Haupt > Zubehör

Acrylprodukte

Welche Arten von dekorativen Ecken sind, Methoden der Verwendung, Installationsregeln und Beispiele der Verwendung im Innenraum.

Dekorative Ecken für Wände

Einer der problematischsten Bereiche in der Innenausstattung sind Außenecken.

Sie sind ziemlich schwierig zu überkleben mit Qualität, oft werden die Ecken der Tapete aufgenommen, die Ecke wird leicht beschädigt, schlägt beim Möbel neu anordnen oder trägt ein festes großes Objekt.

Dekorative Ecken helfen, diese Probleme zu lösen.

Die Ecke schützt die Oberfläche vor mechanischer Beschädigung, ermöglicht es Ihnen, einige Fehler in der Oberfläche zu verbergen, den Übergang von einem Material zum anderen zu arrangieren, um die Enden der Fliesen oder Platten zu schließen.

Wo zutreffend

Es gibt viele Möglichkeiten für die Verwendung von Ecken im Innenraum. Sie können verwendet werden, um sowohl äußere als auch innere Ecken der Wände zu gestalten. Einige Schwierigkeiten ergeben sich beim Beenden von anderen Winkeln als 90 °, dies erfordert spezielle, sogenannte. faltbare Ecken. Um die gekrümmte Oberfläche der Ecke zu beenden, werden flexible, "gewölbte" Winkelprofile verwendet.

Die gebräuchlichsten Arten dekorative Ecken zu verwenden:

  • Benachbarte Fenster zur Wand neigen. Es ist extrem selten, einen Abhang zu sehen, dessen naher Rand nicht von einer Ecke bedeckt ist. Ihre Verwendung schützt in diesem Fall das Ende des Hanges vor Beschädigung und verhindert ein Abschälen der Tapete, was häufig an den äußeren Ecken geschieht. Neben der technischen trägt das Winkelprofil auch eine ästhetische Belastung. Durch die Verwendung einer weißen Ecke wird die Fensteröffnung vollständig. Ein Profil, das sich von der Hang- und Wanddekoration abhebt, kann den gewünschten Farbakzent erzeugen oder zu einem eigenständigen originellen Innendetail werden.
  • Eine Tür machen. Ecken können bei der Gestaltung der Türöffnung verwendet werden, wenn die Dicke der Wand größer ist als die Breite des Türrahmens. In diesem Fall werden zusätzliche Paneele an der Tür installiert, deren angrenzendes Ende an der Wand mit einem auf die Farbe der Tür abgestimmten Eckelement abgedeckt ist.
  • Schutz der äußeren Ecken von Wänden, Säulen, Vorsprüngen. In diesem Fall schützt die Ecke die Wanddekoration vor mechanischen Beschädigungen, beispielsweise einem versehentlichen Stoß mit einem schweren übergroßen Gegenstand. Es hilft, das Finish und die Schichten von Spachtelmasse und Putz zu erhalten. Auch die Verwendung des Eckprofils vereinfacht die Reinigung. An den äußeren Ecken sind oft Spuren von Händen zu erkennen, die sich leichter von Plastik als von Tapeten lösen lassen. Richtig gewählte kontrastierende Ecken ermöglichen es, die Dumpfheit und Monotonie des Innenraums zu vermeiden.
  • Öffnungen machen. In der Innenarchitektur hinterlassen sie oft anstelle der Türen einfach eine Öffnung, zum Beispiel zwischen Küche und Wohnzimmer. Die Ecken werden verwendet, um die Ecken zu dekorieren und zu schützen.
  • Außenecken von Wänden, die mit Fliesen oder Wandpaneelen verkleidet sind. Die Eckprofile schließen die Enden der Fliesen, weil sie unterscheiden sich in der Farbe von der Oberfläche der Fliese. Wenn die Fliese zugeschnitten ist und die Schneide nicht geschliffen ist, ist es leicht, diesen Winkel zu schneiden. Wenn Sie eine Ecke auf der Platte montieren, schließen sie die Eckverbindung. Die Verwendung eines speziellen Winkelprofils für diesen Zweck ist nicht immer praktisch, dann werden dekorative Ecken verwendet.
  • Dekorieren und schützen Sie die Ecken von Bauwerken vor Gipsplatten, z. B. Regalen oder Regalen.
  • Dekoration von Möbeln, Rahmenspiegel. Zusätzlich zu dekorativen Eigenschaften schützt die Kanten vor Absplittern.

Sorten von Herstellungsmaterialien

Eckprofile bestehen aus verschiedenen Kunststoffen, MDF, Holz, Metall. Das Aussehen, die technischen Eigenschaften und der Anwendungsbereich hängen vom Material der Ecke ab.

Metallisch

Hergestellt aus Aluminium, Edelstahl, Messing. Stahl- und Messingprodukte sind poliert und haben keine Beschichtung, Aluminium ist auch in polierte, eloxierte und mit einer dekorativen Beschichtung, normalerweise unter einem Baum, aber kann in verschiedenen Farben lackiert werden. Zumindest in der Herstellung von Möbeln verwendet, zumindest - in der Innenausstattung. Um die Enden der Möbelplatten zu schützen, sind sie mit einer Ecke mit rasiermesserscharfen Beinen bedeckt, von denen eines das Ende vollständig abdeckt, das zweite leicht auf das Flugzeug. Ungestrichene Profile eignen sich zum Einrahmen von Spiegeln und verglasten Gemälden oder Postern.

An den Wänden können Metallecken als Basis für eine leichte Zwischendecke "Armstrong" oder PVC-Paneele montiert werden. Aluminiumprodukte werden auf den Stufen als Antirutschbelag und Kantenschutz gegen Abplatzen montiert.

Holzbearbeitung

Sie werden aus verschiedenen Holzarten hergestellt, darunter auch wertvolle. Holzecken werden verwendet, um die Dekoration in Räumen aus Holz zu vervollständigen, zum Beispiel Wandverkleidung Block oder Schindel.

Mit ihrer Hilfe sind die Enden der Bretter sowohl außen als auch innen, Ecken verschlossen. Auch diese Produkte eignen sich zur Dekoration von gestrichenen oder tapezierten Wänden. In diesem Fall müssen sie lackiert oder lackiert werden. Holzecken können nur im streng rechten Winkel verwendet werden, da Sie sind zerbrechlich und bei der geringsten Anstrengung, sich zu biegen oder zu lösen, können sie reißen.

Transparente Silikonecken auf der Tapete

Wenn Sie die Ecke schützen und die Tapete speichern müssen, kleben sie ein Silikon-Eckprofil. Dieses Material ist sehr weich und gut geeignet für Räume, in denen kleine Kinder oft anwesend sind, weil Reduziert das Verletzungsrisiko des Kindes, indem es in die Ecke schlägt. Der relative Nachteil dieser Produkte besteht darin, dass sie aufgrund ihrer Transparenz die Fehler im Finish nicht verbergen.

Polyurethan

Glatt, mit Reliefverzierung und profiliert. Glatt ähneln gewöhnlichen Eckprofilen aus PVC, die sich von ihnen in der größeren Dicke des Regals unterscheiden. Auf den Regalen reproduzieren oft dreidimensionale Ornamente.

Für den Einsatz in klassischen Innenräumen stehen Polyurethanprofile mit komplexem Querschnitt zur Verfügung, die Gipsformteile nachahmen. Weiß und in verschiedenen Farben bemalt, darunter Holzimitation, kann in verschiedenen Farben gefunden und bemalt werden, zum Beispiel ein glatter Teil unter dem Baum und ein Ornament - in Gold. Wegen der komplexen Form ist große Sorgfalt bei der Installation erforderlich. Die für die Ausrüstung verwendeten Farben sind gut für Polyurethan.

Kunststoff farbig

Hergestellt aus PVC. Optisch Holz imitieren, Metalloberfläche oder einfach in einem Farbton bemalen. Die Palette der monochromen Ecken enthält etwa 30 Farbtöne. Bei Bedarf kann der gewünschte Farbton ein spezielles Lackweißprofil sein. In der Dekoration wird überall verwendet, in der Popularität nur nach Weiß. Für die Gestaltung von Bögen und anderen gekrümmten Flächen gibt es eine spezielle Art von Ecken - flexibel oder gewölbt.

Ecken MDF

Stellen Sie 2 MDF-Streifen dar, die mit einem Film verklebt sind. Der Film wird auf der Vorderseite aufgetragen, das Muster wiederholt sich auf den MDF-Platten. Aufgrund der Tatsache, dass die Regale relativ zueinander beweglich befestigt sind, kann das gleiche Profil auf Oberflächen verwendet werden, die unter verschiedenen inneren und äußeren, scharfen, geraden und stumpfen Winkeln zusammengefügt sind. Wird normalerweise für Wandverkleidungen mit MDF-Platten verwendet, kann aber anstelle von anderen Ecken verwendet werden.

Eckdekor in der Wohnung: wie man im Raum mit Ecken verziert

Varianten der Verwendung dekorativer Ecken im Inneren eines Raumes hängen von vielen Faktoren ab:

  • Materialoberflächen. Eine weiße Plastikecke, die an die Ecke der Wände geklebt ist, die mit Schindel verkleidet ist, wird lächerlich aussehen.
  • Farben der Veredelung. In keinem Fall sollte das rote Element in einem in Pastellfarben gehaltenen Raum platziert werden.
  • Die allgemeine Stilentscheidung des Interieurs. Poliertes Edelstahlprofil passt nicht in den klassischen Innenraum, Polyurethan "unter dem Stuck", nicht für Hightech-Stil geeignet.
  • Zweck Zimmer. Im Kinderzimmer sind Silikonecken großartig. Sie halten die Ecken intakt und schützen das Kind vor Verletzungen.

Designoptionen für das Hintergrundbild

Um das Finish nach dem Tapetenkleister abzuschließen, kann ein Profil aus einem der oben genannten Materialien verwendet werden. Das Hauptkriterium für die Auswahl einer Ecke ist ihre Farbe. Die Wahl der Farben kann auf verschiedene Arten erfolgen. Wenn die Verbindungswände ungefähr die gleiche Farbe haben, können Sie ein Produkt wählen, das der Farbe der Wände entspricht, falls diese unterschiedlich sind - um der Farbe der Wand, die Sie öfter betrachten, zu entsprechen. Wenn Sie zum Beispiel die Ecke zwischen dem Raum und dem Flur abschließen, ist es logischer, ein Profil zu wählen, das der Farbe des Abschlussraums entspricht.

Als eine der Finishing-Optionen - Dekoration mit einer Holzecke in der Farbe der Türen oder des Bodens mit Hilfe von Imprägnierung gefärbt und lackiert gefärbt. Für den gleichen Zweck, geeignete Produkte aus MDF und PVC, unter einem Baum geschmückt. Bei der Registrierung der strengen lakonischen Innenausstattung werden die Metallecken gut aussehen.

Die Lösung für die Ecken auf der Piste: Je besser, um die Ecken in der Wohnung zu schließen

Um die Dekoration der Pisten zu vervollständigen, sind Ecken in der Farbe des Abhangs angebracht, fast immer ist es weiß. Oft ist das Material für die Böschungen eine Sandwichplatte, so dass das Material nicht sehr unterschiedlich ist, PVC-Eckprofile anbringen. Die Breite des Regals ist so gewählt, dass es das Ende des Paneels oder GCR abdeckt. Wenn in der Nähe der Fensteröffnung Fehler auftreten, zum Beispiel ungleichmäßig geschnittene Tapeten, wird die Ecke so breit gewählt, dass diese Fehler geschlossen sind.

Der Winkel zwischen der Wand und der Neigung ist normalerweise größer als 90 °, damit die Ecke flach liegt, sollte sie leicht "ungebogen" sein - auf eine flache Oberfläche oder ein Rohr mit großem Durchmesser gelegt und leicht mit den Händen gedrückt und entlang der Ecke bewegt werden.

Option für das Dekor unter der Tapete

Für Wände, Tapezierung, kann geeignete Option mit Tapezier Ecke sein. Für diese Zwecke geeignete Profile aus PVC, MDF, Holz oder glattem Polyurethan. Das Profil sollte ein leichter Schatten sein, denn Dunkel kann unter der Tapete hervortreten. Tapeten kleben darauf, der Leim darf trocknen, dann wird die Wand nicht früher als die nächste an der Wand montiert. Tapete an der Ecke sollte in einem Stück, in einer solchen Größe geklebt werden, dass die Tapete auf die Innenseite der Regale gehen würde.

Wie dekorative Ecken angebracht sind

Für den Einbau eines Winkelprofils werden meist verschiedene Klebstoffe verwendet, seltener werden Metall- und Holzteile mechanisch mit selbstschneidenden Schrauben oder Nägeln fixiert.

Was zu kleben Kunststoff

Zur Befestigung werden PVC-Ecken verwendet:

  • "Flüssige Nägel";
  • Acryl-Dichtstoff;
  • Silikondichtungsmittel.

Bei Verwendung von Dichtstoffen sollten die Profile nach dem Verkleben mit Abdeckband 12 Stunden lang fixiert werden. Das beste Ergebnis wird durch flüssige Nägel gegeben, einige Marken dieses Leims benötigen keine Fixierung für die Zeit des Trocknens. In der Regel muss ein solcher Leim auf einer der Oberflächen aufgetragen werden, den zweiten drücken, dann entfernen, den Leim trocknen lassen und dann den Leim fest andrücken.

Für den Einbau von Produkten aus Polyurethan ist es auch möglich, flüssige Nägel oder Spezialkleber zu verwenden.

Finishing hölzerne Ecken in der Wohnung

Die Oberfläche der Holzecken muss mit Lack oder Farbe geschützt werden. Der Lack bewahrt die Struktur des Holzes, die dicke Farbe wird ihn verdecken. Wenn Sie dem Baum etwas Schatten geben und die Textur erhalten wollen, sollten Sie die Beize oder Tönungsimprägnierung für Holz verwenden.

Fixieren Sie Holzelemente mit flüssigen Nägeln, Holzleim oder PVA-Leim. Sie können auch an den Finish Nägeln befestigen.

Wie man eine Plastikecke auf die Tapete klebt

Die Kunststoffecke wird mit den gleichen Klebstoffen wie jede andere Oberfläche auf die Tapete geklebt, d.h. flüssige Nägel oder Dichtungsmittel. Es ist wichtig, dass die Tapete am Aufstellungsort gut an die Wand geklebt wird, der Tapetenkleber ist trocken. Es ist am besten, ein paar Tage nach dem Kleben der Tapeten zu warten und erst dann die Dekoration mit den Ecken zu beginnen.

Wie viel trocknet

Die Trocknungszeit des Leims ist auf der Verpackung angegeben und überschreitet selten 12 Stunden. Beim Verkleben von Silikon- oder Acryldichtstoffen ist es wünschenswert, den tagsüber fixierten Elementen standzuhalten.

Dekorative Ecken erlauben Ihnen, viele Probleme der Dekoration des Raumes zu lösen. Sie sind preiswert, sie sind relativ leicht zu montieren und zu demontieren, so dass, wenn gewünscht, es durchaus möglich ist, zu experimentieren.

Dekorative Ecken an den Ecken der Wände

Winkel spielen im Innenraum eine große Rolle, als es auf den ersten Blick scheinen mag. Es reicht aus, auf ihre unebenen oder "gelöschten" Oberflächen zu schauen, so dass es sofort klar wird: Niemand würde so eine Trimmung nennen. Dekorative Ecken an den Ecken der Wände, die Hänge von Tür- und Fensteröffnungen wurden erst in den letzten Jahren überall in der Reparatur verwendet. Bis dahin änderten sich die Materialien, mit denen die Fugen bedeckt waren, einfach häufiger als der Rest der Oberfläche.

Auch in einem leeren, unmöblierten Raum kann man die transformierende Wirkung eines dekorativen Elements erkennen. Nach Art des Standorts werden sie in zwei Arten klassifiziert:

Elemente werden auch in solche klassifiziert, die an den äußeren Seiten der Ecken und an denen, die in das innere eingefügt werden. Letzteres kann halbkreisförmige Formen haben, die das Finish "weicher" machen. Sie können eine Ecke mit Ihren eigenen Händen machen oder in einem Fachgeschäft kaufen. Die Produkte bestehen hauptsächlich aus Kunststoff, MDF, aber es gibt auch haltbarere Metall- und Steinversionen. Polyurethan imitiert effektiv verschiedene natürliche Materialien: Holz, Marmor, Sandstein, Ziegel. Kunststoffecken werden nicht nur als Dekor, sondern auch als dauerhaftes Dekorationselement verwendet, das Tapeten oder andere weniger haltbare Wandoberflächenüberzüge "übersteht". Es gibt auch eine "mystische" Komponente in der Frage. Nach dem Feng Shui werden Orte von "Fugen" der Wände als Energiepausen betrachtet, die ein Ungleichgewicht erzeugen und die Wahrnehmung der Situation negativ beeinflussen, deshalb sind ihre Kanten mit Ecken verziert, die die Schärfe "glätten".

Wofür sind die dekorativen Ecken?

Ecken "berühren" am meisten Leute, die mit Schultern, Ellenbogen und tragbaren Gegenständen vorbeigehen. Dementsprechend ist es dieser Teil der Wand, der mehr gelöscht und zerkratzt wird als die übrigen. Um die Fuge vor mechanischen Einwirkungen zu schützen, wird eine dekorative Ecke angebracht - eine spezielle Art von Abschlussmaterialien, ein spezielles "Pad". Es wurde entwickelt, um zwei Funktionen zu erfüllen:

  • Dekorieren der Oberfläche;
  • Um den "sensiblen" Ort zu schützen.

Darüber hinaus sieht die Verarbeitung mit diesen Elementen besser aus, und der Innenraum scheint fertig. Mit Hilfe von Materialleistung, Farbe und Größe können Sie die Merkmale des verwendeten Stils in der Gestaltung des Raumes hervorheben.

Wenn angewendet

Die Ecke der Wand ist in einigen Fällen mit dekorativen Elementen bedeckt:

  • Wenn die Ecke visuell erkennbare Mängel aufweist: Krümmung, Grübchen oder Vorsprünge, die nicht durch Gips korrigiert wurden;
  • Wenn der vorstehende Teil den Durchgang stört oder sich in der Nähe der "Fußgängerzone" befindet. Dementsprechend wird es ständig berühren, waschen, kratzen. Im Laufe der Zeit werden sich mechanische Schäden bemerkbar machen und die empfindliche Oberfläche der Wände und ihr Aussehen beeinträchtigen.
  • Wenn ohne sie das Innere nicht vollständig aussieht;
  • Um die Zerstörung der äußeren Ecke des Gebäudes zu verhindern und dem Äußeren eine ordentliche Erscheinung zu geben.

Die Installation der Elemente vervollständigt normalerweise die Reparatur: Sie werden buchstäblich zum finalen Touch im Design.

Größe der Kunststoffecken

Die Standardgröße der PVC-Ecken beginnt mit 10x10 mm und endet mit 50x50 mm. Zwischen ihnen wird Gradation mit einer Differenz von 5 mm verwendet. Details von nicht traditionellen Größen werden auf Bestellung gefertigt. Zwischen den beiden Führungen des Dekorationselements ist ein Winkel von 90 Grad zu beobachten, unter dem sich alle Ebenen der Wohnung kreuzen sollten. Wenn Sie ein Haus mit "gekrümmten" Wänden haben, müssen Sie entsprechende Messungen vornehmen und den Meister kontaktieren, um individuelle Details zu erstellen.

Arten von dekorativen Ecken an den Wänden

Ecken sind universelle Abschlusselemente. Sie stecken in Badezimmern, Küchen, Schlafzimmern, Balkonen, Schränken und Wohnzimmern. Dressing wird mit verschiedenen Arten von Elementen durchgeführt:

  • Gewölbt, für Gipskartonwände;
  • Für Keramikfliesen. Diese Kategorie umfasst Profilstreifen für das Badezimmer;
  • Ecken aus einem natürlichen und künstlichen Stein;
  • Varianten aus Holz;
  • Spezielle Führungen für Abstellgleise (Außendesign);
  • Ecken für Decken- und Bodenfugen;
  • Strukturierte Optionen;
  • Für äußere und innere Ecken;
  • Ecken für Öffnungen von Türen und Fenstern.

Jeder Typ ist mit einer spezifischen Wanddekoration kombiniert und fügt sich organisch in bestimmte Stile ein. Die Ecken schmücken nicht nur die Wände, sondern auch die Kamine, die Öfen, die Möbel, die "Kästen" für die Deckung der Kommunikationen und der Rohre.

Gewölbt

Gewölbte Ecken werden unter Putz oder auf einer bereits fertigen Oberfläche aufgeklebt. "Interne" Elemente sorgen für glatte, gerade Linien. Ecken für halbkreisförmige Trennwände zeichnen sich durch erhöhte Flexibilität aus, wodurch sie eng an die krummlinigen Oberflächen der Basis gebogen werden können. Wenn die dekorative Wand eine strenge rechteckige oder quadratische Form aufweist, können die dekorativen Elemente aus den Standard-Kunststoffoptionen ausgewählt werden, die für einfache Wände ausgelegt sind.

Für Keramikfliesen

Keramische Fliesen werden verwendet, um Wände und Böden in Küchen und Badezimmern zu dekorieren. An den Ecken sind die Fliesenfugen dicht verschlossen, Wasser wird nicht durchgeleitet, aber Staub, Schmutz und Fett werden gesammelt (in der Kochzone). Auch diese Orte werden normalerweise von Bakterien und Pilzen benutzt, um ihre "Brutstätte" zu organisieren. Mikroorganismen fallen nicht unter richtig behandelte Nähte, aber sie können leicht ein komfortables "Gehäuse" auf ihrer Oberfläche anordnen. Beim Reinigen der Fliese sollten diese Bereiche besonders beachtet werden. Durch das Auskleiden der Ecken können Sie den Arbeitsumfang reduzieren und die Konvergenz der Wände zuverlässig vor dem Festsetzen der Schlammpartikel schützen. Darüber hinaus wird das dekorative Element unebenen Fliesenschnitt intelligent maskieren, und die Optionen, die mit der Farbe der Fliese kontrastieren, werden Chic dem Raum hinzufügen. Ecken sind in zwei Arten unterteilt:

  • Intern. Wird verwendet, um die Fugen zwischen den Wänden und der Decke, dem Boden, den Duschkabinen, dh den "eingedrückten" Ecken, zu dekorieren. Normalerweise haben sie eine konvexe oder konkave Form (Filet);
  • Im Freien Verwendet in der Behandlung von Projektionen.

Populärer Kunststoff zum Dekorieren von Fliesen wird nicht verwendet, da die Hauptbeschichtung mit Polyurethan in Haltbarkeit und Festigkeit mithalten kann. Wir müssen sicherstellen, dass alle Elemente des Finish "ungefähr gleich alt werden", andernfalls muss die Fliese aufgrund der unbrauchbaren Ecke noch einmal "gestört" werden. Zum Verzieren von Fliesenoberflächen verwenden Sie Metall und Keramik.

Es gibt sogenannte "Tape" -Ecken. Sie bestehen aus flexiblem Kunststoff, sind in "Rollen" hergestellt, haben eine hohe Flexibilität, werden bei Bedarf einfach ausgetauscht. Diese Option ist ideal für schnelle Reparaturen.

Für Außen- und Innenecken

Getrennt davon werden die Elemente in extern und intern klassifiziert. Die erste wird verwendet, um vorstehende Verbindungen von Oberflächen zu dekorieren. Die zweite wird weniger häufig in "konkaven" Ecken verwendet. Letztere sind nicht so dringend schutzbedürftig, so dass das Futter nur zum Dekorieren der Oberfläche benötigt wird. Innere Ecken haben gewöhnlich eine halbkreisförmige konkave oder konvexe Form.

Strukturierte Ecken

Strukturierte Versionen unterscheiden sich in Farbe und Muster. Führen Sie sie aus, normalerweise aus Plastik. Oft imitieren die Ecken ein bestimmtes Material: Ziegel, Marmor- oder Granitoberflächen, poröser Stein, Holz (Wenge, Kork, Eiche, Kirsche). Eine Vielzahl von Farben ermöglicht Ihnen die Auswahl einer Kontrast- oder Hintergrundoption für ein bestimmtes Interieur.

Holz

Holzecken bestehen meist aus dünnen MDF-Platten, Bambus, Kork oder Furnier. In puncto Leichtigkeit sind die Materialien dem Kunststoff nicht unterlegen. MDF ist flexibel, und eine dekorative Schicht wird auf die Oberfläche des komprimierten Sägemehls mit einem Schutzfilm gegen Beschädigung aufgetragen. In Furniervarianten besteht das Element aus dünnen Holzteilen, das heißt es ist natürlicher und hat ein natürliches Muster. Ecken aus Massivholz dichter. An die Oberfläche geklebt, werden sie leicht darauf einwirken.

Empfehlen Sie nicht die Verwendung von Naturholz in Badezimmern und Küchen. Bevor Sie das Material anbringen, sollte es mit einer Lackschicht bedeckt werden. Holzelemente werden meistens unabhängig voneinander hergestellt. Leider kann die gebrochene Ecke deformiert werden, und von einem starken Schlag, um zu knacken. Für die natürliche Schönheit der dekorierten Oberfläche wird das niedrigere Leben "bezahlen" müssen.

Ecken für Decken und Sockelleisten

Decken- und Bodenleisten in den Fugen einzelner Module wirken sehr unschön. Egal, wie sorgfältig die Abschnitte bearbeitet werden, sie schütteln das ästhetische Bild des Innenraums ein wenig. Für ihre Maskierung verwenden Sie dekorative Ecken. Im Aussehen unterscheiden sie sich von den Wandoptionen: Sie sehen wie kleine Auskleidungen aus, die für die Gestaltung einer kleinen Fläche ausgelegt sind. Für Sockelsockel mit Stuck im klassischen Stil erhalten sie spezielle Ecken mit Monogrammen, die jede Biegung der Verbindungsgeraden wiederholen. An Decken ist die Verwendung von Elementen nicht zwingend erforderlich, was nicht über Böden gesagt werden darf. Hier stehen die Sockelleisten ständig in Kontakt mit den Füßen von Gästen und Haushalten. Ihre "Gelenke" können sich lockern, ausfransen und völlig verfallen. Ecken sparen Sockelleisten vor schnellem Verschleiß.

In Design-Kompositionen überschneiden sich manchmal die unteren dekorativen Elemente mit den oberen. Diese Lösung gewährleistet die Unversehrtheit der Zusammensetzung, so dass die Decken- und Boden-Sockelleisten oft die gleiche Form haben und die Ecken für die Dekoration identisch sind.

Natursteinwinkel

Dekorative Elemente aus Naturstein werden normalerweise verwendet, um die Fassaden von Häusern zu schmücken. Aufgrund der Festigkeit des Materials dienen sie als hervorragender Schutz vor der Zerstörung des Gebäudes. Mit der Popularisierung des industriellen Lofts sind Ziegel und Mauerwerk nicht nur für das Äußere, sondern auch für das Innere des Hauses eine organische Ergänzung geworden. Solche Ecken sind sicher, etwas über die Oberfläche "vorzustehen". Wählen Sie flache Steine, die ein ordentliches Aussehen der gesamten Struktur geben. Befestigen Sie sie mit Zementmörtel, das heißt, die Ecke wird monumental sein und für ein Dutzend Jahre stehen. Die Elemente sind mit Gipskartonwänden, Reliefputz und Holzschindel kombiniert.

Künstliche Steinwinkel

Ecken aus einem Kunststein tragen zu billigeren und praktischeren Möglichkeiten bei. In der Regel wird Nachahmung aus Kunststoff durchgeführt. Es wiederholt nicht nur die Farbe, sondern auch die "raue" Textur der Oberfläche. PVC zeichnet sich durch Flexibilität aus, geht oft über die "Grenzen" der Ecke hinaus und kriecht auf die Wand selbst. Diese Lösung wird verwendet, um die Illusion einer natürlichen Szenerie zu erzeugen, da das echte Mauerwerk normalerweise nicht an das Lineal angepasst ist. Kombinieren Sie eine Ecke mit Tapeten und den gleichen Kunststoffplatten.
Es ist wichtig zu wissen. Die billigste Nachahmung eines Steines an den Ecken sind dichte Tapeten. Sie schneiden entlang der Konturen der Kieselsteine ​​lockige Stücke und kleben sie auf das Gelenk. Solch ein Element wird die Oberfläche nicht vor Kratzern und Beschädigungen schützen, aber es wird der dekorativen Aufgabe gewachsen sein.

Optionen für die Verwendung des Eckprofils zum Beenden von Ecken

Eckprofil wird verwendet, um die folgenden Elemente zu dekorieren:

  • "Natürliche" Verbindungen zwischen Wänden, die in einer vertikalen Ebene liegen;
  • Tür- und Fensterhänge;
  • Orte der "Konvergenz" von Decken, Böden und Wänden in horizontalen Ebenen mit einer konkaven Form;
  • Die Ecken von dekorativen Trennwänden, einschließlich Bogenöffnungen;
  • Verbindungen zwischen Duschen, Kaminen und anderen "monumentalen" (ohne Bewegung) Innengegenständen und Wänden, Boden.

Ein dekoratives Element kann jede "Naht" an der Verbindung von Ausrüstungsmaterialien "glätten". Früher war es notwendig, Schnitte sorgfältig zu schneiden, damit sie ein schönes ästhetisches Aussehen bewahren, jetzt dürfen sie Unregelmäßigkeiten und Späne haben, die eine Ecke verkleiden.

Dekorieren der Hänge von Türen und Fenstern

Doppelverglaste Fenster haben normalerweise komplette Ecken, die die Installation des Fensters vervollständigen. Die Tür-Kits enthalten oft auch Dobora und Trim. Wenn die Ecken ohne zusätzlichen Schutz bleiben, müssen Sie sie selbst auswählen und kleben. Das Element schützt die Böschungen vor Beschädigungen und glättet die Verbindung von zwei verschiedenen Materialien. Zum Beispiel wird das Ende des Hintergrunds schließlich verblassen und abblättern. Egal wie glatt Sie das Material auf der Piste schneiden, es wird ohne zusätzliche Abdeckung unordentlich aussehen. In Hauseingängen können Hänge mit Möbeln zerkratzt werden, die sie tragen.

Die beste Option wäre es, die Ecken aus Polyvinylchlorid zu verwenden. Wenn es notwendig ist, ist es leicht zu ersetzen, und die Oberflächenstruktur kann alle natürlichen Materialien nachahmen. Durch die Wahl eines speziellen Farbtons können Sie eine illusorische Übergangsgrenze zwischen der Farbe der Tapete und dem Fensterrahmen oder der Türöffnung schaffen. Weniger übliche Winkel von Furnier oder Bambus.

Torbögen

Gewölbte Öffnungen haben in der Regel eine der klassischen Formen: mit einem Halbkreis oben. Nicht jedes Material kann seine Konturen wiederholen. Zum Beispiel können Ecken aus dem Massiv eines Baumes nur zum Abrichten von geraden Linien verwendet werden. Sanfte Übergänge sind mit Elementen aus flexiblem Kunststoff, MDF, Furnier oder Bambus verziert. Alle oben genannten Optionen wiederholen die Konturen des Bogens und vervollständigen das Design der Türöffnung.

Wie man eine Plastikecke selbst anklebt

Zusätzlich zu den dekorativen Ecken wird auch eine Klebezusammensetzung benötigt. Bei schmalen Elementen ist es nicht empfehlenswert, Kleber zu verwenden, dessen Überschuss nicht spurlos von der Oberfläche entfernt werden kann. Vor der Durchführung des Verfahrens muss die Fuge zuerst von Schmutz und Resten von Tapeten oder überstehenden Abdichtungsmaterialien gereinigt werden. Keine Ecken sparen unnötige Unebenheiten und holprige Oberflächen. Dann wird die Wand gemessen. Die Messungen werden genau auf ein Stück der Ecke übertragen. Es ist besser, mit einer Metallsäge mit feinen Zähnen Material zu schneiden. Vergessen Sie nicht die Fugen zwischen den Ecken (in Türöffnungen, Fenstern): zwei gerade Linien sollten mit Einschnitten im 45-Grad-Winkel enden. Die "verschneite" Seite des vorbereiteten Materials wird mit Leim bestrichen und auf die Wand aufgetragen. Hände drücken die Ecke fest an die Oberfläche und halten, bis die Klebeverbindung "greift"

Fazit

Es gibt eine andere Art von dekorativen Ecken, die die Möbel schmücken (Sofas, Schränke, Betten, Schränke). Es wird in der Regel zum Schutz der Fugen von MDF oder Spanplatten verwendet, die besonders empfindlich gegen Beschädigungen sind und eventuell zu bröckeln beginnen. Spezielle Silikonecken bewahren die kleinen Finger des Haushalts vor ständigen Schlägen auf diesen Oberflächen. Im Innenausbau mit diesen Elementen schließen Sie in der Regel die Reparatur. Ihre Installation ähnelt den letzten Strichen eines Pinsels auf einer fast fertigen Leinwand, wenn der Künstler, der von der Staffelei abweicht, seine Schöpfung mit einem kritischen Auge bewertet und bestimmte Bereiche korrigiert, so dass die Komposition vollständig wird. Dekorative Ecken sind zu einem unverzichtbaren Element in der Gestaltung des Raumes geworden, das seine Genauigkeit und Schönheit betont.

Silikonecken für Wände

Wir akzeptieren Ihre Verwendung von Cookies (lesen Sie mehr zu unserer Datenschutzerklärung). Sie können Ihre Cookie-Einstellungen im linken Menü anpassen.

  • Beste Übereinstimmung
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Anzahl der Bestellungen
  • Verkäuferbewertung
  • Datum hinzugefügt (von neu nach alt)

Keine Produkte gefunden

Keine Produkte für die Anfrage "% @".

Keine Produkte gefunden

Keine Produkte für die Anfrage "% @".

  • Zurücksetzen

Kategorien 0? "Schutz an den Kanten und Ecken von Möbeln": "Alle")>> Schutz an den Kanten und Ecken von Möbeln

Wie kann ich eine Kunststoffecke kleben: verschiedene Leimarten, Montagetechnik

Ein wichtiger Teil der Veredelungsarbeiten im Raum besteht darin, die Ecken der Wände vor möglichen Beschädigungen zu schützen. Auch nach einer Qualitätsreparatur können Tapeten an den Ecken sowie Tür- und Fensterhänge schnell unbrauchbar werden. Es wird empfohlen, exponierte Bereiche mit PVC-Ecken zu verstärken. Überlegen Sie, wie Sie eine Plastikecke kleben und wie Sie es machen.

Arten und Zweck von Produkten

Kunststoffecken sind Abschlusselemente, die äußere Ecken von Wänden vor Beschädigungen schützen können. Sie spielen auch eine dekorative Rolle und geben dem Inneren Integrität und Vollständigkeit.

Unter vielen Arten von Ecken sind PVC-Produkte gefragt. Sie sind universell. Sie trimmen:

  • Tür, Fenster, gewölbte Öffnungen;
  • Unterfenster Nischen;
  • Orte, an denen die Wände an die Decke angrenzen;
  • äußere und innere Ecken der Wände;
  • der Abstand zwischen der Wand und der Oberfläche der Küchengarnitur.

PVC-Platten sind weiß, farbig (mit verschiedenen Schattierungen und Texturen) und doppelseitig gefärbt. In Form von unterschieden:

  • Standardoption (gleichseitige Ecken an den Ecken der Wände);
  • T-Profil;
  • L-förmig (gewölbt).

Warum raten Experten dazu, Kunststoffecken an Tapeten zu kleben? PVC-Eckprofile sind anders:

  1. Haltbarkeit Produkte behalten ihre Eigenschaften seit über 25 Jahren.
  2. Stärke. Antikorrosionseigenschaften besitzen. Resistent gegen Rissbildung und Abrieb. Nicht durch Feuchtigkeit und UV-Licht beeinflusst.
  3. Einfache Installation. Sie sind leicht mit einem Messer oder einer Schere zu schneiden.
  4. Niedriger Preis.
  5. Schlichte Pflege.
  6. Leichtgewicht.

Es gibt auch negative Punkte. PVC-Produkte verlieren im Laufe der Zeit an Farbe. Wenn ein Feuer passiert, schmelzen sie und setzen giftige Substanzen frei. Sie sollten vor Beschädigung mit scharfen Gegenständen geschützt werden.

Wie man eine Plastikecke klebt

Um die Arbeit war nicht umsonst, müssen Sie den Klebstoff wählen, der am besten für Kunststoffecken geeignet ist. In den Baumärkten präsentiert sich eine große Auswahl an Klebstoffzusammensetzungen. Die Bearbeitung von Ecken und Hängen erfolgt mit Hilfe solcher Klebstoffe:

  • Flüssige Nägel. Die Zusammensetzung hat eine hohe Festigkeit. Mit Flüssignägeln können Sie eine Ecke aus PVC oder Polystyrolschaum sicher auf jeder Oberfläche befestigen, insbesondere auf Prägetapeten, Holz oder Beton. Kleber hat ausgezeichnete Klebeeigenschaften, ist schnell zu fassen. Bei Bedarf ausgewählte Zusammensetzung einer bestimmten Farbe. Weiße Platten sollten mit einer farblosen Zusammensetzung geklebt werden.
  • Polyurethan-Klebstoff. Haltbar, flexibel, klebt fest PVC und MDF. Das Handbuch gibt an, dass nicht jede Klebstoffzusammensetzung auf Polyurethanbasis für PVC-Ecken bestimmt ist. Signifikante Minus - ein scharfer Geruch und hohe Kosten.
  • Silikon-Dichtstoff. Es wird empfohlen, Profile auf Tapeten, Kunststoffplatten, sowie auf Keramikfliesen im Badezimmer, in der Küche zu befestigen. Es ist ratsam, Acryldichtmittel zu verwenden. Bei Verwendung von Silikonkleber kann jedoch im Laufe der Zeit eine Schwächung der Haftung beobachtet werden, insbesondere an Stellen, an denen am häufigsten Ecken berührt werden. Wenn Sie also die Platte an der Fliese auf Silikon befestigen, sollten Sie Zusammensetzungen mit hohen Hafteigenschaften wählen.
  • Flüssiger Kunststoff. Der Zweck der Zusammensetzung - Verkleben ausschließlich PVC-Teile. Es ist gut, damit zu arbeiten, zum Beispiel, wenn die Fugen der Kunststofffenster fertig sind. Es ist notwendig, einen solchen Klebstoff sorgfältig zu verwenden, da ein spezielles chemisches Reagens benötigt wird, um die Mischung zu entfernen, die zufällig auf die Tapete gelangt.

PVC-Profile sind selbstklebend. Um eine Plastikecke auf die Tapete zu kleben, ist nach den Messungen notwendig. Danach wird das Schutzband vom Produkt entfernt, der Kunststoff wird gegen die äußere Ecke gedrückt.

Werkzeuge für die Arbeit

Um den Kunststoff zu fixieren brauchen Sie eine Klebepistole. Es ermöglicht Ihnen, die verwendete Zusammensetzung genau anzuwenden. Sie müssen auch aufstocken:

  • Bügelsäge oder Schere für Metall;
  • Büromesser;
  • Metall-Quadrat;
  • Maßband, Bleistift;
  • Abdeckband;
  • Klebstoffmischung.

Sie können Profile der gewünschten Größe und Form mit dem Körper erhalten. Wenn dieses Werkzeug jedoch nicht funktioniert, machen Sie sich keine Sorgen.

Wie man eine Plastikecke klebt

Um Kunststoffecken an die Tapete oder auf die Böschungen zu kleben, sollten Sie die Oberfläche berücksichtigen, an der die Platten befestigt werden. Auf der Tapete können Ecken auf zwei Arten geklebt werden:

  1. Direkt auf der Tapete. Wichtig: Das Relief der Tapete muss flach sein, da sich sonst Staub in den entstandenen Lücken ansammelt.
  2. Mit Streifen schneiden und Kleber auf die Wand auftragen. Um dies zu tun, müssen Sie eine Plastikecke an den Installationsort legen und dann die Tapete auf beiden Seiten mit einem Messer schneiden.

Bei gekrümmten Hängen sind flexible PVC-Profile nützlich.

Wie man schneidet

Die erforderliche Länge wird vor dem Kleben der Ecke gemessen. Trimmen in einem Winkel von 45 Grad wird mit einem scharfen Skalpellmesser oder einer Metallsäge durchgeführt. Werkstücke werden auch mit Stousla hergestellt.

Wie man klebt

Wenn Sie Kunststoffecken auf der Tapete anbringen müssen, ist die behandelte Fläche zunächst von der Veredelung ausgenommen. Die Breite der geschnittenen Streifen sollte etwas geringer sein als die Breite des Profils. Als nächstes arbeiten wir so:

  • Tragen Sie den ausgewählten Kleber auf der Innenseite des Streifens auf.
  • PVC-Profil wird auf die Oberfläche aufgetragen und über die gesamte Länge mit einer Serviette oder einem trockenen Tuch angedrückt;
  • Kunststoff-Abdeckband;
  • Entfernen Sie nach dem Klebstoffauftrag das Klebeband.

Bevor Sie das PVC-Profil auf das Fenster oder die Türöffnung kleben, müssen Sie die Oberfläche auf Unregelmäßigkeiten untersuchen. Wenn der Defekt nicht behoben werden kann, verwenden Sie flexible Kunststoffplatten.

Wenn Sie die Ecken zwischen der Wand und dem Bad kleben wollen, ist es wichtig, dass die Oberfläche des Bades, die an die Wand angrenzt, sauber ist. Um die Fliese vor eventuellem Klebereintritt zu schützen, können Sie Abdeckband verwenden.

Zuerst werden die Badseite und der angrenzende Wandabschnitt mit einem Antiseptikum und Entfetter behandelt. Der nächste Schritt besteht darin, die Lücken mit Silikondichtstoff zu füllen. PVC-Ecke nach ein oder zwei Tagen geklebt.

Wie klebt man die innere Ecke der Decke? Bei der Fixierung von Produkten ist es wichtig, die Bildung von Rissen zu vermeiden. Wenn Klebstoff hergestellt wird, sollte er entfernt werden. Nach dem Einbau des PVC-Profils wird ein Endspachtel verwendet.

Einige Punkte und Tipps

Bei der Erstellung von vorläufigen Markierungen ist es notwendig, so genau wie möglich zu sein, um Lücken zwischen den Verbindungen zu vermeiden. Bessere Profillänge um 0,5-1 mm erhöht. Dank ihrer Elastizität passen sich die Paneele perfekt an.

Vor der Installation der Ecken an den Wänden der Platte werden von Schmutz gereinigt. Wenn das Zuschneiden der Platten ungleichmäßig war, ist es unmöglich, die Lücke mit Silikon zu füllen. Allmählich werden die Bereiche mit dem Defekt mit Staub bedeckt und sichtbar werden.

Um die gewölbte Ecke zu befestigen, benötigen Sie einen Bautrockner. Wenn nach 2-3 Aufwärmzeiten das Profil nicht gebogen werden konnte, sollten weitere Versuche gestoppt werden. Längeres Erhitzen macht das Material hart und spröde.

Wenn Türpfosten hergestellt werden, ist es wichtig, eine geeignete Klebstoffzusammensetzung zu wählen: Sie muss den Kunststoff sicher an der vorhandenen Oberfläche befestigen.

PVC-Ecken - guter Schutz von Ecken und Hängen vor Beschädigungen. Dank ihnen wird das Interieur attraktiver. Die Ergebnisse hängen von der Wahl des Klebstoffs und der Einhaltung der Installationstechniken ab.

Verwendung von Kunststoffecken für Wände

Kunststoffecken für Wände - nicht nur um die Ecken vor Beschädigungen zu schützen, sondern auch um sie zu dekorieren, verleihen dem Raumdesign eine originelle Note. Am beliebtesten sind die Ecken, nach der offensichtlichen Tendenz, den Raum zu befreien und seine Sanierung, die Verwendung von Wandpaneelen als Hauptelement der Stillösung des Raumes. Die Fähigkeit, das geschaffene Interieur durch Fokussierung auf die fertiggestellten restriktiven Linien und gleichzeitig die notwendige Schutzfunktion zu vervollständigen, machte den Gebrauch solcher Elemente zum Schutz der Ecken der Wände, ein beliebter und modischer Trend.

Arten von Ecken und Anwendungen

Dekorative Ecken, die nach der Reparatur oder der Endbearbeitung während des Baus verwendet wurden, erschienen relativ neu und resultierten aus der Verwendung von perforierten Profilen oder zusätzlichen Befestigungsteilen in einem Winkel, um eine Linie zu bilden oder vor Beschädigung zu schützen. Die konservierte Tendenz, die Ecken an den Ecken der Wände zu fixieren, um die PVC-Paneele vor Deformationen zu schützen, oder aus Gipskartonplatten, gewann nach und nach größere Variabilität. Verwenden Sie Ecken zum Schutz von Stahl und als farbige Raumdominanten, und als eine Gelegenheit, eine originelle Note hinzuzufügen und den visuellen Eindruck zu modifizieren, und als eine geklebte Schutzlinie, um mögliche mechanische Schäden zu vermeiden.

Je mehr Funktionen das einfache Element der Verbindung zweier Ebenen zu erfüllen begann, desto mehr wurde die dekorative Ecke verwendet. Und um so breiter war die Produktpalette für die Befestigung an Wänden, die in den äußeren und inneren Ecken verbunden sind. Heute sind für die Verwendung verschiedener Funktionen unberechenbare Farbvariationen von einst perforiertem Metall zum Formen einer Ecke an den Ecken an der Kreuzung neuer Baumaterialien festgeklebt. Von den häufigsten Arten können Sie sich erinnern:

  • Metallecken;
  • farbige und strukturierte Kunststoffecken;
  • transparentes Silikon und Glas;
  • Polystyrolschaum;
  • spezielle verzinkte Metallprofile;
  • Holzecken;
  • Elemente aus dekorativem Stein.
Verwenden der Ecke als Farbdominante

Die unbestrittenen Vorreiter bei der Verwendung von Anhaftungen an der Wand sind Kunststoffmodelle mit unterschiedlichen Farb- und Strukturlösungen, variablem Grad an Glätte oder Rauhigkeit, mit erhöhter Härte oder Weichheit, einfachem Weiß oder Farbe.

Die umfangreiche Farbpalette von Kunststoffecken hat Dutzende von Farbtönen schon lange überschritten, und die recht demokratischen Kosten und die Möglichkeit, Sorten von einem einfachen Winkel zu einem gekrümmten Bogenprofil zu erwerben, gaben ihnen eine führende Rolle bei der Dekoration von irgendwelchen Räumlichkeiten.

Es stellte sich heraus, dass es praktisch und einfach ist, Plastikecken zu kleben, und wenn man sie an der Wand befestigt, gibt es zu viele Boni, die jetzt aufgegeben werden müssen.

Wie man eine Plastikecke anklebt

Bevor Sie eine Ecke an die Wand kleben, sollten Sie sich für einige wichtige Punkte entscheiden. Um Ecken auf Tapeten, Profil auf dem Bogen oder eine abgerundete Platte im Badezimmer zu kaufen, eine Ecke, um zu verhindern, dass Wasser in die Spalten eindringt, müssen Sie folgende Fragen lösen:

  • führen und beenden Sie alle Arten von Veredelungsarbeiten;
  • entscheiden, ob ein schmales oder breites Element benötigt wird;
  • messen Sie die Krümmung des Winkels (wenn der Winkel mit einer großen Krümmung ist, dann wird ein breites Profil benötigt, können Sie die schmalen nur in einem geraden Winkel kleben);
  • finde heraus, wie man eine Plastikecke festhält und kaufe den notwendigen Kleber;
  • Löse das Problem mit dem Farbschema: ob es farbig sein wird und welche Farbe, welche Textur oder welche weißen Ecken haben;
  • Denken Sie genau darüber nach, wo Sie die Ecke kleben müssen und ob Sie Profile für Tapeten benötigen;
  • Entscheiden Sie sich für die stilistische Komponente und überlegen Sie, ob es Kunststoff ist, oder verwenden Sie je nach Designentscheidung ein Metallprofil, einen dekorativen Stein oder ein Silikon.
Dekorative Ecken für Bögen

Wenn Sie sich nicht im Voraus für alle notwendigen Fragen entscheiden und davon abhalten, dass es nicht genug Informationen gibt und die Wahl vor Ort getroffen wird, können Sie einfach einen Spezialisten konsultieren, der Ihnen sagt, dass es neben einfachen und gängigen Standardlängenprofilen auch verbesserte Versionen gibt:

  • PVC-Profile sind flexibel, mit denen Sie jede kapriziöse Konfiguration der Oberfläche der Ecke wiederholen können;
  • selbstklebend, für gewölbte Oberflächen, Innen- und Außenecken;
  • spezielle Platten für Trockenbau, montiert mit Serpyanka,
  • Ecken für schwierige Oberflächen mit einem elastischen Band.

Abhängig davon, was genau zu entscheiden ist, und wie schwierig die Konstruktion, entworfen, um eine Kunststoffecke zu installieren, aussieht, müssen Sie entscheiden und brauchen, oder nicht, kleben, und wenn Sie brauchen, welche Art von Klebstoff, was und wie zu kleben.

Sie können die Kunststoffecke mit nur Kleber auf die Tapete kleben, auf anderen Oberflächen benötigen Sie Klebeband, farbloses Silikon, Alabaster oder sogar Kitt.

Wie man die Ecken von PVC klebt, können Sie auf dem Video sehen:

Wofür ist eine Kunststoffecke?

Manchmal wird angenommen, dass eine Kunststoffecke ein zusätzlicher Luxus ist, und dass niemand die Ecke an die Tapete geklebt hat, Silikon ist unpraktisch und leicht beschädigt und transparent und trägt keinerlei dekorative Komponenten. In der Tat stellt sich heraus, dass die Vorteile der Verwendung eines Profils an den Ecken unbestritten und vielschichtig sind:

  • der Winkel ist nicht nur vor mechanischer Belastung geschützt, sondern auch durch die zusätzliche Stärke der Verbindung der beiden Ebenen, was besonders wichtig ist, wenn moderne Materialien für Wandpaneele verwendet wurden;
  • statt der üblichen Ecke, die nach einigen Jahren mit Schrammen und Kerben verschmutzt ist, wird es eine saubere und ebene Ecke geben;
  • schmückt die Oberfläche jeder Krümmung, und es ist makellos gemacht;
  • Im Gegensatz zu Metallecken unterliegt Kunststoff keiner Korrosion und ist für seine Haltbarkeit bekannt;
  • Der laminierte Film der äußeren Beschichtung bietet Beständigkeit gegen Verblassen durch direktes Sonnenlicht;
  • im Betrieb sind sie einfach und wischen mit einem einfachen feuchten Tuch ab, im Gegensatz zu komplexeren Arten von Ecken aus nicht traditionellen Materialien;
  • kann im Winter in feuchten und unbeheizten Räumen verwendet werden;
  • sind nicht Insekten, Schimmel und Pilzen ausgesetzt;
  • dekorativ, und sind in der Lage, jeden Innenraum zu dekorieren.
Kunststoffecken können in jedem Farbton erworben werden.

Sie können PVC-Ecken für alles verwenden, die Hauptsache ist, die notwendige Kategorie zu kaufen, in deren Wahl der Verkäufer immer helfen kann. In der Bauindustrie, die am häufigsten für die Reparatur und Dekoration von dekorativen Materialien verwendet wird, wurde die Herstellung von Ecken für keramische Fliesen und Möbel, für Tapeten und rein dekorative Zwecke und dekorative Veredelung für Außenecken etabliert. Es ist möglich, Tür und Fensterplatten, eine Profilleiste, die die Ecke des Bades beendet, Deckenecken und Kunststoffprodukte für Putz für Außen- und Innenecken zu kaufen.

Profil für das Badezimmer, passend ausgewählt

Das Bedecken mit Schindel oder Plastik für verschiedene Arten von Holz kann mit einer Ecke der gleichen Textur verziert werden, und die Fähigkeit, den gewünschten Ton zu wählen, oder die Variante, die Kontraste verwendet, wird Ihnen erlauben, den Raum in Übereinstimmung mit dem Geschmack der Eigentümer zu verzieren.

Jedes Ende kann vor Beschädigung geschützt werden, und gleichzeitig ist es nicht einfach, die Sicherheit der Ecke zu gewährleisten, sondern auch die stilistische dekorative Wirkung sicherzustellen.

Moderne Baumaterialien, sowohl natürliche als auch erhalten durch die Errungenschaften der Polymerchemie, ermöglichen die Reparatur oder den Bau eines Hauses, viele Möglichkeiten zu nutzen, die die garantierte Lebensdauer des dekorierten Raumes in seiner ursprünglichen Form verlängern, ohne auf Reparatur in kurzer Zeit zurückgreifen zu müssen. Die Hauptsache ist es, Informationen über alle möglichen Vorrechte rechtzeitig zu erhalten, die der Einsatz von Verbesserungen verspricht, und diese zu nutzen, um den Raum im Betrieb dekorativ und zuverlässig zu machen.

Ecken aus Kunststoff und Metall dekorativ

Metall- und PVC-Ecken, dekorativ, dekorativ werden zum Schutz der Schrägen von Fenstern, Türen und anderen Öffnungen verwendet. Ecken dienen zum Abdichten von Plattenfugen. Ideal für dekorative Oberflächen.

Vorteile:
- Im Idealfall die Ecken der Wände vor Abrieb und Unregelmäßigkeiten schützen;
- Erfordern keine Malerei und zusätzliche Verarbeitung;
- Das Produkt bildet einen rechten Winkel (90 °);
- Leicht zugänglich für die Nassreinigung;
- Spürbar billiger als Aluminium und Holz;
- Große Auswahl an Farben;

Montage:
- Die Befestigung von Kunststoff- und Metallecken sollte mit einem Spezialkleber (Flüssignägel) *, Dichtmittel oder mit Nieten ohne Kappen genagelt werden.

Ecken

Ecken führen bei der Fertigstellung des Raumes mehrere Funktionen aus. Erstens geben sie dem Inneren Genauigkeit und Vollständigkeit. Zweitens sind die Ecken der Wände vor Beschädigung und Verschmutzung geschützt. Drittens maskieren die Ecken die Fugen der verschiedenen Oberflächenmaterialien - Tapeten, Plastik- oder Holzpaneele usw.

  • Die Ecken bestehen aus Polyvinylchlorid, MDF, Holz, Aluminium und Messing.
  • Ecken sind in einer großen Anzahl von Größen erhältlich, mit denen Sie die beste Option für die Fertigstellung eines bestimmten Elements des Interieurs auswählen können.
  • Für die Gestaltung von Bogenöffnungen können Sie auch spezielle Winkel verwenden, die für solche gekrümmten Flächen erstellt wurden.
  • Die Ecken werden passend zur Wand ausgewählt oder können kontrastiert werden - abhängig von der Gesamtgestaltung des Raumes.

Moderne Ecken haben eine glatte und strukturierte Oberfläche, die harmonischer in den Raum passt.