt werden: mobil und stationär.

Bewegliche Bildschirme sind an der Seite des Badezimmers installiert und an den Wänden in der Nähe des Badezimmers angebracht.

Diese Bildschirme sind durch Design unterteilt in:

  • Rahmen - hat einen speziellen Kunststoff- oder Metallrahmen, der die Verwendung von dünnerem Glas oder Kunststoff ermöglicht. Solche Designs gelten als langlebiger und zuverlässiger und lassen keinen Tropfen Feuchtigkeit auf Ihren Boden fallen.
  • Rahmenlose Bildschirme. In der Regel wird für ihre Herstellung dickes gehärtetes Glas verwendet. Am gebräuchlichsten ist das Modell des Bildschirms, das die Hälfte des Bades bedeckt, mit glatten abgerundeten Ecken. Sie werden auch eckig genannt.
  • Kombinierte oder mehrteilige Bildschirme kombinieren, wie der Name schon sagt, die beiden oben dargestellten Arten von Strukturen.
  • Bildschirme können auch integral und zusammengesetzt sein.

Je nach Art der verwendeten Ventile sind die Bildschirme:

  • Öffnen - in dem sich eine oder mehrere Klappen mit einem Druck nach außen öffnen.
  • Schieben - bei dem entweder eine Tür auf der Rolle zur Seite gleitet oder die beiden Türen sich in verschiedene Richtungen auseinander bewegen.
  • Folding - die Türen, die an den Scharnieren gefaltet sind.

Die erste Möglichkeit, Türen zu öffnen, ist nicht die bequemste und eignet sich nur für Bäder mit einer großen Fläche.

Rolle im Design

Ein Bildschirm ist nicht weniger bedeutendes Element der Dekoration des Raumes als eine Fliese oder ein Klempner, weil es wegen seiner eindrucksvollen Maße einfach unmöglich ist, es im Raum nicht zu bemerken. Was müssen Sie bei der Wahl einer Designregistrierung eines Bildschirms für Ihr Badezimmer beachten?

  • Für diejenigen, die nicht möchten, dass der Bildschirm in seinem Badezimmer zu auffällig ist, ist ein Bildschirm aus transparentem Glas oder Polycarbonat ideal.
  • Wenn mehrere Personen in Ihrer Wohnung leben und Sie ein kombiniertes Badezimmer haben, ist es besser, einen matten Bildschirm oder einen Bildschirm mit einem dichten Muster zu verwenden.
  • Darüber hinaus können sowohl Glas- als auch Kunststoffschirme in einem bestimmten Farbbereich hergestellt werden. Es muss in Übereinstimmung mit dem Farbschema Ihres Badezimmers ausgewählt werden.
  • Der Badbildschirm kann mit einem originellen Design-Touch ergänzt werden, wenn Sie ein schönes Design darauf platzieren oder eine interessante Textur darauf erstellen.
  • Wir empfehlen, den lichtdurchlässigen Leinwänden die gleiche Vorzug zu geben. Andernfalls müssen Sie genauer über die Beleuchtung direkt über dem Badezimmer nachdenken.

Wie man mit eigenen Händen einen Bildschirm für das Badezimmer macht?

Wenn Sie im Geschäft keinen Bildschirm in der gewünschten Größe, Farbe oder Design finden können, können Sie es selbst machen. Darüber hinaus kostet ein selbstgebauter Bildschirm viel billiger als der Kauf. Bei der Herstellung von selbstgemachten Leinwänden ist es jedoch besser, Kunststoff zu bevorzugen, da es viel einfacher ist, mit diesem Material zu arbeiten.

Wir benötigen folgende Materialien für die Arbeit:

  1. Polycarbonatplatte der erforderlichen Höhe und Breite;
  2. Profil für die Herstellung des Rahmens (wir werden einen Rahmen Bildschirm machen);
  3. Schrauben und Schraubendreher;
  4. Bau Roulette;
  5. Bulgarische / Schreibwaren Messer / Metallsäge;
  6. Der Griff, für den der Bildschirm geöffnet wird.

Die Reihenfolge der Ausführung der Arbeit:

  1. Mit Hilfe von Roulette messen Sie die genauen Abmessungen des zukünftigen Bildschirms. Sie sollten berücksichtigen, dass zwischen der oberen Kante des Bildschirms und der Decke ein freier Raum für helle und frische Luft vorhanden sein sollte. Ansonsten wird hinter dem Bildschirm zu viel feuchte Luft sein und Sie haben einfach nichts zu atmen.
  2. Markieren Sie die resultierenden Abmessungen auf der Polycarbonatplatte und schneiden Sie den Überschuss vorsichtig mit einem geeigneten Werkzeug ab.
  3. Wenn Sie planen, einen festen Bildschirm zu machen, wird das untere Profil an der Seite des Badezimmers mit einem Dichtungsmittel befestigt. Lassen Sie das Dichtmittel vollständig aushärten, bevor Sie mit den folgenden Schritten fortfahren.
  4. Das Seitenprofil wird an der Wand befestigt. Zuerst müssen Sie Markierungen an den Stellen erstellen, an denen Sie den Anhang platzieren möchten. Dann machen Sie ein Loch an den entsprechenden Stellen und befestigen Sie das Profil mit Schrauben an der Wand.
  5. Setzen Sie das Polycarbonat in die Nuten des Profils ein und achten Sie darauf, dass es fest sitzt und nicht lose ist.
  6. Befestigen Sie das verbleibende Profil entlang der Oberkante des Flügels und auf der zweiten Seite.
  7. Befestigen Sie den Griff in einer angenehmen Höhe.
  8. Überprüfen Sie die Bedienung des Bildschirms.

Mit einem großen Wunsch können Sie einen Bildschirm machen, der nicht von der Seite des Badezimmers, sondern vom Boden aus beginnt. In diesem Fall ist es jedoch sinnvoll, über den Kauf einer Duschkabine nachzudenken. Wie Sie sehen können, ist der Prozess der Herstellung eines Badezimmerbildschirms mit Ihren eigenen Händen überhaupt nicht kompliziert. Wenn Sie spezielle Walzen und entsprechende Vorrichtungen kaufen, können Sie sich sogar eine Schiebe- oder Faltwand machen.

Die Glasscheibe kann im Prinzip auch unabhängig voneinander eingestellt werden. In diesem Fall müssen Sie in eine spezielle Werkstatt gehen, wo Sie ein Stück Glas der gewünschten Größe und Form ausschneiden. Auch ist das Installieren von Glas in einem Profil und das Fixieren besser nicht allein, sondern mit einem Partner. Wie wir bereits erwähnt haben, ist das Glas schwerer als Kunststoff und es ist wahrscheinlich, dass es aus den Händen rutscht und bricht. Verwenden Sie während der Arbeit spezielle Konstruktionshandschuhe.

Was sind die Bildschirme für das Badezimmer?

Egal wie sorgfältig die Wasserbehandlungen durchgeführt werden, Wassertropfen werden immer noch auf die Wände und den Boden im Raum gesprüht. Dies erhöht die Sturzgefahr, da die Fliese rutschig wird und Feuchtigkeit im Raum erzeugt. Der Badezimmerbildschirm wurde entwickelt, um diese und andere Probleme zu lösen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Vorhängen, die billig und manchmal geschmacklos aussehen, wird die Installation eines Bildschirms die Gestaltung des Raumes und den Geschmack der Besitzer betonen.

Was sind die Bildschirme?

Partitionen werden nach folgenden Kriterien unterteilt:

  • Art, Türen zu öffnen;
  • Designmerkmale;
  • Material der Herstellung.

Konstruktionen jeglicher Art werden aus solchen Materialien hergestellt:

Der erste ist ein universeller Polymer-Kunststoff, der hohen Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen standhält. Das geringe Gewicht des Materials wird mit hoher Festigkeit kombiniert, was die Montagearbeit vereinfacht. Verwenden Sie für den Vorhang eine transparente Art von Polycarbonat.

Glas hat eine schlechtere Festigkeit als Polymerkunststoffe, hat aber ein attraktiveres Aussehen. Das Material bildet keine Mikroorganismen, was seinen Einsatz auch bei hoher Luftfeuchtigkeit ermöglicht.

Reinigen Sie die Trennwand mit Spezialwerkzeugen, die auf die Oberfläche gesprüht werden, und wischen Sie sie mit einem Tuch ab. Wenn Sie sich an die Regeln der Pflege halten, hält ein Bildschirm aus Glas viele Jahre.

Plastik ist besser zu wählen, wenn das Budget sehr begrenzt ist. Dieses Material hat die niedrigsten Kosten der präsentierten und geringen Festigkeit. Plastik ist kurzlebig, aber wenn es richtig gepflegt wird, wird es eine lange Zeit dauern.

Kunststoff-Bildschirm und seine Funktionen

Am beliebtesten sind Kunststoffdesigns. Sie sind billiger als Polycarbonat- oder Glasprodukte, haben unterschiedliche Farben, hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit und geringes Gewicht.

Dank dem letzteren Faktor ist es einfach, die Installation von Hand durchzuführen. Solche Vorteile von Kunststoff-Badezimmer-Screens machen das Material für den Benutzer attraktiv. Vergessen Sie jedoch nicht die Mängel der Produkte:

  1. Kurzes Leben. Die durchschnittliche Lebensdauer des Materials beträgt 3-4 Jahre. Im Laufe der Zeit verliert das Septum die Helligkeit der Farbe, wird trübe und es bildet sich eine gelbe Tönung. Billiger Kunststoff kann mit Chemikalien reagieren, die für das Badezimmer sorgen.
  2. Geringe Stärke. Produkte werden leicht beschädigt. Die Lösung ist, ein haltbareres Material zu kaufen - Polycarbonat.

Die Abmessungen des Bildschirms können beliebig sein, ebenso wie die Anzahl der Flügel. Dies ermöglicht Ihnen, ein Produkt für jede Art von Sanitär zu wählen und den Raum nach Belieben zu platzieren.

Glasscheibe

Bildschirme für das Badezimmer des Glases haben eine ästhetischere Erscheinung, gemacht vom temperierten schlagfesten Glas. Eigenschaften von Glastrennwänden:

  • resistent gegen aggressive Chemikalien;
  • sie bilden keine Schimmelpilze oder Pilze;
  • Lebensdauer ist viel länger als Kunststoff;
  • geringe Wärmeleitfähigkeit haben;
  • leicht zu reinigen;
  • aus natürlichem Material hergestellt.
  • großes Gewicht eines Designs;
  • geringe Stärke;
  • hoher Preis.

Wählen Sie öfter transparentes, getöntes oder mattiertes Glas. Trennwände mit farbigen Einsätzen und dekorativen Elementen sind weniger beliebt. Modelle bestehen aus einem oder mehreren Abschnitten und haben ein unterschiedliches Design.

Design-Klassifizierung

Wählen Sie für Bäder eine Schiebewand sowie eine Duschwand. Mobile Designs erfordern nicht die Verfügbarkeit von freiem Speicherplatz in der Nähe des Empfangsortes von Wasserverfahren. Gleichzeitig schützen sie den Raum zuverlässig vor Spritzwasser. Stationäre Produkte sind an den Seiten des Badezimmers installiert oder an den Wänden befestigt.

Es gibt solche strukturellen Merkmale von Partitionen:

  • Rahmen;
  • rahmenlos;
  • kombiniert;
  • Verbindung oder Feststoff.

Rahmengitter, bestehend aus einem Kunststoff- oder Metallrahmen, ermöglichen die Verwendung von Polycarbonat- oder Glasscheiben. Das Produkt hat eine hohe Zuverlässigkeit.

Rahmenlose Bildschirme bestehen aus gehärtetem schlagfestem Glas. Sie bedecken oft nur die Hälfte des Bades und die Kanten haben eine runde Form. Solche Eckstrukturen werden genannt.

Offener rahmenloser Bildschirm kann aufklappbar oder gleitend sein. Scharniermodelle ein- oder ausschwenken. In seltenen Fällen installieren Sie einen festen Bildschirm.

Was ist bei der Auswahl zu beachten?

Bevor Sie ein Produkt kaufen, achten Sie auf folgende Merkmale:

  1. Die Anzahl der Ventile. Die Wahl hängt von der Länge des Bades ab.
  2. Die Abmessungen der Ventile. Sie müssen gleich sein. Die Standardhöhe beträgt 140 cm, aber die Parameter können je nach der Tiefe der Schüssel und der Höhe der Decken variieren.
  3. Die Qualität des Materials. Glasprodukte sind mit einer Dicke von mindestens 6 mm besser zu wählen. Das Material muss gehärtet und schlagfest sein. Die Polycarbonat-Trennwand kann 4 mm dick sein.
  4. Hochwertige Ausstattung. Es ist notwendig, nicht nur auf das Basismaterial, sondern auch auf die Befestigungselemente zu achten. Sie müssen alle stark sein und eine wasserabweisende Wirkung haben.
  5. Der Grad der Transparenz. Im kombinierten Badezimmer ist es wünschenswert, getönte Trennwände zu gründen. Durch transparente Bildschirme wird der Raum nicht in Abschnitte unterteilt.
  6. An den Wänden oder Seiten der Badewanne befestigt. Fixierungspunkte spielen eine wichtige Rolle. Stellen Sie im Voraus die Möglichkeit zur Verfügung, die Partition zu reparieren.

Wie mache ich einen Bildschirm mit eigenen Händen?

Sie können beginnen, einen Bildschirm mit Ihren eigenen Händen zu machen, wenn Sie die Fähigkeit haben, mit dem ausgewählten Material zu arbeiten. Zum Beispiel benötigt Glas spezielle Kenntnisse, um es zu verarbeiten. Ansonsten kann teures Material leicht ruiniert werden.

Erstellen Sie zuerst eine Zeichnung, die alle Nuancen anzeigt. Es ist sogar für eine einfache stationäre feste Konstruktion gemacht. Es zeigt die Abmessungen des Rahmens und der Leinwand an. Dann müssen Sie die entsprechenden Markierungen an den Seiten des Bades und an den Wänden anbringen, an denen der Bildschirm befestigt wird. Verwenden Sie die Gebäudeebene, um die Linien gerade zu halten.

Im Folgenden führen Sie den Installationsfall mit dem Rahmen durch. Arbeiten hängen von der Art der Konstruktion ab. Wenn es sich um eine Schiebewand handelt, wird diese auf einem speziellen Schlitten installiert, auf dem sich der Flügel bewegt. Für diesen Teil des Profils ist an der Seite des Bades angebracht, und einige - an der Spitze. Um die Konstruktion sicher zu befestigen, befestigen Sie das Profil mit Dübeln an der Wand.

Nach der Montage des Rahmens gehen Sie zu den Einlegeblättern. Für die Selbstinstallation wählen Sie oft Polycarbonat, weil es einfacher zu verarbeiten ist als Glas. Dann werden alle Risse abgedichtet, so dass kein Wasser austritt. Sie geben das Dichtmittel vollständig aus, das Seitenprofil sollte zu diesem Zeitpunkt nicht berührt werden. Dies wird die Integrität des Wandkontakts zerstören.

Fazit

Glas-Bad-Bildschirm gleitend oder stationär - die beste Option, sowohl aus ästhetischer Sicht, als auch aus der Praxis. Budget und Raumgestaltung sollten jedoch berücksichtigt werden. Wenn Sie beabsichtigen, unabhängig zu arbeiten, bestellen Sie die Herstellung von Glas oder kontaktieren Sie einen Spezialisten, um dem Material die gewünschte Größe zu geben. Es ist viel einfacher mit Kunststoff zu arbeiten.

Eine Trennwand aus so dichten Materialien schützt den Raum zuverlässig vor Spritzwasser. Sie können ein Produkt von jedem Design, Design, Form, Farbe und Material aufnehmen. Eine breite Palette von Produkten ermöglicht es Ihnen, einen fertigen Bildschirm oder alle notwendigen Elemente für eine unabhängige Produktion zu erwerben.

Badewannen: Design-Merkmale und Installation

Badezimmer ist ein sehr wichtiger Raum im Haus, weil es tägliche Hygiene erlaubt. Und für sanitäre Geräte, die ihre funktionellen Aufgaben im Badezimmer erfüllen, gibt es eine Reihe moderner Geräte, die den Menschen maximalen Komfort während ihrer Arbeit bieten. An der Spitze dieser Liste stehen die Schirme für das Badezimmer, die in großer Vielfalt auf dem Markt präsentiert werden.

Funktionen und Zweck

Bildschirme für ein Badezimmer, Doppel- oder starre Jalousien, Jalousien - das sind nicht alle Namen dieses Designs. Trotz der großen Auswahl an Namen führt der Bildschirm tatsächlich eine Aufgabe aus. Während des Wasservorgangs im Badezimmer fallen Wassertropfen und Hygieneprodukte teilweise auf alle Oberflächen im Raum, einschließlich Möbel. Der Raum hat daher ein rohes Mikroklima, das mit Möbelschäden behaftet ist, sowie die Entwicklung von Pilzen und Schimmelpilzen, die für den Menschen gefährlich sind, was die Notwendigkeit häufiger Reparaturen oder den Kauf neuer Möbelstücke mit sich bringt.

Außerdem ist der nasse Boden eine ziemlich gefährliche Oberfläche, auf der ein Erwachsener und ein Kind leicht ausrutschen können.

Um das Risiko solcher traumatischer Situationen sowie die Bildung von übermäßiger Feuchtigkeit und Feuchtigkeit im Badezimmer zu vermeiden, reicht es aus, ein spezielles Sieb anzubringen, das die Feuchtigkeit im Raum erheblich reduziert.

Diese Art von Schutzschirm für die Dusche wird den Verbrauchern in einem großen Sortiment in Supermärkten angeboten, was ihnen den Kauf einer Schiebe-, Klapp- oder jeder anderen Konfiguration eines Bildschirms aus langlebigen und hochwertigen Rohstoffen mit einer anderen Farbpalette und einer großen Auswahl an Dekor für Trennwände garantiert.

Bildschirme, wie Jalousien und Vorhänge, sind ein sehr nützliches Attribut eines Badezimmers, aber im Vergleich zu den oben aufgeführten Analoga haben sie eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen.

  • Das Design bietet maximalen Schutz für Wände, Möbel und den Boden vor Wasserspritzern: Durch den Einbau von Türen anstelle eines Vorhangs tritt kein einziger Tropfen Wasser aus.
  • Der Bildschirm erfordert keine besondere Pflege und Installation des Abstandshalters für die Vorhänge;
  • Bei gewöhnlichen Jalousien können sich verschiedene Mikroorganismen entwickeln - die betreffenden Konstruktionen beseitigen dieses Problem vollständig;
  • eine große Auswahl an verschiedenen Modellen und Formen ermöglicht die Wahl einer Struktur aus Glas oder Polycarbonat mit oder ohne Rahmen, wodurch das Design perfekt mit dem gesamten Innenraum des Badezimmers harmoniert;
  • basierend auf zahlreichen Kundenrezensionen ist die Bedienung des Bildschirms um ein Vielfaches komfortabler, da Standardvorhänge oft an den Körper geklebt werden und sich im nassen Zustand wie ein Akkordeon zusammenklappen, aus einem Tiefgang aufschwingen;
  • das Rohmaterial, aus dem die Strukturen hergestellt werden, weist eine hohe Haltbarkeit auf;
  • Installation der gekauften Produkte unter der Macht, jeden Eigentümer des Hauses mit seinen eigenen Händen auszuführen.

Auf der Grundlage der oben genannten positiven Eigenschaften dieses Produkts können Sie die am Markt angebotenen Typen und Modelle kennenlernen und die richtige Wahl treffen.

Arten

Alle kommerziell erhältlichen Bildschirme können anhand der folgenden Kriterien klassifiziert werden:

  • Verfahren zum Öffnen der Ventile der Struktur;
  • Konfigurationsfunktionen;
  • Art der Rohstoffe, die für die Herstellung von Sieben verwendet werden.

In Anbetracht der Art und Weise der Türen zu öffnen, sind Badezimmer Bildschirme verschiedener Art.

  • Die Designs in Form eines Akkordeons gemacht. Es lohnt sich zu wählen, ob ein rundes oder rundes Badezimmer im Badezimmer installiert wird. Der Nachteil einer Faltduschwand ist ihre Notwendigkeit in einem bestimmten Raum, aufgrund dessen es besser ist, solche Modelle in geräumigen Badezimmern zu installieren. Darüber hinaus verschlechtern sich strukturelle Befestigungselemente im Laufe der Zeit, was zum Bruch des gesamten Produkts führen kann.
  • Schaukel Arten. Es wird empfohlen, für große Räume mit einer Eckbadewanne zu kaufen.
  • Schiebe-Produkte. Das am meisten nachgefragte Modell, seine Popularität erklärt sich durch die Besonderheit der Konfiguration, durch die es möglich ist, Bildschirme mit dieser Art und Weise zu installieren, die Ventile in allen Räumen ohne Ausnahme zu öffnen, sogar in Badezimmern mit einer kleinen Fläche. Und nicht zuletzt sind solche Produkte perfekt kompatibel mit den standardmäßigen geraden und halbrunden Bädern, die mit fast allen Wohnungen ausgestattet sind, da sie in Analogie zu Schränken arbeiten.

Designmerkmale lassen auf drei Arten von Bildschirmen schließen.

  • Produkte ohne Rahmen. Es besteht aus mehreren Elementen, die hauptsächlich aus Glas bestehen. Aus Sicherheitsgründen haben die Ecken solcher Produkte eine abgerundete Form.
  • Rahmen Bildschirme. Besteht aus mehreren Flügeln (durchschnittlich 2 bis 6) und einem Tragerahmen. Von allen Abschnitten spielt man in der Regel die Rolle einer Tür. Es öffnet sich zur Seite. Die Montage erfolgt auf Gestellen, die Befestigung an den Rohrleitungen selbst erfolgt mit Hilfe von Führungen.
  • Kombinierte Modelle. Kombinieren Sie alle Eigenschaften der beiden vorherigen Arten von Strukturen. Die meisten dieser Modelle haben einen Teil, teilweise auf dem Profil montiert. Aufgrund dieser Eigenschaft ist seine Anpassung.

Basierend auf der Vielfalt der verwendeten Rohstoffe werden die Siebe in Glasprodukte und Polycarbonatprodukte unterteilt. Jedes Material zeichnet sich durch individuelle positive und negative Eigenschaften aus.

Was Polycarbonat betrifft, ist es ein ziemlich vielseitiger Rohstoff, der für die Einrichtung von Datscha-Gebäuden, zum Beispiel für Gewächshäuser, sowie für die Anordnung verschiedener Trennwände im Haus selbst benötigt wird.

Es hat mehrere Vorteile, die für solche Strukturen wie eine Leinwand im Badezimmer relevant sind:

  • Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen;
  • mechanische Festigkeit, die das Risiko von Rissen durch unbeabsichtigte Stöße beseitigt;
  • neutral gegenüber den meisten chemischen Reinigungsprodukten;
  • Dank seines geringen Gewichts können Sie große Türen, zum Beispiel bis zu 190 cm, herstellen und installieren.
  • während der Installation ist das Risiko des Verderbens des Materials minimal;
  • Produkte aus diesen Rohstoffen zeichnen sich durch ihre günstigen Kosten aus.

Glas ist ein ziemlich zerbrechliches Material, aber diese Eigenschaft hat keinen Einfluss auf seine Popularität als Trennwände für Bäder und Duschen.

Dies wird durch das Vorhandensein von Vorteilen von Rohstoffen erklärt, unter denen sind die folgenden:

  • es unterliegt nicht der Verfaulung und Korrosion;
  • hat eine gute Beständigkeit gegenüber chemischen Zusammensetzungen;
  • kein Pilz oder Schimmel ist auf dem Glas gebildet;
  • die Nutzungsdauer von Glasscheiben ist viel länger als die von Kunststoffprodukten, die Installation von Textilvorhängen wird sich auch nicht in der Haltbarkeit unterscheiden;
  • geringe Wärmeleitfähigkeit;

Glasscheiben mit verschiedenfarbigem Dekor ermöglichen es, den Innenraum des Badezimmers auf Kosten von Farbakzenten zu verwandeln, was mit Kunststofftrennwänden nicht möglich ist.

Beliebte Modelle von Glas-Badezimmer-Screens sind:

  • Glasschiebewand Cascade 170x150 cm mit drei Türen;
  • Primo 85x140 cm;
  • Frontscheibe mit Handtuchhalter Sensea Optima 140x85 cm;
  • Mezzo 170x150 cm aus transparentem Glas.

Auswahlkriterien

Bei der Auswahl eines Bildschirms müssen einige wichtige Merkmale berücksichtigt werden, die einem bestimmten Modell innewohnen:

  • Vor der Bestellung des Entwurfs sollten angemessene Messungen im Raum vorgenommen werden, wobei zu berücksichtigen ist, dass zwischen der Decke und dem Rand des Produkts ein Abstand bestehen muss, um die Belüftung zu gewährleisten.
  • für Wände, die keine perfekt ebene Oberfläche haben, ist es besser, ein Design mit verstellbaren Scharnieren zu kaufen;
  • Bei der Auswahl eines Bildschirmmodells muss die Größe des Raums berücksichtigt werden, damit die gekauften Produkte im Badezimmer nicht behindert werden;

Bildschirm für ein Badezimmer mit ihren eigenen Händen

Spezielle Vorhänge aus wasserabweisendem Material, die traditionell den Duschraum eines Badezimmers umschließen, verlieren nach und nach an Attraktivität und werden in der heutigen Zeit durch fortschrittlichere Schutzstrukturen (sogenannte Duschabtrennungen) ersetzt.

Heute kann jeder seinen Lieblingsscreen im nächsten Fachgeschäft kaufen. Aber wenn Sie den Badezimmer mit einer einzigartigen und unwahrscheinlichen Struktur verbessern möchten - empfehlen wir Ihnen, mit eigenen Händen einen Bildschirm für das Badezimmer zu machen.

Vorteile

Die Designmerkmale moderner Duschabtrennungen, die als Duschabschirmungen verwendet werden, bieten ihnen die folgenden unbestrittenen Vorteile:

  • Dieser Bildschirm schützt den Raum perfekt vor Spritzern während der Dusche;
  • Die Transparenz des Materials der Bildschirmkonstruktion erzeugt kein Gefühl der Verstopfung des Badezimmerraums;
  • Dank einer speziellen wasserabweisenden Beschichtung benötigt dieses Produkt keine besondere Pflege;
  • Ästhetik und Attraktivität der meisten Modelle von Duschabtrennungen ermöglichen es ihnen, sich perfekt in die Inneneinrichtung von modernen Badezimmern zu integrieren.

Arten von Bildschirmen

Schirme der ersten Klasse werden gewöhnlich in Form eines Rahmens aus Aluminiumprofilen mit darin eingesetzten Platten hergestellt, die aus gewöhnlichem Glas oder Polycarbonat einer bestimmten Dicke (normalerweise 4 mm) ausgeschnitten sind.

Ein solcher Rahmenschirm kann aus mehreren Abschnitten (Rollläden) bestehen.

Rahmenlose Siebe bestehen normalerweise aus dickem gehärtetem Glas (6-8 mm dick). Ihr fester Teil (in Form eines Blattes mit abgerundeten Kanten) besteht normalerweise aus dickerem Glas. Kombinierte Bildschirme kombinieren die Elemente der beiden oben beschriebenen Strukturen.

Je nach der Art und Weise, wie die Ventile geöffnet und geschlossen werden, sind alle diese Produkte in folgende Typen unterteilt:

Die sogenannten Faltwände werden, wenn sie geöffnet sind, mit Hilfe von Scharnieren oder Scharnieren gefaltet, die an ihnen angebracht sind. Produkte vom Schiebetyp sind mit speziellen Führungen ausgestattet, entlang derer sich die beweglichen Strukturelemente bewegen. Öffnungssiebe bestehen meist aus einer durchgehenden Glasplatte, die an der Wand befestigt ist und ausklappbar ist.

Materialien und Werkzeuge

Um einen Badezimmerbildschirm herzustellen, müssen Sie folgendes Arbeitsmaterial einlagern:

  • mehrere Blätter aus transparentem Kunststoff;
  • Billet-Aluminium-Profil;
  • dekorativer Stift (im Laden gekauft);
  • selbstschneidende Schrauben.

Betrachten wir zum Beispiel die Montage der einfachsten Rahmenkonstruktion aus Kunststoff, da es zuhause viel einfacher ist, mit diesem Material zu arbeiten als mit Glas oder Polycarbonat.

Für alle nachfolgenden Montagearbeiten benötigen Sie folgendes Werkzeug:

  • mit einem Bohrer bohren oder bohren;
  • Metallsäge;
  • Gebäudeebene;
  • Lackmesser und Schraubenzieher;
  • Mess- und Markierwerkzeuge.

Herstellungsverfahren

Die Montage eines Badezimmerbildschirms mit den eigenen Händen sollte in der folgenden Reihenfolge erfolgen:

  • Lassen Sie uns zunächst die Abmessungen des zukünftigen Bildschirms abschätzen und die Markierungen auf einer Plastikfolie anbringen.
  • Danach schneiden wir mit Hilfe eines Malmessers eine leere Kunststoffplatte der gewünschten Größe aus, fertigen sie an und fixieren einen dekorativen Griff.
  • Aus dem Aluminiumprofil schneiden wir mit einer Metallsäge einen Rohling der gewünschten Länge (entsprechend den gewählten Bildschirmabmessungen).
  • Konzentrieren Sie sich streng auf das Niveau, markieren Sie die Profilbefestigungspunkte entlang der Wände des Badezimmers, danach bohren wir Löcher für die Dübel.
  • Mittels einer speziellen Versiegelung befestigen wir die Bodenschiene des Rahmens direkt an der Seite des Badezimmers.
  • Befestigen Sie mit den Schrauben die Seitenprofile des Rahmens an den Wänden und befestigen Sie die obere Schiene an ihnen.
  • Danach können Sie versuchen, die vorbereitete Kunststoffplatte in den resultierenden Rahmen einzusetzen und sicherzustellen, dass sie leicht entlang der Führungen bewegt werden kann.

Sie können versuchen, einen Bildschirm aus Glas mit einer beliebigen Textur (getönt, matt, gemustert oder transparent) zu machen. Gleichzeitig benötigen Sie jedoch die qualifizierte Hilfe eines Spezialisten, der professionell mit Glas umgehen kann.

Video

Wie man einen Rahmenbildschirm installiert, sehen Sie das folgende Video:

Wie man mit den eigenen Händen einen Duschvorhang macht: die wichtigsten Feinheiten und Nuancen

Badesieb - eine ideale Lösung für eine stilvolle Trennung des Badebereiches vom allgemeinen Raum des Raumes. Ihr unbestreitbarer Vorteil ist, dass sie nicht nur Wände, Boden und Möbel vor Wasser schützt, sondern auch jeden Innenraum effektvoll schmückt. In diesem Fall kauft ein solches Design nicht unbedingt - Sie können einen Bildschirm mit eigenen Händen bauen. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Installationsschritten eines solchen Badzubehörs vertraut zu machen: von der Wahl der Konfiguration bis zur direkten Konstruktion. Und auch um Fotos und Videos zu bewerten, die deutlich zeigen, dass ein eigener Bildschirm real ist.

Welcher Bildschirm zu tun: mit oder ohne Rahmen?

Die erste Frage, die Sie beantworten müssen, bevor Sie anfangen, einen Bildschirm zu machen, ist genau das, was Sie in Ihrem Badezimmer sehen möchten: ein Produkt mit oder ohne Rahmen? Entscheiden Sie, was die Unterschiede zwischen diesen beiden Optionen sind.

Frame-Screen besteht konstruktiv aus zwei Elementen: einem starren Profil aus Aluminium oder Kunststoff und den inneren Platten aus Polystyrol, Glas oder Kunststoff. Die Paneele können stationär sein und sich auf Rollen um den Rahmen bewegen. Solche Bildschirme sind ziemlich massiv, daher sind sie nur für geräumige Badezimmer geeignet. Aber dann schützen sie den Raum vor Spritzern so gut wie möglich.

Rahmenlose Bildschirme hingegen stellen eine einzige Leinwand ohne Rahmenprofil dar. Sie sind ideal für kleine Bäder, in denen dimensionale Strukturen ungeeignet sind. Wenn Sie die Fotoinnenbadezimmer mit rahmenlosen Bildschirmen beurteilen, werden Sie verstehen, warum sie auch als Luft bezeichnet werden - optisch sind sie sehr leicht. Rahmenlose Designs können stationär und faltbar sein.

Welches Material für einen Bildschirm zur Auswahl?

Der zweite wichtige Punkt der Vorbereitung für die direkte Installation des Bildschirms - die Wahl des Materials, mit dem Sie arbeiten werden. Zu Ihrer Aufmerksamkeit drei Möglichkeiten.

  • Polycarbonat ist ein vielseitiges haltbares Material, das Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit perfekt verträgt. Es zeichnet sich durch hohe Zähigkeit aus, so dass Sie keine Angst haben, dass der Bildschirm durch einen starken Schlag zerbricht. Und am wichtigsten - Polycarbonat ist ziemlich leicht, also ist es in der Installation und im nachfolgenden Betrieb bequem.
  • Glas ist ein ästhetisches Material, das auch nach vielen Jahren nicht an Attraktivität verliert. Das Material trägt nicht zur Pilzbildung im Badezimmer bei und ist sehr pflegeleicht - Sie können es mit einem einfachen Glasreiniger und einer Gummibürste pflegen.

Rat Wenn Sie sich entscheiden, einen Glasschirm zu machen, wählen Sie eine Triplex-Option - sie ist viel stärker als ihre Gegenstücke und zerbröckelt im Falle der Verformung nicht in Fragmente.

  • Kunststoff ist ein praktisches Material, das mit seinen niedrigen Kosten anzieht, aber nicht so stark und haltbar wie die vorherigen Versionen. Plus Kunststoff - eine große Vielfalt an Farben und Dekor.

Nachdem die Antworten auf die beiden obigen Fragen gefunden wurden, können Sie direkt mit der Arbeit fortfahren.

Wir machen einen Rahmen aus Kunststoff oder Polycarbonat

Wenn Sie zum ersten Mal eine Duschwand installieren, ist es besser, eine Einzelrahmen-Festrahmenkonstruktion zu konstruieren - sie ist absolut funktional, verursacht jedoch keine besonderen Probleme bei der Installation. Für die Arbeit benötigen Sie:

  • eine Folie aus Kunststoff oder Polycarbonat;
  • Aluminiumprofil für den Rahmen;
  • Maßband;
  • Dübel und Schrauben;
  • Schraubendreher;
  • Bügelsäge oder Mühle;
  • Perforator;
  • Dichtmittel.

Montieren Sie die Badezimmerblenden in der folgenden Reihenfolge:

  • Messen Sie mit einem Maßband die genauen Abmessungen des Bildschirms und machen Sie die entsprechenden Markierungen auf einem Blatt aus Kunststoff oder Polycarbonat;
  • Schneiden Sie mit einer Metallsäge oder einer Schleifmaschine die leere Platte der gewünschten Größe ab.
  • Schneiden Sie aus dem Aluminiumprofil den Billet für den Rahmen der erforderlichen Abmessungen;
  • markieren Sie die Einbauorte des Seitenprofils an der Wand und bohren Sie die Löcher für die Dübel;
  • die gleiche Markierung auf dem Seitenprofil anbringen und mit selbstschneidenden Schrauben an der Wand befestigen;
  • Setzen Sie die Kunststoff- oder Polycarbonatplatte in die Nuten des Seitenprofils ein.
  • Mit einem Dichtmittel den unteren Teil des Profils direkt an der Badseite befestigen;
  • Befestigen Sie ein weiteres Profil oben auf der Platte und verbinden Sie es mit dem Seitenprofil;
  • Installieren Sie auch das Profil auf der verbleibenden rahmenlosen Seite der Platte und befestigen Sie es mit dem oberen Teil des Rahmens mit selbstschneidenden Schrauben.

Um mehr über die Installation des Bildschirms zu erfahren, sehen Sie sich das Video mit einer klaren Installationsanleitung an.

Feinheiten Gebäude rahmenlose Glasscheibe

Es ist notwendig, mit Glas ohne Rahmen sorgfältig zu arbeiten, weil es schwer und ziemlich zerbrechlich ist, aber das Ergebnis der Arbeit ist den ganzen Aufwand wert.

Um zu beginnen, müssen Sie in der Werkstatt ein Stück Glas der erforderlichen Größe und Form bestellen. Die Mindestmaterialstärke beträgt 10 mm. Glas muss mit hoher Qualität temperiert und poliert werden. Es ist wünschenswert, dass seine Ecken abgerundet sind - dies garantiert die Sicherheit der nachfolgenden Bedienung des Bildschirms.

Die nächste Stufe ist die Installation der Struktur. Da der Rahmen hier nicht vorgesehen ist, sollte das Glas nur mit einer Seite an der Wand und der Boden - an der Badewanne befestigt werden. Im ersten Fall ist es notwendig, das bereits bekannte Seitenprofil zu verwenden und die gleichen Manipulationen wie beim Montieren des Rahmenrasters zu wiederholen. Und das Glas kann mit Silikondichtmittel an der Badseite befestigt werden - einfach auf die Fugenlinie legen.

So kann der Duschvorhang sehr erfolgreich mit eigenen Händen gemacht werden. Und mag es nicht so konstruktiv so komplex und innovativ sein wie seine Pendants im Ladengeschäft, aber ein solches Design wird seine unmittelbaren Funktionen zu 100% verkraften können.

Wie man mit eigenen Händen einen Duschvorhang macht: Empfehlungen, Video, Foto

Splashed Wasser in der Nähe der Badewanne nach dem Duschen ist ein Problem, sagen wir, kleinlich, aber sehr unangenehm. Ein Plastik- oder Glasschirm hilft, es zu lösen. Und es ist überhaupt nicht notwendig, eine solche Struktur im Geschäft bereits in fertiger Form zu kaufen. Günstiger, um es selbst zu bauen. Wie das geht, lesen Sie diesen Artikel. Ein visuelles Beispiel finden Sie auf den Fotos und Videos der Installation des Badezimmerzubehörs, das an den Artikel angeschlossen ist.

Was ist die beste Rahmen- oder rahmenlose Struktur?

Bevor Sie dieses Problem lösen, sollten Sie herausfinden, was ihre Unterschiede sind.

Das Design des Rahmensiebs basiert auf zwei Elementen: Aluminium- oder Kunststoffprofil und gleitenden oder stationären Platten aus Glas, Polycarbonat oder Kunststoff. Ein solcher Bildschirm schützt den Badezimmerboden vor Spritzern, egal, wie Sie spritzen. Es ist besonders wichtig in Familien, wo kleine Kinder sind.

Achtung! Rahmenschirme sind ziemlich massiv. In einem kleinen Badezimmer sind sie zu sperrig. Wenn Sie jedoch ein glücklicher Besitzer eines großen Bades sind, dann ist dieses Design für Sie.

Rahmenlose Bildschirme haben ein Glas- oder Kunststofftuch, haben aber keinen Rahmen. Sie sind insgesamt weniger und passen perfekt in das Innere eines kleinen Badezimmers. Sie schützen solche Strukturen jedoch auch schlechter. Wasser kann in den Zwischenraum zwischen dem Badezimmer und dem Fenster gelangen.

Strukturen, die keinen Rahmen haben, sind stationär oder faltbar. Es ist angenehmer, Klappsiebe zu verwenden - wenn nötig, kann es zurück an die Wand geschoben werden und nicht mit der Annäherung an das Bad überladen. Schauen Sie sich das Foto an, wie solch ein Accessoire in einem kleinen Raum schön aussieht.

Bildschirmmaterial

Unabhängig von der Art der Konstruktion werden Duschabtrennungen aus solchen Materialien hergestellt:

  • Polycarbonat ist ein moderner universeller Polymerkunststoff, der das Vorhandensein einer hohen Luftfeuchtigkeit und signifikanter Temperaturunterschiede toleriert. Es ist ziemlich stoßfest, aber gleichzeitig leicht, daher ist es sehr bequem zu verwenden und zu installieren. In der Regel wird transparentes Material für Bildschirme verwendet;
  • Glas - weniger schlagfest, aber ästhetischer. Mit der richtigen Pflege und Verwendung einer Glasscheibe wird Sie für viele Jahre dienen. Es bildet keine Pilzbeläge und Schimmelpilze. Es ist ziemlich einfach, den Bildschirm zu reinigen, einfach ein spezielles Produkt auf das Glas sprühen und mit einer Serviette abwischen;
  • Kunststoff ist attraktiv für den Verbraucher mit niedrigen Kosten und Vielfalt der Farben. Doch die Langlebigkeit kann er nicht rühmen.

Rahmen aus Kunststoff oder Polycarbonat machen es selbst

Wenn Sie zum ersten Mal eine Konstruktion machen müssen, wird empfohlen, für die Arbeit Kunststoff oder Polycarbonat zu verwenden. Es ist haltbarer und gleichzeitig ist es leicht, es mit einem Messer zu schneiden, und bei dem geringsten Schlag wird es nicht brechen.

In unserer Variante wird der Aufbau einer rahmenfesten Konstruktion mit einem Öffnungsflügel beschrieben. Um zu arbeiten bereiten vor:

  • eine Folie aus Polycarbonat oder Kunststoff;
  • Roulette-Rad;
  • Profil für die Herstellung des Rahmens (vorzugsweise Aluminium);
  • selbstschneidende Schrauben, Dübel;
  • Dichtungsmittel;
  • Perforator;
  • Schraubendreher;
  • Bügelsäge oder Schleifer.
  1. Messen Sie das Bad und messen Sie mit einem Maßband die erforderliche Länge am Kunststoff.
  2. Verwenden Sie eine Mühle oder ein Messer, um ein "Muster" zu erstellen.
  3. Mit Messungen aus dem Aluminiumblock schneiden.
  4. Markieren Sie die Oberfläche der Wände und zeichnen Sie parallele Linien.
  5. Bohren Sie Löcher für die Installation von Dübeln an der Wand und in Aluminiumprofilen. Befestigen Sie es an der Wand.
  6. Schieben Sie die vorbereiteten Kunststoffplatten in die Rillen des an der Wand befestigten Profils.
  7. Kleben Sie das untere Profil mit einem Dichtungsmittel auf die Vorderseite des Bades.
  8. Befestigen Sie das restliche Profil mit den Schrauben oben und seitlich.
  9. Die Tür kann an Scharnieren angebracht werden, die an dem Seitenprofil einer der festen Platten befestigt sind.

Wir bauen rahmenlose Glasscheibe

Für den Aufbau einer Glasscheibe benötigen Sie etwas Erfahrung. Es ist schwieriger mit Glas zu arbeiten, weil es ein zerbrechliches Material ist und man daher sehr vorsichtig handeln muss. Glasgewebe der erforderlichen Größe kann in der Werkstatt bestellt werden.

Achtung! Alle Ecken müssen abgerundet sein - das garantiert einen sicheren Betrieb.

Der rahmenlose Bildschirm ist nur an einer der Seitenwände und der Unterseite des Bades angebracht. Das gleiche Aluminiumprofil wird verwendet. Die Phasen der Arbeit sind auch ähnlich der vorherigen Version. Zuerst werden Messungen durchgeführt, wonach ein Profil an einer der Wände mit Hilfe von Schrauben und Glas befestigt wird. Seine Unterseite wird normalerweise auf Silikondichtstoff "gepflanzt".

Die Installation eines nicht stationären Bildschirms ist möglich. Dazu werden am Seitenprofil zusätzliche Schlaufen angebracht und mit einem Glasgewebe verhakt.

Vorteile eines Bildschirms für ein Badezimmer

Ein Badezimmerbildschirm hat viele Vorteile:

  • schützt vor Spritzwasser und verhindert die Verschmutzung von Wänden und Gegenständen in der Nähe;
  • übt eine dekorative Funktion aus. Ein Bildschirm kann eine schöne Ergänzung zum Design sein;
  • teilt den Raum in Zonen ein. Wenn Sie ein gemeinsames Badezimmer haben, dann ist dieses Zubehör die beste Option für die Trennung von Toilette und Bad.

Ein richtig installierter Bildschirm wird niemals den Raum überladen, sondern wird im Gegenteil für Sie zu einem unverzichtbaren Attribut eines Badezimmers.

Bad Bildschirm

Duschen oder Baden so, dass Wassertropfen und -spritzer nicht in alle Richtungen fliegen, ist praktisch unmöglich, deshalb regieren im Badezimmer häufig Feuchtigkeit und Feuchtigkeit. Als Folge Schimmel und Pilze, die Kosten für die Verarbeitung des Badezimmers oder sogar einen vollständigen Ersatz der Oberfläche. Um jedoch die Menge an Feuchtigkeit zu reduzieren, die nach hygienischen Maßnahmen im Raum verbleibt, genügt es, dort einfach eine Struktur zu installieren, die man als Duschwand, Trennwand oder Schutzscheibe bezeichnet.

Bad Bildschirm

Badezimmer Bildschirm

In modernen Geschäften werden sie in einem großen Sortiment verkauft, das heißt, es wird ziemlich einfach sein, einen geeigneten Bildschirm zu wählen, aber vor dem Kauf wird es nützlich sein, über die Eigenschaften und Eigenschaften verschiedener Produkte zu erfahren.

Vorteile von Badblenden

Gewöhnliche Jalousien, die bis vor kurzem bei Kunden sehr beliebt waren, gehören allmählich der Vergangenheit an. Der einzige Vorteil sind die geringen Kosten, sonst verlieren sie deutlich an den Bildschirmen. Die Vorteile von Badezimmer-Screens sind:

  • Schützen Sie die Wände und den Boden des Raumes vor Wasser - im wahrsten Sinne des Wortes wird kein einziger Tropfen durch eine solche Konstruktion austreten;

Der schwenkbare Bildschirm schützt vor Wasser auf dem Boden

Bildschirm passt gut zum Design des Badezimmers

Der Bildschirm für das Badezimmer ist haltbarer als gewöhnliche Vorhänge

Dementsprechend kann der Bildschirm unabhängig von seinem Inneren mit jedem Badezimmer ausgestattet werden. Und um das richtige Design zu wählen, müssen Sie sich über die Funktionsmerkmale und die Art der Bildschirme für Badezimmer informieren.

Arten von Bad Screens

Alle Schutztrennwände für Badezimmer können nach zwei Hauptkriterien unterteilt werden: Öffnungsart der Türen, Designmerkmale und Herstellungsmaterial.

Möglichkeit, Türen zu öffnen

In diesem Fall gibt es drei Möglichkeiten: Siebe mit Schiebe- und Flügeltüren sowie Faltwände. Am meisten gefragt sind Schiebekonstruktionen, da sie für alle sanitären Einrichtungen geeignet sind, einschließlich kleinerer, sowie für gerade und halbkreisförmige Bäder, die in den meisten modernen Wohnungen und Häusern installiert sind.

Bildschirme mit Flügeltüren werden empfohlen, um in großen Räumen mit eckigen Bädern installiert zu werden. Sie arbeiten nach dem Schrankprinzip und benötigen daher keinen freien Platz.

Bildschirm Ruder für ein Badezimmer

Schließlich werden "Akkordeons" am häufigsten in Badezimmern mit runden oder ovalen Bädern verwendet. Im Prinzip können sie in jedem Raum installiert werden, aber bei begrenzten Platzverhältnissen "fressen" sie immer noch einen Teil des freien Raums. Ein weiterer bedeutender Nachteil der "Harmonikas" besteht darin, dass nach einiger Zeit die zahlreichen Stellen, an denen die Strukturelemente aneinander befestigt werden, abnutzen und brechen.

Falten des Akkordeonschirms

Design-Funktionen

Basierend auf den Konstruktionsmerkmalen können schützende Trennwände rahmenlos, rahmenlos und kombiniert sein.

  1. Rahmen Bildschirme. Produkte bestehen aus einem Tragrahmen und mehreren Abschnitten (normalerweise von 2 bis 6), und einer von ihnen ist ein Flügel, der sich zur Seite bewegt. Das Design ist an den seitlichen Racks angebracht und an den Seiten des Bades mittels Führungen befestigt.

Scheme Frame Schiebevorrichtung

Rahmenloses Badezimmer Bildschirm

Herstellungsmaterial

Moderne Duschwände für Badezimmer bestehen aus Glas oder Kunststoff (Polycarbonat), von denen jedes seine Vor- und Nachteile hat.

Vergleich von Materialien zur Herstellung von Duschsieben

Wenn wir über das Design von Bildschirmen sprechen, wird es keine Probleme mit der Auswahl geben. Designs können komplett transparent, getönt, mattiert oder gemustert sein, die Badewanne teilweise oder ganz abdecken und so das Aussehen einer Duschkabine schaffen.

Originalbildschirm mit einem Muster

Was sollte bei der Auswahl eines Bildschirms beachtet werden?

Um den richtigen Bildschirm für das Badezimmer zu wählen, sollten Sie eine Reihe wichtiger Nuancen und Merkmale verschiedener Arten von Strukturen berücksichtigen.

  1. Bevor Sie den Bildschirm installieren, müssen Sie alle notwendigen Messungen vornehmen und das Design so wählen, dass zwischen seiner Oberkante und der Decke eine kleine Lücke für die Belüftung vorhanden ist.
  2. Wenn die Wände verzerrt oder uneben sind, ist es besser, Trennwände zu bevorzugen, die mit verstellbaren Scharnieren ausgestattet sind.
  3. Bestimmen Sie ausreichend die Größe des Raumes - schwingende Bildschirme und "Akkordeons" sind nur für große Räume geeignet.
  4. Transparente Bildschirme - die beste Option für kleine Badezimmer, da sie keinen freien Platz "stehlen".

Sandgestrahlter transparenter Bildschirm

Einer der wichtigsten Aspekte der Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des Bildschirms ist die korrekte Installation, die keine besonderen Fähigkeiten oder Kenntnisse erfordert, sondern Genauigkeit, Genauigkeit und sorgfältige Beachtung der Anweisungen erfordert.

Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung für eine Glasschiebewand

Die Installation von Schiebewänden kann einige Besonderheiten aufweisen, wird aber im Allgemeinen nach dem gleichen Prinzip ausgeführt. Zuerst müssen Sie die notwendigen Werkzeuge zum Arbeiten vorbereiten:

  • Befestigungselemente (Bolzen, Dübel);
  • Bohr- oder Bohrhammer;
  • Silikondichtungsmittel und Spezialpistole;
  • Schraubendreher;
  • Gebäudeebene;
  • Maßband;
  • Klebeband

Bildschirminstallations-Tools

Das Set einer Schiebewand enthält in der Regel Profile-Führungen, eine Schiene, die die Struktur fixiert, Glasprofile, Armaturen, spezielle Dichtungen, die die Elemente vor Feuchtigkeit schützen.

Schritt 1. Zuerst müssen Sie das Profil reparieren, das den Bildschirm an der Wand befestigt. Von diesem müssen Sie die Schiene entfernen, stellen Sie ihre Position mit der Ebene ein und markieren Sie die Befestigungspunkte auf der Oberfläche.

Markierung der Schienenbefestigungspunkte

Schritt 2. Bohren Sie Löcher in die markierten Punkte. Wenn die Wände im Badezimmer mit Fliesen ausgelegt sind, ist es besser, spezielle Fliesenbohrer zu verwenden. Abdeckband verhindert, dass der Bohrer über die Fliesenoberfläche rutscht. Um sicherzustellen, dass die Befestigung so stark wie möglich ist, wird empfohlen, mehr als zwei Löcher zu machen, in die Dübel eingesetzt werden müssen.

Klebeband abkleben

Schritt 3. Tragen Sie Silikon-Dichtungsmittel auf die Rückseite des Profils auf und befestigen Sie es mit Schrauben an der Wand.

Tragen Sie eine Schicht Dichtungsmittel auf

Schritt 4. Befestigen Sie auf dem installierten Profil das Glas, ziehen Sie die Befestigungselemente fest, aber nicht zu fest, um die Glasplatte nicht vollständig zu blockieren.

Glas in Profil einlegen

Wir ziehen die seitlichen Befestigungsschrauben fest

Schritt 5. Die verbleibende Lücke wird benötigt, um die Dichtung zu installieren - sie wird auf die Unterseite des Glases gelegt, wonach die Platte vollständig durch Anziehen der Schrauben an dem Anschlag befestigt werden kann.

Es sollte eine Lücke zwischen dem Glas und dem Badezimmer sein, damit der Dichtstoff aufgetragen werden kann.

Schritt 6. Schieben Sie die speziellen Isolierkappen auf die Befestigungen.

Installieren Sie dekorative Abdeckungen

Die Lücken, die zwischen den Elementen des Siebes und der Wand verbleiben, sollten mit Silikondichtmittel gefüllt werden. Es dauert ungefähr einen Tag, um die Zusammensetzung zu härten, das heißt, es ist besser, das Bad während dieser Zeit nicht zu benutzen.

Silikon-Dichtmittel auftragen

Verwenden Sie die Dusche einen Tag später, wenn das Dichtungsmittel trocknet

Video - Installieren Sie einen Bildschirm im Badezimmer tun Sie es selbst

Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung für einen Kunststoffrahmen Bildschirm

Eine weitere gebräuchliche Option für Duschabtrennungen - Kunststoffkonstruktion auf dem Aluminiumrahmen. Die Montage solcher Bildschirme ist auch eine ziemlich einfache Aufgabe - um sie auszuführen, benötigen Sie die gleichen Werkzeuge wie im vorherigen Fall, aber der Algorithmus zur Ausführung der Arbeit sieht anders aus.

Schritt 1. Montieren Sie den Hauptteil des Bildschirms, dh befestigen Sie die festen Elemente an der Horizontalen mit Hilfe von speziellen Schrauben, die normalerweise mit dem Bildschirm geliefert werden.

Schritt 2. Schieben Sie die Schiebetür in den oberen Teil des Rahmenprofils, richten Sie sie auf den unteren Teil aus und lassen Sie das Lager einrasten.

Schritt 3. Markieren Sie die Wände für die Montage der vertikalen Führungen, bohren Sie die Löcher.

Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung für einen Rahmen aus Kunststoff, Schritt 1-3

Bohrungen für vertikale Führungen

Schritt 4. Vertikale Führungen werden am Rahmen des Bildschirms befestigt.

Schritt 5. Alle Stellen, an denen die Struktur an die Wände angrenzt, müssen mit Silikondichtstoff behandelt werden.

Schritt 6. Installieren Sie den Bildschirm an Ort und Stelle und befestigen Sie es mit Befestigungselementen, legen Sie spezielle Pads auf sie.

Nachdem das Dichtungsmittel getrocknet ist, befestigen Sie den Griff am Bildschirm, schneiden Sie vorsichtig die Schutzfolie um den Umfang und entfernen Sie es.

Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung für einen Kunststoffrahmen Bildschirm, Schritt 4-6

Vergessen Sie nicht, den Schutzfilm zu entfernen

Video - Installationsanleitung Vorhänge für das Bad Coupe

Schritt für Schritt Anweisungen zum Erstellen des Bildschirms

Sie können keinen Bildschirm für ein Badezimmer kaufen, aber tun Sie es selbst - eine einfache Plastikkonstruktion zu machen erfordert nicht viel Arbeit, ernste Ausgaben oder spezielle Fähigkeiten.

Dies erfordert mehrere Blätter aus transparentem Kunststoff, ein Aluminiumprofil der gewünschten Länge, einen dekorativen Griff und Befestigungselemente. Außerdem müssen Sie einige Werkzeuge auffüllen:

  • Perforator mit mehreren Düsen;
  • Schleifer oder Metallsäge;
  • Malmesser;
  • Schraubendreher;
  • Gebäudeebene;
  • Bleistift, Lineal, Maßband.

Die Reihenfolge der Ausführung von Arbeiten bei der Herstellung eines einfachen Bildschirms ist wie folgt.

Schritt 1. Messen Sie die Abmessungen der zukünftigen Konstruktion unter Berücksichtigung, dass zwischen der Oberkante und der Decke ein freier Raum für die Belüftung vorhanden sein sollte.

Schritt 2. Auf Kunststoffplatten die entsprechende Markierung anbringen, die Elemente des Bildschirms ausschneiden, die Kanten reinigen und den Griff anbringen. Schneiden Sie die Aluminiumführungen der gewünschten Länge aus dem Aluminiumprofil.

Schritt 3. Markieren Sie die Befestigungspunkte der Führungen an den Wänden, bohren Sie die Löcher für die Dübel, befestigen Sie das Profil an der Wandoberfläche, nachdem Sie es vorher mit einem Dichtungsmittel geschmiert haben.

Schritt 4. Die untere Führung muss mit dem gleichen Dichtungsmittel an der Badkante befestigt werden, und bevor mit den nächsten Schritten fortgefahren wird, sollte die Zusammensetzung gut trocknen können.

Nachdem alle Elemente des Profils fixiert sind, können Sie versuchen, das Kunststoffteil in den resultierenden Rahmen einzusetzen und sicherzustellen, dass es nicht schwingt und leicht entlang der Führungen läuft.

Bildschirm DIY

Bildschirmpflege

Die Pflege solcher Strukturen ist ein einfacher Vorgang, erfordert jedoch die Einhaltung einer Reihe von Regeln, da das Aussehen und die Lebensdauer der Bildschirme davon abhängen.

  1. Nach hygienischen Eingriffen ist es ratsam, die Tür offen zu lassen, damit sich hinter dem Bildschirm keine Feuchtigkeit ansammelt.
  2. Glasprodukte können mit beliebigen Reinigungsmitteln gewaschen werden, und bei Kunststoffen sollten Sie nicht aggressive Haushaltschemikalien ohne abrasive Partikel verwenden, da sonst die Oberfläche schnell zerkratzt und gedimmt wird.
  3. Wenn im Badezimmer ein Schiebesieb installiert ist, sollte dessen Mechanismus von Zeit zu Zeit überprüft und geschmiert werden.
  4. Dichtungen, die die Kanten von Bauwerken vor Feuchtigkeit schützen, sollten regelmäßig auf Schimmel und Schimmel untersucht und bei Bedarf ausgetauscht werden.

Es empfiehlt sich, den Polycarbonat-Bildschirm nach jedem Bad mit einem trockenen Tuch abzuwischen.

Die Glasscheibe kann mit nicht scheuernden Produkten gewaschen werden.

Mit der richtigen Wahl, der sorgfältigen Bedienung und der richtigen Pflege bietet der Bildschirm einen vollständigen Komfort während der Hygieneprozeduren und wird zu einem echten Highlight im Inneren eines jeden Badezimmers.