Haupt > Mischer

Reinigung der Bodenfliesen, Auswahl der Werkzeuge und Reinigungsmethode

Sie müssen die Bodenfliesen reinigen, wenn Sie Keramik, Marmor, Travertin, Granit, Granit oder Schiefer in Ihrer Wohnung, Haus, Bürogebäude haben. Dies liegt daran, dass jede Fliese dieser Art von Böden unterschiedliche Reinigungs- und Waschmethoden erfordert, mit denen professionelle Reiniger vertraut sind. Die Reinigung von Fliesen erfordert unterschiedliche Reinigungs- und Reinigungsmittel, die von Fachleuten verwendet werden.

Gereinigter Mosaikboden in einer privaten Wohnung

Bodenfliese ohne Beschädigung reinigen

Wenn Sie für verschiedene Fliesenoberflächen die falschen Reinigungsmethoden oder Reinigungsprodukte verwenden, können Sie diese beschädigen, was zu sehr teuren Reparaturen führen kann. Wenn Sie Fliesen, Fugen und Spachteln nicht in ihrer reinen Form unterstützen, kann am Ende alles dazu führen, dass die Reinigungslösung ersetzt werden muss, und das ist eine weitere teure Aufgabe. Wenn Sie also eine Reinigungsfirma beauftragen, Bodenfliesen zu reinigen, wählen Sie den effektivsten Weg, Ihre Investition zu schützen. Fachleute verwenden einen spezialisierten Bodenfliesenreiniger, der für einen bestimmten Fliesentyp entwickelt wurde - Mellerud-Reinigungsmittel (Mellerud), HG-Feinsteinzeug-Reinigungsmittel, Kilrock-Keramikfliesen, DECER-DOS (Decer Dos), Mellerud. Reinigungsmittel benutzen auch Chemikalien, um die ursprüngliche verfärbende Farbe wieder herzustellen - Imprägnierung, um den Bodenglanz LITSIL (LISSIL), Ashford Formel, C2 Dichtung zu geben. Professionelle Reiniger können Bodenpoliermittel Premiere UNO-Emulsionspolitur, FARMOS-Bodenpolitur, ASTONISH-Hochglanzpolitur-Bodenpolitur, Bellinzoni verwenden, die eine länger anhaltende Fliese und Fugenmörtel liefert, wodurch die Gesamtattraktivität des Raumes erhöht wird. Die Silikonkachel- und Steinversiegelung Tytan Professional 600 ml, Silikon MA 310 ml, Lugato Keramik + Granit, KRASS 300 ml trägt ebenfalls zur Kostensenkung bei Pflege und Wartung bei.

Tenax Bodenfliesenkit

Reinigungsmittel, die beim Reinigen von Fliesen nicht verwendet werden können

Es gibt ein paar übliche Haushaltsreiniger, die Sie niemals zum Reinigen von Fliesen, Granit oder Mörtel verwenden sollten. Sie können für diese spezialisierten Oberflächen extrem zerstörend sein. Sie sollten auf Folgendes achten:

Essig oder Bleichmittel. Diese Haushaltschemikalien sind extrem sauer, sie können Fliesen und Fugen beschädigen. Sie können auch die Farbe der Fliesen und Fugen beeinflussen, also sollten Sie niemals Essig oder Bleichmittel auf der Oberfläche der Fliesen oder Steine ​​verwenden.

Geschirrspülmittel und Haushaltsreiniger. Aufgrund der sehr zähflüssigen Konsistenz lassen sie sich nur schwer vollständig abwaschen. Dies bedeutet, dass sie lange Zeit die Fliesen und den Mörtel angreifen und Schmutz und andere Materialien anziehen werden. Danach wird die Reinigung der Fliesen und der Fugenmasse noch schwieriger. Unabhängig von dem Ausgangsmaterial wird die Fliese sehr schnell schmutzig, und Sie brauchen keine billige Fliesenreinigung, um den Film zu entfernen und die Fliese in ihren ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen.

Phosphorsäure oder Salzsäure. Diese sind sehr aggressive Reinigungsmittel, sie können Stein und Fliesen beschädigen, außerdem korrodieren sie die Lösung, die nach dem Kontakt mit aggressiven Chemikalien wieder aufbereitet werden muss.

Harte Bürsten. Sie sollten nie Sandpapier oder harte Bürsten auf der Fliese verwenden. weil sie die Deckschicht von Stein und Mörtel beschädigen können. In der Tat ist das Reinigen und Verfugen von Fliesen eine spezialisierte Aufgabe, und Reinigungsunternehmen werden die am besten ausgebildeten Spezialisten bei der Reinigung von Fliesen und Steinen ohne Schaden.

Wie man die Fliese auf dem Boden, Expertenrat, die Wahl der Reinigungsmittel säubert

Fliesenmaterial ist viel einfacher zu waschen als Parkett oder Laminat. Aber es ist auch wichtig, die richtigen Mittel zum Waschen von Keramikfliesen zu wählen, um keine Streifen zu hinterlassen und keine Verschlechterung des Farbtons der Beschichtung zu verursachen, wenn diese nicht beständig gegen Chemikalien ist.

Wie zu reinigen Fliesen und Fliesen waschen? Müllsammlung zuerst

Woher kommen die Scheidungen?

Zuallererst ist zu beachten, wo die Spuren auf der Fliese herkommen. Sie können in den folgenden Fällen auftreten:

  • Schlechter Schmutz wird abgewaschen. Der häufigste Fall, der nicht vollständig entfernt wird, führt zum Auftreten von Scheidungen. Entfernen Scheidungen dieser Art ist ziemlich schwierig.
  • Gebrauchtes schmutziges Wasser. Während der Reinigung und Reinigung muss das Wasser öfter gewechselt werden.
  • Die chemische Zusammensetzung von Wasser. Die Leute sagen, dass das Wasser hart ist, deshalb bleiben weiße Flecken auf der gefliesten Oberfläche. Dies sind Salzspuren, und sie sind am charakteristischsten für stark befeuchtete Badezimmerböden.
  • Haushaltsreiniger zur Fliesenreinigung. Oft ist es von der glänzenden Oberfläche des Bodens von der Fliese unmöglich, das aufgetragene Waschmittel vollständig zu entfernen.
  • Fliesenreinigung mit einem schmutzigen Schwamm. Für jede Reinigungsstufe sollten eigene Lumpen verwendet werden. Zuerst wird es mit einem Schwamm ausgewaschen, und Böden nur mit einem sauberen Lappen getrocknet.

Achtung! Die erste Stufe im qualitativen Kampf gegen die Scheidung besteht darin, die Ursachen der Umweltverschmutzung zu ermitteln und diesen Faktor zu beseitigen.

Spezialreiniger für Keramikfliesen

Um eine qualitativ hochwertige Reinigung einer glänzenden keramischen Oberfläche durchzuführen, finden Sie in den Regalen der Geschäfte viele waschende Haushaltschemikalien.

Jede Zusammensetzung hat ihre eigenen Eigenschaften, die mit der Beseitigung einer Art von Verschmutzung verbunden sind, es gibt auch universelle Werkzeuge zum Waschen von Fliesen. Es lohnt sich, die bewährten und bewährten Mittel zu betrachten. Also, als eine Fliese auf einem Fußboden vom gegessenen Schmutz zu waschen:

  • Silit. Entfernt gut Schmutz von keramischen Oberflächen in allen Räumen.
  • Selena. Es ist kostengünstig und wird für die streifenfreie Reinigung von Fußböden verwendet.
  • Amway Diese "Droge" ist bereits teurer, aber die Wirksamkeit der Bekämpfung von Scheidungen und anderen Verschmutzungen ist hoch.
  • Herr Proper Universal-Zusammensetzung für die Reinigung von Böden von Schmutz. Kann über Feinsteinzeug verwendet werden.

Eine Innovation erschien auf dem Markt, als eine Fliese zu waschen - ein Melaminschwamm, der hervorragend mit schwer zu entfernenden Flecken kämpft. Tinte, Bleistift, Farbe und andere schwarze "Armee" wird leicht mit einem Universalschwamm gereinigt.

Es ist erwähnenswert, dass Sie kein pulverförmiges Reinigungsmittel für die Reinigung von Böden verwenden können, da sie abrasive Partikel haben, die die Oberflächen von Keramik beschädigen können.

Volksweisen

Jede Chemikalie kann einen unangenehmen Geruch haben, "beißende" Preise und all diese Dinge. Auch wenn diese Faktoren den Kauf von Haushaltschemikalien nicht beeinflussen, können sie einfach nicht zur richtigen Zeit zur Hand sein. In solchen Fällen werden populäre Methoden zur Bekämpfung der Verschmutzung auf Keramikfliesen zur Rettung kommen.

Hier sind die Werkzeuge, die in jedem Haus sind:

  • Ammoniak. Mache eine Lösung für einen Artikel. Löffel und ein Liter Wasser. Die resultierende Mischung wird mit einem Zerstäuber auf die Oberfläche der Verschmutzung aufgetragen, danach ist es notwendig, den Fliesenboden zu waschen und gründlich zu wischen.
  • Essig Löse 3 Esslöffel pro Liter Wasser. In der gleichen Weise verwendet.
  • Zitronensäure. Der Schwamm wird mit Zitronensäure befeuchtet und kontaminierte Stellen leicht eingerieben. In einigen Fällen können Sie normalen Zitronensaft verwenden.
  • Kreide Das Papier wird mit Kreide eingerieben und reinigt die glänzende Oberfläche des Bodens.
  • Chlor. Verwenden Sie auf weißer Keramik.

Nach dem Reinigen mit den oben beschriebenen Mitteln ist es notwendig, die Fliese mit Papiertüchern trocken zu wischen.

Wie man den Boden putzt, damit es keine Scheidung gibt

Um Flecken auf dem Boden nach dem Waschen zu vermeiden, müssen Sie dieses Problem sorgfältig angehen. Hier sind die Regeln für das Reinigen von Fliesen auf dem Boden:

  • Entfernen Sie große Rückstände.
  • Reinigen Sie den Staubboden mit einem trockenen Tuch.
  • Eine Seifenlösung wird vorbereitet und der Boden wird ausgewaschen.
  • Reinigen Sie die Flecken mit Seife und Seifen- und Schaumrückständen mit sauberem Wasser.
  • Verwenden Sie eines der oben genannten Spezialwerkzeuge, um alte Flecken und Fett zu entfernen.
  • Die gereinigte Oberfläche wird mit einem sauberen Lappen gereinigt.
  • Um die Oberfläche der Bodenfliese zu strahlen, können Sie spezielle Zusammensetzungen für die Pflege von Glas durchlaufen.

Achtung! Damit die Reinigung einer keramischen Oberfläche leicht durchgeführt werden kann, muss sie regelmäßig durchgeführt werden. So können die aufgetauchten Schlammflecken nicht in die Oberfläche passen, und die Böden werden immer strahlen und anziehen.

Wie man hartnäckigen Schmutz entfernt

In einigen Fällen ist es jedoch nicht möglich, die gesamte Verschmutzung zu beseitigen, da sie sich auffrisst. Zum Beispiel können Spuren von Wein, Grün und anderen Lösungen die Oberfläche erreichen. In solchen Fällen kann es Fragen geben, wie man die leuchtenden Grün- oder Lackarbeiten repariert.

Nach Reparaturen können Farb- und Lackspuren auftreten. In solchen Fällen sollten Sie versuchen, alle Spuren zu entfernen, die angezeigt werden, während sie frisch bleiben.

  • Dazu wird das Tuch in Benzin oder einem anderen Lösungsmittel angefeuchtet und der verschmutzte Bereich damit abgerieben.
  • Nach dem Boden mit Seifenwasser abwaschen.
  • Spuren von Seifenlauge werden mit sauberem Wasser gewaschen.

Wenn der Fleck Zeit hatte auszutrocknen und zu verbrennen, dann spülen Sie auf die gleiche Weise, aber es wird ein wenig länger dauern, das Lösungsmittel zu verarbeiten.

Wenn Spuren von Spachtelmasse oder Zementmörtel vorhanden sind, können Sie reines Wasser verwenden, aber wenn sie gefroren sind, können sie von Reinigungsmitteln zum Waschen von Fliesen mit Säuregehalt gegessen werden. Um eine solche Zusammensetzung zu Hause herzustellen, ist es erforderlich, in 1 Liter Wasser 50 g Essig zu rühren.

Wenn sie nicht abgewaschen werden, werden sie mit Pflanzenöl und warmem Wasser gereinigt. Gleichzeitig ist es jedoch unmöglich, reichlich Wasser zu verwenden, um ein Eindringen in die Nähte zu verhindern.

Diese Methoden sind sehr effektiv, können aber nicht immer helfen. Dann müssen Sie spezielle Haushaltschemikalien verwenden. Sie sollten nicht am Geld sparen, weil sie erlauben:

  • Entfernen Sie komplexe Flecken von Leim, Rost, Zement usw.
  • Beschädigen Sie nicht die Oberflächenschicht von Keramik.
  • Hinterlasse keine Scheidungen.
  • Kann in kurzer Zeit Böden reinigen.

Da ihre Basis in den meisten Fällen sauer ist, müssen die Arbeiten in Schutzhandschuhen und einer sorgfältig durchgeführten Lüftung des Raumes durchgeführt werden. Bei Verwendung von säurehaltigen Reinigern müssen Sie die Anweisungen, die in kleinen Mengen auf dem Boden angewendet werden, streng befolgen. Die Reste von kaltem Wasser abwaschen und dann mit einem sauberen Lappen trocken wischen.

Egal wie schwierig der Fleck ist, Sie können keine Schleifmittelentfernungsmethoden (Metallbürsten, Sandpapier) verwenden. Dies führt zu Kratzern, Verschlechterung der technischen Eigenschaften und verderbt das Aussehen der Beschichtung.

Das Video zeigt den Prozess der Bodenreinigung im Badezimmer:

Der beste Fliesenreiniger

Wenn Sie das richtige Werkzeug für die Reinigung von Fliesen wählen, wird es wieder mit Frische und Glanz überraschen, ohne besondere Anstrengungen zu unternehmen.

Fliesenreinigung Methoden

Die Hauptregel der Aufrechterhaltung der Schönheit der Fliesenabdeckung ist regelmäßige Wäsche. Anhaftende Plaque, Fett, Schmutz verdirbt nicht nur das Aussehen der Wände oder des Bodens, sondern zerstört auch allmählich die oberste Fliesenschicht. Die Reinigungsmethoden hängen von der Art der Verschmutzung ab, die auf die Fliese gefallen ist.

Von Fett und Plaque

Kalkstein und Fett bedecken dauerhaft die Fliesenböden in der Küche. Es ist unmöglich, diesen Prozess zu verhindern, aber regelmäßige Reinigung hilft, die Fliese in einwandfreiem Zustand zu halten.

Mittel zur Entfernung von Fett oder Plaque müssen Lösungsmitteleigenschaften haben:

  • Sodalösung mit ein paar Tropfen Geschirrspülmittel. Auf einen Liter Wasser nehmen Sie 3 Löffel Soda und einen halben Teelöffel Geld. Die Mischung wird geschäumt und auf die Wand aufgetragen. Nach einigen Minuten mit Wasser abwaschen.
  • Zitrone Zitronensaft und Zitronensäure sind ein gutes Lösungsmittel für Fett. Schneiden Sie eine Zitrone oder ein Pulver auf einen nassen Schwamm, um die Wand abzuwischen, nach 5-10 Minuten wird die behandelte Stelle mit einem nassen Schwamm abgewischt.
  • Essig und Soda. Diese Mischung kann sogar der alte Überfall gereinigt werden. Soda wird mit Wasser zu einem Schlammzustand verdünnt und auf den kontaminierten Bereich aufgetragen. Eine Essiglösung wird dann auf die mit Soda behandelte Oberfläche mit einem Zerstäuber aufgebracht. Nach 10-15 Minuten löst sich das Fett oder die Plaque vollständig auf, es wird mit einem feuchten Schwamm gewaschen.
  • Senfpulver. Senf kann sogar alte Fettdepots auflösen. Pulver, das mit Wasser bis zu einem Brei verdünnt ist, wird auf die Wand aufgetragen und in 10-15 Minuten abgewaschen.

Vor dem Entfernen von Fett oder Plaque wird empfohlen, die Wand zu dämpfen. Nach einer solchen vorbereitenden Vorbereitung wird der Schorf schnell und effizient entfernt.

Von Flecken und Schmutz

Hartnäckige Verschmutzungen und Flecken sind ein häufiges Problem für Fliesenböden. Sie können sie mit den folgenden Mitteln waschen:

  • Starker Schmutz bedeckt den Boden wird mit einer Lösung von Chlor gewaschen. 2-3 Esslöffel Chlorpulver oder 100 ml Weißgrad werden zu 10 Litern Wasser gegeben. Die Fliese wird mit einem Pinsel und dann mit sauberem Wasser mit einem weichen Tuch gewaschen.
  • Leichte Verunreinigungen werden mit einer Essiglösung (2 Esslöffel pro Liter Wasser) gewaschen.
  • Glänzende Fliesen werden mit Glasreiniger gereinigt. Es wird reichlich auf die Oberfläche gebracht, in 5 Minuten waschen Sie mit dem weichen Lappen.
  • Wasserstoffperoxid hilft, den Schmutz von den Fliesenverbindungen zu reinigen. Peroxid verdünnt mit Wasser im Verhältnis 1: 1 wird auf verdunkelte Nähte aufgetragen. Spülperoxid ist nicht notwendig.

Nach der Reparatur

Die Reinigung von Zement, Leim, Verfugen nach der Reparatur ist eine der schwierigsten Aufgaben der Fliesenpflege:

  • Gefrorener Leim wird mit Essig oder Ammoniak entfernt.
  • Polymerverschmutzungen werden mit Farbverdünner gewaschen.
  • Silikondichtstoff kann mit Ammoniak gelöst werden.
  • Primer und Zement werden mit Aceton gereinigt.
  • Farbflecken werden mit Testbenzin entfernt. Befeuchten Sie einen weichen Lappen und wischen Sie mehrmals Spuren von Farbe ab. Danach wird die behandelte Fläche mit Seifenwasser gewaschen.
  • Weiße Flecken aus Kalk oder Kalk entfernen effektiv mit warmem Wasser verdünntes Pflanzenöl.

Nach jeder Reinigungsmethode werden die Fliesen mit Mikrofaser- oder Bambushandtuch trocken gewischt. Wenn dies nicht geschieht, bleiben weiße Flecken oder Flecken auf der Fliese.

Reinigungsmittel für Fliesen

Glasierte Fliesenbeschichtung ist empfindlich gegenüber Schleifmitteln und harten Gegenständen. Daher empfiehlt es sich, für die Reinigung flüssige oder gelartige Mittel zu wählen, damit sich auf der Beschichtung keine Kratzer und Mikrorisse bilden. Bei matten Fliesen dürfen Werkzeuge mit kleinen Schleifpartikeln verwendet werden.

Professionell

Die moderne chemische Industrie bietet eine breite Palette von speziellen Pflegeprodukten für Fliesen:

  • Silit Bang - entfernt wirksam Rost, Kalkablagerungen, Seifenflecken und Fett.
  • Mr. Muscle - löst Fett auf, zerstört Schimmel und Mikroben. Es wird mit Wasser ohne Flecken abgewaschen.
  • CIF - Creme oder Spray zur Reinigung von hartnäckigem Schmutz ohne erhöhten mechanischen Einfluss. Das Werkzeug wird auf die Oberfläche aufgetragen, 10 Minuten stehen gelassen und anschließend abgewaschen.
  • Melaminschwamm. Die neueste Erfindung für die Pflege von verschiedenen Oberflächen. Melaminschaum, der sich nach einer leichten Feuchtigkeit auf dem Schwamm bildet, dringt selbst in die mikroskopisch kleinen Poren ein und entfernt Schmutz, Flecken, Plaque ohne zusätzliche chemische Mittel.

Vor der Verwendung von chemischen Mitteln zur Reinigung von Fliesen ist es notwendig, die Zusammensetzung sorgfältig zu studieren. Sie können keine Produkte verwenden, die Säuren und Laugen enthalten, sowie für Edelstahl geeignet sind. Sie zerstören die Oberflächenglasur und die interstitiellen Nähte.

Leute

In Bezug auf die Effizienz sind viele Hausmittel einem Fachmann mit einer speziellen chemischen Formel nicht unterlegen. Wash Fliese kann die folgenden verfügbaren Werkzeuge verwenden:

  • Seifenlösung. Flüssige oder geriebene feste Seife wird in Wasser aufgelöst, auf einer Fliese aufgewirbelt, nach 5-10 Minuten abgewaschen. Diese Methode ist ideal für häufige Reinigung.
  • Backpulver. 5 Esslöffel in einem Liter Wasser gelöst. Die Wand oder der Boden wird mit der resultierenden Lösung und dann mit sauberem Wasser gewaschen.
  • Tafelessig. 3 Esslöffel Essig wird in einem Liter Wasser verdünnt, auf die Oberfläche mit einem Spray aufgetragen. Nach 10 Minuten wird die Fliese gebürstet und dann mit einem feuchten Schwamm abgewischt.
  • Zitronensäure. Nasser Schwamm in Puder getaucht und mit ihm gerieben. Dann wird die Fliese mit sauberem Wasser abgewischt.
  • Ammoniak. Auf einen Liter Wasser einen Esslöffel Ammoniak nehmen. Die Mischung wird auf die Oberfläche gesprüht und dann mit einem sauberen Schwamm gespült.

Kacheleigenschaften

Einige Hausfrauen glauben fälschlicherweise, dass Kachel - unprätentiöses Material, das Experimente ertragen kann. Diese Beschichtung ist ziemlich dauerhaft, aber bis zu einem gewissen Grad. Kleinere Schäden sind unmittelbar nach der Reinigung nicht wahrnehmbar, aber im Laufe der Zeit sind sie mit Schmutz gefüllt und verderben das Aussehen.

Um die Sauberkeit der Fliesen zu erhalten und die Oberfläche nicht zu beschädigen, müssen Sie die folgenden Empfehlungen beachten:

  • Permanentes Bürsten mit harten Pinseln färbt allmählich die äußere Abdeckung der Fliese. Es trübt, Risse.
  • Die glasierte Oberfläche kann nur mit speziellen chemischen Mitteln oder weichen improvisierten Mitteln bearbeitet werden. Von Säuren, Laugen, Lösungsmitteln wird die Glasur verblassen, reißen, die Beschichtung beginnt sich zu verschlechtern.
  • Die Schutzschicht wird nur außen auf die Fliese aufgebracht, so dass die auf die Rückseite fallende Flüssigkeit zerstörend auf sie einwirkt. Um zu verhindern, dass Wasser in den Fliesenboden eindringt, ist es notwendig, regelmäßig zusammenfallende Fliesenfugen zu erneuern.

Fliesenpflege

Damit eine Fliese möglichst lange hält und ihre dekorativen Eigenschaften behält, müssen die folgenden Richtlinien beachtet werden:

  • Um die erhöhte Verschmutzung der Fliese zu verhindern, wird die Behandlung einmal pro Woche mit Glasreiniger unterstützt. Die Flüssigkeit wird auf die Oberfläche gesprüht und mit einem trockenen Tuch abgewischt.
  • Während der Reinigung wird Wasser so oft wie möglich gewechselt.
  • Aus hartem Wasser bleiben weiße Flecken auf der Oberfläche.
  • Es wird empfohlen, die Verbindungen zwischen den Fliesen mindestens alle zwei Jahre zu aktualisieren.
  • Sie beginnen die Fliesen von unten nach oben zu waschen und wischen sie von oben nach unten ab.
  • Sie können sich nicht darauf beschränken, nur offene Bereiche zu waschen. Sie müssen an jede Ecke kommen: unter der Waschmaschine und dahinter, in der Zwischenzeit zwischen den Schränken und der Wand. Der in den Ecken angesammelte Pilz, der nicht rechtzeitig entfernt wurde, wird sich weiter ausbreiten.
  • Die Oberfläche der Fliese kann mit Waschstaubsaugern behandelt werden, jedoch nur unter Verwendung von weichen Düsen.
  • Produkte und andere Farbstoffe, die auf den Boden oder die Wände gefallen sind, sollten ohne Wartezeit abgerieben werden. Bis sie in die Poren der Beschichtung eindringen. Alte Flecken zu entfernen ist sehr schwierig und manchmal unmöglich. Besonders schnell in das geflieste Öl eingezogen, so wird es sofort mit Geschirrspülmittel behandelt.
  • Waschen Fliesen brauchen eine kleine Menge Wasser. Ein reichlich mit Wasser gegossener Ziegel wird von innen befeuchtet, ein Pilz bildet sich darauf. Als Folge verblasst Fliese, verliert Glanz.
  • Bodenfliesen sollten täglich mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Auch wenn keine Scheuermittel zum Reinigen verwendet werden, zerkratzt es durch Sandkörner, feinen Kies von der Straße. Kleine Chips erscheinen auf dem Boden, seine Lebensdauer ist stark reduziert. Zum Schutz vor Sand und Staub an der Schwelle ist es notwendig, einen speziellen Teppich zu legen, der Straßenschmutz von der Schuhsohle abwischt.
  • Nach dem Waschen wird die Oberfläche mit einer speziellen Wachspolitur bedeckt. Diese Technik hält die Beschichtung für einen längeren Zeitraum sauber.

Der Prozess der Reinigung der Fliesen im Badezimmer erleichtert die Erweichung von Schmutz durch Dampf. Eine halbe Stunde vor der geplanten Reinigung im Badezimmer ist heißes Wasser. Dampf setzt sich an den Wänden fest, und die Verschmutzung von ihnen wird doppelt so schnell beseitigt.

Die richtige regelmäßige Pflege der Fliesen wird ihre Brillanz und reiche Farbe für viele Jahre behalten. Die Verwendung von effektiven Werkzeugen reduziert die Reinigungszeit und schützt die Fliese vor Beschädigungen.

Mittel und Methoden der Fliesenreinigung: 4 Nuancen

Nachdem Sie die Fliesen richtig gereinigt haben, können Sie sie wieder in ihr ursprüngliches Aussehen zurückversetzen, wobei das Aussehen der Fliese von der Pflege abhängt. Die Eigenschaften seiner Haltbarkeit, Stärke und Haltbarkeit sind ein Vorteil, aber im Laufe der Zeit kann die Fliese verblassen, mit weißer Blüte bedeckt werden, und an Orten des Kontakts mit Feuchtigkeit, um einen dunklen Pilz zu fangen. Eine solche Transformation lässt den Raum unattraktiv und grau erscheinen.

Reinigung von Fliesen Haushaltschemikalien

Die Kachelkontamination tritt aus verschiedenen Gründen auf. Die am meisten gefährdeten Fliesen im Badezimmer, wie jeden Tag, ist mit Wasserdampf konfrontiert, die Kalk Verunreinigungen, Salz und Chlor enthalten. Wenn sie an die Oberfläche kommen, bilden sie weißliche Spuren. Erhöhte Feuchtigkeit im Raum kann zur Entwicklung von Pilzen führen, die das Aussehen zwischen den Ziegelfugen beeinträchtigen.

Sie können Haushaltchemikalien in jedem Fachgeschäft zu einem erschwinglichen Preis kaufen.

Es ist notwendig:

  1. Erwerben Sie Mittel, die speziell für Fliesen bestimmt sind.
  2. Für die dauerhafte Pflege der Fliesen müssen Gel oder flüssige Mittel verwendet werden.
  3. Scheuerpulver kann die Oberfläche der Fliese beschädigen und es verliert Glanz.
  4. Außerdem können Sie keine Schleifmittel verwenden, keine Reiben und Gegenstände verwenden, die die Beschichtung verkratzen können.

Die beste Option wäre ein Schwamm und ein guter Reiniger auf Chlorbasis, der dank der chemischen Formel nicht nur Schadstoffe aushält, sondern auch die Oberfläche von Keramikfliesen desinfiziert.

Glasreiniger kann Plaque loswerden und einer nicht sehr schmutzigen Fliese einen funkelnden Glanz verleihen.

Es besteht aus Ammoniak, das effektiv mit dem Fett und der Blüte fertig wird. Die wöchentliche Reinigung der Fliese wird zulassen, sein attraktives Aussehen zu behalten, und wird die Anstrengung und die bedeutende Zeit nicht fordern. Die Kachel, die sich im Arbeitsbereich in der Küche befindet, ist oft einer Anhäufung von Fettablagerungen ausgesetzt, insbesondere wenn ein Ofen in der Nähe ist. Infolgedessen wird seine Oberfläche gelb und verliert sein Aussehen. Fachgeschäfte bieten eine große Auswahl an Haushaltschemikalien zur Bekämpfung von Kalk und Fettablagerungen.

Richtige Pflege von Keramikfliesen

Einige Menschen versuchen, aufgrund von allergischen Reaktionen oder schlechten Umweltbedingungen so wenig Chemikalien wie möglich zu verwenden. Es ist möglich, nicht stark verschmutzte Fliesen mit Seifenlösung zu entfernen. Waschseife wird auf der Waage gerieben und in 5 Liter Wasser eingerührt. Der Schaumgummischwamm wird in einer Flüssigkeit befeuchtet und Keramik von oben nach unten gerieben. Wenn das Volumen der Auskleidung nicht groß ist, können Sie das Material einfach aufschäumen und die kontaminierte Oberfläche mehrmals abwischen.

Eine gute Lösung ist, eine Keramikfliese mit einem Schwamm zu reinigen.

Nach dem Verfahren werden Seifenlaugen von den Fliesen abgewaschen und mit einem Lappen trocken gewischt.

Soda hat eine gute Reinigungswirkung. Sie brauchen 3-5 EL. l gelöst in einem Liter Wasser. Diese Lösung wird mit einer schmutzigen Oberfläche behandelt, mit sauberem Wasser gewaschen und mit einem Lappen trocken gewischt. Dieses Verfahren wird nur bei nicht starker Verschmutzung als wöchentliche Pflege helfen. Jede Gastgeberin im Arsenal hat Essig, der zum Waschen von Fliesen geeignet ist. Eine solche Lösung hilft nicht nur, die Auskleidung in Ordnung zu bringen, sondern wirkt auch zerstörend auf Pilze und Schimmel und desinfiziert die Fliese.

Um die Fliese zu reinigen, benötigen Sie:

  • Tafelessig oder verdünnte Essenz in ein Spray gießen;
  • Auf die Belagsoberfläche sprühen;
  • Verwenden Sie eine weiche Bürste oder einen Lappen und Zotten, um kontaminierte Bereiche zu reiben;
  • Belassen Sie die Oberfläche mit der aufgetragenen Flüssigkeit für ein tieferes Eindringen der Lösung;
  • Spülen Sie die Fliesen mit warmem fließendem Wasser;
  • Mit einem Lappen trocken wischen.

Dieses Verfahren beseitigt Pilze und verleiht der Fliese den ursprünglichen Glanz und die Reinheit. Für die Reinigung wird 6% Essig verwendet, wenn nur Essigessenz im Haus ist, wird es als Prozentsatz von 1:10 verdünnt.

Der beste Fliesenreiniger

Kalkablagerungen und Fettablagerungen können Volksmedizin sein. Brillanz und Schönheit empfehlen die Verwendung von Ammoniak. Auf 2 Liter Wasser einen Esslöffel Ammoniak hinzufügen, mit einem Spray auf die Fliesenoberfläche streuen, 5-10 Minuten einwirken lassen und mit einem Lappen trocken wischen.

Es ist möglich, die Verschmutzung mit Ammoniaksäure zu reinigen, aber nicht jeder Wohnungseigentümer wird den spezifischen Geruch mögen.

Bevor Sie einen Haushaltsfliesenreiniger kaufen, sollten Sie sehen, ob schädliche Substanzen in seiner Zusammensetzung vorhanden sind.

Es ist möglich, die Oberfläche mit Zitronensäure zu reinigen. Im Gegensatz zu Essig und Alkohol hat es keine unangenehmen Gerüche. Die Kristalle werden auf einen angefeuchteten Schwamm gestreut und Problemzonen behandelt, dann mit Wasser gewaschen und trocken gerieben.

Ein häufiges Problem von Fliesen ist eine Form zwischen den Nähten, die auf verschiedene Arten beseitigt werden kann:

  • Dampfreiniger unter hohem Druck, bewältigt die Form und desinfiziert die Nähte;
  • Soda und Zahnbürste helfen, den Mörtel zu säubern und zu erfrischen;
  • Das Bleichen wird von Plaque- und Pilzzwischenverbindungen gelindert.

Wenn diese Methoden nicht helfen und dunkle Flecken das Gesamtbild beeinträchtigen, wird empfohlen, den alten Mörtel loszuwerden, die Gelenke mit antiseptischen Präparaten zu behandeln und sie mit einer frischen Mischung abzuwischen. Irgendwelche Säuren helfen, die alten Fliesen zu säubern, aber Sie müssen sorgfältig mit ihnen arbeiten. Zum Schutz müssen Sie Gummihandschuhe tragen und sicherstellen, dass die Lösung nicht in die Augen und Schleimhäute gelangt.

So reinigen Sie Fliesen nach der Reparatur

Nach Reparaturarbeiten an der Fliese können Spuren von Leim, Zement oder Mörtel zurückbleiben. Wenn der Kleber bereits gefroren ist, können Sie Essig oder Ammoniak verwenden. Von den Polymer-Imprägnierungen wird helfen, das Lösungsmittel loszuwerden, das sanft auf die erforderliche Stelle aufgetragen wird und ein weiches Tuch zu reiben, bis die Verschmutzung entfernt ist. Gefrorenes Silikondichtungsmittel, mit Ammoniak gereinigt. Getrocknete Grundierung und Zement können durch Auftragen von Aceton, Waschen und sogar Schaumbildung entfernt werden. Spuren von Mörtel mit klarem Wasser gereinigt. Es ist notwendig, die Oberfläche zu benetzen und ein paar Minuten zu lassen, bis die Mischung eingeweicht ist, dann entfernen Sie vorsichtig den Fugenmörtel mit einem Lappen.

Bei der Vorbereitung der Fliesenreiniger sollten Sie die Proportionen sorgfältig beachten.

Ein spezielles Lösungsmittel wird mit der Epoxidlösung zurechtkommen.

Um nach der Reparatur nicht zu leiden, ist es notwendig, die Reste von Lösungen und Mischungen rechtzeitig zu reinigen. In einigen Fällen können Sie Abdeckband oder Klebeband verwenden, es wird Sie vor zusätzlichen Abstreifkacheln schützen. Wöchentliche Wartung von Keramikfliesen wird die Sauberkeit und Ordnung im Haus erhalten.

Vorbeugende Maßnahmen:

  • Wasserspritzer oder ölige Flecken sollten sofort mit einem trockenen und sauberen Tuch entfernt werden;
  • Update der Fugen wird empfohlen, alle 2 Jahre;
  • Keramischer Boden erfordert eine ständige Nassreinigung mit Reinigungsmitteln.

Richtige Fliesenreinigung (Video)

Richtige und regelmäßige Pflege lässt die Fliese strahlen und die Augen der Besitzer erfreuen. Sie können jedes wirksame Werkzeug verwenden, um Plaque und Fett zu bekämpfen, solange die Reinigung gut gelaunt ist und nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.

Fliesenreiniger

Die Frage, wie man Fliese von Schmutz, Schimmel und Kalkablagerungen befreit, wie man die besten Reinigungsprodukte für Fliesen wählt, verliert nicht an Relevanz. Dieses Problem gilt für alle, da die feuchte Badezimmerumgebung ideal für den Pilz ist und weiße Flecken an den Wänden durch ständigen Kontakt mit Reinigungsmitteln auftreten. Überlegen Sie, wie Sie dieses Zimmer effektiv reinigen und es besser benutzen können.

Ursachen der Verschmutzung

Bevor Sie Reinigungsmittel für Fliesen wählen, müssen Sie wissen, was Flecken auf der Fliese verursacht. Am beunruhigendsten ist die weißliche Blüte auf der Oberfläche. Im Badezimmer ständig Wasser aus dem Wasserhahn verwenden. Obwohl es gefiltert und gereinigt wird, enthält Wasser gelösten Kalk und Salze. Nach dem Austrocknen bleiben natürlich weiße raue Spuren auf der Oberfläche zurück. Kalkablagerungen häufen sich allmählich an, und es ist ziemlich problematisch, sie zu entfernen.

Es ist wichtig! Es ist notwendig, Kalk regelmäßig zu entfernen, da es nicht einfach ist, mit alten Ansammlungen fertig zu werden.

Noch ernsthafteres Problem sind Pilze und Schimmelpilze. Die Gründe für ihr Aussehen sind wie folgt:

  • Erhöhte Feuchtigkeit im Badezimmer.
  • Konstante Feuchtigkeit auf der Oberfläche.
  • Schmutz, der sich in den Nähten zwischen den Fliesen ansammelt.
  • Warme Luft im Raum.
  • Nicht genug häufige Reinigung, fehlende antiseptische Behandlung.

Es ist wichtig! Wenn Sie Schimmel bemerken, müssen Sie es so schnell wie möglich loswerden. Schimmelpilze verderben nicht nur das Erscheinungsbild der Wände, sondern sind auch gesundheitsschädlich und lösen allergische Reaktionen aus.

Beliebte Reinigungsprodukte

Bei der Wahl eines Fliesenreinigers bevorzugen die meisten Hausfrauen Universalformulierungen, die gleichzeitig Kalk und Schimmel entfernen können. Beachten Sie jedoch, dass einige Werkzeuge die Oberfläche der Fliese oder des Bades beschädigen können. Dies gilt insbesondere für Acrylprodukte. Um die Fliesen zu reinigen, benutzte man solche Werkzeuge:

Es ist wichtig! Vergessen Sie nicht, die Anweisungen für die Reinigungszusammensetzung zu lesen. Säure kann Fugen zerstören oder sogar die Oberfläche beschädigen.

Betrachten Sie die Reinigungszusammensetzungen für Fliesen, die laut Kundenrezensionen als die besten gelten.

Luxus Professionell

Dieses Tool wurde wiederholt für seine Effektivität zum Gewinner verschiedener Wettbewerbe gewählt. Mit dieser Zusammensetzung können Sie Fliesen, Glasoberflächen, Spiegel, Kunststoff reinigen. Luxus Professional löst erfolgreich Kalk, Rost, Seifenflecken und wirkt desinfizierend.

Es ist wichtig! Das Werkzeug wird in Form eines Sprays mit einem Spray verkauft. Verwendung mit den Acryl- und emaillierten Produkten ist möglich.

  • Schnelle und qualitativ hochwertige Reinigung.
  • Desinfektionswirkung.
  • Vielseitigkeit.
  • Schonende Wirkung auf die Oberfläche.
  • Nach dem Auftragen bildet sich auf der Oberfläche ein Schutzfilm, der neue Verunreinigungen verhindert.
  • Niedrige Kosten.

Es ist wichtig! Als Nachteil ist ein starker "chemischer" Geruch zu betrachten.

Frosch

Dieses Naturheilmittel mit einem niedlichen Frosch auf der Verpackung ist nicht nur effektiv, sondern auch hypoallergen. Frosch ist ideal für Allergiker und diejenigen, die den starken Geruch von Haushaltschemikalien nicht mögen.

Es ist wichtig! Sprühflasche mit Kindersicherung. Die Zusammensetzung des Waschmittels enthält keine Phosphate und Aldehyde.

  • Fähigkeit, von hartnäckigem Schmutz zu reinigen.
  • Traubenaroma.
  • Natürliche Zusammensetzung.
  • Hypoallergen, Umweltsicherheit.
  • Vielseitigkeit (Sie können die Fliesen, Acryl, Glas, verchromte Oberfläche reinigen).
  • Niedrige Kosten.

Akrylan

Universalmittel, das Rost-, Kalk- und Seifenablagerungen zerstört und desinfizierend wirkt. Nach dem Auftragen bildet sich auf der Oberfläche ein Schutzfilm, der die Ansammlung von Kalk und Schmutz für einige Zeit verlangsamt. Kann mit Acryloberflächen verwendet werden.

Es ist wichtig! Mischen Sie "Acrylan" nicht mit anderen Haushaltschemikalien.

  • Reinigen der Oberfläche von verschiedenen Verunreinigungen.
  • Leichte schaumige Konsistenz.
  • Mangel an abrasiven Elementen.
  • Niedrige Kosten.
  • Vielseitigkeit (Sie können die Fliesen, Glas, Emaille, Acryl) reinigen.
  • Schnell sauber.

Es ist wichtig! Nur ein Minus: ein starker Geruch von "Chemie".

Ein weiterer universeller Fliesen- und Badreiniger. Dickes Gel, das hilft, mit den meisten alten Schlamm und Blüte fertig zu werden. Zur gleichen Zeit ist Bass überhaupt nicht aggressiv, die Oberfläche leidet nicht. Es genügt, das Produkt an den Wänden aufzutragen, 15 Minuten lang zu halten und mit viel Wasser zu spülen.

  • Erfolgreiche Spaltung der hartnäckigsten Verschmutzung.
  • Abwesenheit von Säuren und Schleifmitteln.
  • Dicke Textur, die den "Bass" ideal für Wände macht.

Auf jeden Fall gibt es in den Bewertungen keine Nachteile.

Cif crem

Reinigungscreme, gleichermaßen geeignet für Keramikfliesen, Badewannen und verchromte Armaturen. Eigenschaften der chemischen Zusammensetzung können mit der stärksten Verschmutzung fertig werden. Die Oberflächen sind intakt.

  • Benutzerfreundlichkeit (Creme Textur).
  • Starke chemische Formel.
  • Schonende Wirkung auf die Oberfläche.
  • Netter Geruch.
  • Reduzierte Zeit für die Reinigung.
  • Niedrige Kosten.

Es ist wichtig! Der Nachteil ist nur einer: kleine Kapazität.

Wie man Fliesen mit Hausmitteln waschen?

Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, Haushaltschemikalien zu kaufen, können Sie die verfügbaren Werkzeuge verwenden:

  1. Zitrone Da der Wirkstoff Zitronensäure ist, können Sie auch seine Kristalle verwenden. Reiben Sie die Problembereiche auf der Kachel aus. Das Ergebnis wird sich fast sofort bemerkbar machen.
  2. Soda, Essig. Mit Hilfe des bekannten "Pop" können Sie erfolgreich mit Seifenblüten und Schmutz umgehen. Zuerst wird Soda aufgetragen, in einen pastösen Zustand gerührt und der Tischessig aus der Sprühvorrichtung auf den Tisch gesprüht. Übrigens, Essig kann als unabhängiger Reiniger verwendet werden.
  3. Eine Lösung von Ammoniak. Sein Geruch ist äußerst unangenehm, aber er bewältigt die Reinigung glänzend.

Für die Entfernung von Schimmel und Pilzen sind folgende Optionen möglich:

  • Heißer Dampf. Es reinigt gleichzeitig die Wände von Schmutz und Schimmel und zerstört krankheitsverursachende Sporen.
  • Soda-Asche
  • Bleichlösung.

Es ist wichtig! Das Ersetzen des Mörtel hilft, Schimmel im Badezimmer loszuwerden. Um dies zu tun, entfernen Sie den alten Schimmelpilz, behandeln Sie die Nähte mit antiseptischer Zusammensetzung und beschichten Sie die Nähte mit einer neuen Mischung.

Prävention

Reinigung der Fliesen im Badezimmer - die Arbeit ist ziemlich zeitaufwendig. Um das Auftreten und die Ansammlung von Plaque und Schmutz zu verhindern, können Sie folgende Maßnahmen ergreifen:

  1. Regelmäßige Reinigung im Badezimmer.
  2. Periodischer Ersatz von Mörtel, von Schimmel betroffen.
  3. Lüften eines Badezimmers, Installation eines Extraktes.
zum Inhalt ↑

Videoaufnahmen

Wir hoffen, dass das Wissen, das Sie bei der Wahl des besten Reinigungsmittels für Fliesen erhalten haben, Ihnen hilft, ein Minimum an Zeit für eine Routine wie die Reinigung zu verwenden.

Reinigung der Bodenfliesen, Auswahl der Werkzeuge und Reinigungsmethode

Sie müssen die Bodenfliesen reinigen, wenn Sie Keramik, Marmor, Travertin, Granit, Granit oder Schiefer in Ihrer Wohnung, Haus, Bürogebäude haben. Dies liegt daran, dass jede Fliese dieser Art von Böden unterschiedliche Reinigungs- und Waschmethoden erfordert, mit denen professionelle Reiniger vertraut sind. Die Reinigung von Fliesen erfordert unterschiedliche Reinigungs- und Reinigungsmittel, die von Fachleuten verwendet werden.

Gereinigter Mosaikboden in einer privaten Wohnung

Bodenfliese ohne Beschädigung reinigen

Wenn Sie für verschiedene Fliesenoberflächen die falschen Reinigungsmethoden oder Reinigungsprodukte verwenden, können Sie diese beschädigen, was zu sehr teuren Reparaturen führen kann. Wenn Sie Fliesen, Fugen und Spachteln nicht in ihrer reinen Form unterstützen, kann am Ende alles dazu führen, dass die Reinigungslösung ersetzt werden muss, und das ist eine weitere teure Aufgabe. Wenn Sie also eine Reinigungsfirma beauftragen, Bodenfliesen zu reinigen, wählen Sie den effektivsten Weg, Ihre Investition zu schützen. Fachleute verwenden einen spezialisierten Bodenfliesenreiniger, der für einen bestimmten Fliesentyp entwickelt wurde - Mellerud-Reinigungsmittel (Mellerud), HG-Feinsteinzeug-Reinigungsmittel, Kilrock-Keramikfliesen, DECER-DOS (Decer Dos), Mellerud. Reinigungsmittel benutzen auch Chemikalien, um die ursprüngliche verfärbende Farbe wieder herzustellen - Imprägnierung, um den Bodenglanz LITSIL (LISSIL), Ashford Formel, C2 Dichtung zu geben. Professionelle Reiniger können Bodenpoliermittel Premiere UNO-Emulsionspolitur, FARMOS-Bodenpolitur, ASTONISH-Hochglanzpolitur-Bodenpolitur, Bellinzoni verwenden, die eine länger anhaltende Fliese und Fugenmörtel liefert, wodurch die Gesamtattraktivität des Raumes erhöht wird. Die Silikonkachel- und Steinversiegelung Tytan Professional 600 ml, Silikon MA 310 ml, Lugato Keramik + Granit, KRASS 300 ml trägt ebenfalls zur Kostensenkung bei Pflege und Wartung bei.

Tenax Bodenfliesenkit

Reinigungsmittel, die beim Reinigen von Fliesen nicht verwendet werden können

Es gibt ein paar übliche Haushaltsreiniger, die Sie niemals zum Reinigen von Fliesen, Granit oder Mörtel verwenden sollten. Sie können für diese spezialisierten Oberflächen extrem zerstörend sein. Sie sollten auf Folgendes achten:

Essig oder Bleichmittel. Diese Haushaltschemikalien sind extrem sauer, sie können Fliesen und Fugen beschädigen. Sie können auch die Farbe der Fliesen und Fugen beeinflussen, also sollten Sie niemals Essig oder Bleichmittel auf der Oberfläche der Fliesen oder Steine ​​verwenden.

Geschirrspülmittel und Haushaltsreiniger. Aufgrund der sehr zähflüssigen Konsistenz lassen sie sich nur schwer vollständig abwaschen. Dies bedeutet, dass sie lange Zeit die Fliesen und den Mörtel angreifen und Schmutz und andere Materialien anziehen werden. Danach wird die Reinigung der Fliesen und der Fugenmasse noch schwieriger. Unabhängig von dem Ausgangsmaterial wird die Fliese sehr schnell schmutzig, und Sie brauchen keine billige Fliesenreinigung, um den Film zu entfernen und die Fliese in ihren ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen.

Phosphorsäure oder Salzsäure. Diese sind sehr aggressive Reinigungsmittel, sie können Stein und Fliesen beschädigen, außerdem korrodieren sie die Lösung, die nach dem Kontakt mit aggressiven Chemikalien wieder aufbereitet werden muss.

Harte Bürsten. Sie sollten nie Sandpapier oder harte Bürsten auf der Fliese verwenden. weil sie die Deckschicht von Stein und Mörtel beschädigen können. In der Tat ist das Reinigen und Verfugen von Fliesen eine spezialisierte Aufgabe, und Reinigungsunternehmen werden die am besten ausgebildeten Spezialisten bei der Reinigung von Fliesen und Steinen ohne Schaden.

Das beste Mittel zum Reinigen von Tellern. Wie man Fett auf Küchengeräten schnell und effizient loswerden kann

Jede Hausfrau weiß, dass es nicht so einfach ist, das Fett von Küchengeräten abzuwaschen. Nicht nur verschiedene chemische Fettspülmittel kommen zu Hilfe, sondern auch Volksheilmittel. Überlegen Sie, welche von ihnen am effektivsten und bewährt sind.

Sanita Spray 1 Minute

Eines der besten Reinigungsprodukte für Reinigungsplatten ist Sanita Spray 1 Minute. Dieses Tool hilft wirklich, Fettablagerungen in einer Minute loszuwerden. Und wenn Sie bis zu zehn Minuten gegessen haben, dann können Sie Ihren ölgefärbten Ofen nie kennen. Das Spray entfernt alle Arten von Schmutz und ist antiseptisch. Aber Sie müssen trotzdem Handschuhe tragen. Hausfrauen sind mit diesem Werkzeug zufrieden, das für Öfen, Hauben, Pfannen, Mikrowelle und sogar zum Reinigen der Fliesen verwendet werden kann.

Cillit Bang Anti Fett

Dieses beliebte Mittel, das hilft, Verbrennungen, Ölflecken, Kalkablagerungen, Schimmel und Trockenfett zu vergessen, hat viele Vorteile. Cillit Bang wird zur Reinigung von Herd, Mikrowelle, Abzug und anderen Geräten verwendet. Es kann auch verwendet werden, um Produkte aus Emaille, Glas, Kunststoff, Keramik zu reinigen. Bequeme Verpackung hilft, den Sprayverbrauch zu sparen. Obwohl der Geruch nicht störend ist, werden schädliche Dämpfe freigesetzt, daher ist es besser, den Raum nach der Reinigung zu belüften.

Heitmann

Dies ist eines der besten Reinigungsprodukte für in Deutschland hergestellte Herde. Heitmann reinigt Glaskeramikkochfelder und -oberflächen gut. Geeignet für die schonende Reinigung von Glaskeramik, Glaswaren (zum Beispiel Backen), Edelstahl, Emaille, Kupfer, Messing und Chrom. Dieses Werkzeug ist ein großartiger Helfer im Kampf gegen Schmutz, Verblassen und die Überreste von verbranntem Essen, Heitmann bringt auch Glanz und Brillanz zurück. Sehr wirtschaftlich, das ist ein Vorteil. Schütteln Sie die Flasche vor dem Gebrauch. Als nächstes ein wenig Geld auf ein feuchtes Tuch geben und die Oberfläche reiben, dann mit einem trockenen Tuch abwischen.

Ecodoo

Dieses Produkt ist eines der besten Reinigungsprodukte für seine Umwelt und Sicherheit. Gut entfettet die Oberfläche, hilft, Ruß und Fett vom Herd, Ofen, Grill und Mikrowelle zu beseitigen. Auch Ecodoo hat eine sehr gute Verpackung, es gibt eine Kindersicherung, was ein unbestrittener Vorteil ist. Als Teil des Werkzeugs gibt es keine starken Säuren, Ammoniak, Farbstoffe und chemische Aromen. Ecodoo produziert nur biologisch abbaubare Produkte mit einem ECOCERT-Zertifikat.

Synergetisch

Dieses Werkzeug ist für Öfen, Öfen, Pfannen, auch gut reinigt und andere Geräte in der Küche konzipiert. Die Zusammensetzung enthält keine aggressiven Chemikalien und biologische Abbaubarkeit - 100%. Synergetic ist in zwei Formen erhältlich. Dieses Gel und Spray, die die gleiche Wirksamkeit haben und entfernen Kohlenstoffablagerungen, Fett und Öl. Es sind keine finanziellen Mittel verfügbar, so dass es in Einrichtungen für Kinder genutzt werden kann.

Shumanit

Dieses ziemlich teure Mittel ist universell in der Anwendung. Es kann für verschiedene Arten von Oberflächen verwendet werden. Shumanit bekämpft wirksam Flecken, die sich auf dem Elektroherd bilden. Neutralisiert das Fett sehr schnell und einfach. Das ist ein wirklich guter Helfer in der Küche. Aber er hat einen großen Nachteil. Es ist giftig, was schädlich für den Körper ist. Ein starker Geruch kann Allergien auslösen, daher ist es besser, Schumann nur in einem Raum zu verwenden, der gut belüftet ist. Es wird empfohlen, Handschuhe und ein Atemschutzgerät zu tragen.

Orange Hausküche Ofenreiniger

Ein anderes der besten umweltfreundlichen Reinigungsprodukte für Teller wird denjenigen gefallen, die natürliche Produkte lieben. Das Gerät kann zum Reinigen von Gasherd, Ofen, Grill, Mikrowelle, Geschirr aus Keramik, Porzellan und Edelstahl verwendet werden. Es kommt gut mit Fett und Flecken organischen Ursprungs zurecht. Die Oberfläche bekommt Glanz und einen angenehmen Geruch, es gibt keine Flecken. Das taiwanesische Unternehmen Orange House produziert ungiftige Umweltprodukte. Und Orangenöl in der Zusammensetzung des Werkzeugs ersetzt alle chemischen und antibakteriellen Komponenten.

Adriel

Gast Hausfrauen zeigen, dass Adriel eine ausgezeichnete Assistentin in der Küche ist. Dieser Reiniger reinigt Herd und Küchengeräte perfekt. Die Hauptvorteile: entfernt effektiv Schmutz, Schmutz, Fett, bringt Glanz und Oberflächenreinheit zurück, hinterlässt keine Flecken. Das Produkt hat ein angenehmes Aroma, was den Reinigungsprozess angenehmer macht.

Cinderella Anti-Fett

Dieses Mittel ist sehr effektiv. Als Teil davon hat eine natürliche Zutat - Soda, so entfernt Cinderella Anti-Fat gut getrocknete und alte Fettflecken, die sehr schwer zu entfernen sind. Kann für verschiedene Oberflächen verwendet werden, die Flüssigkeit wird mit einem Spender gesprüht, was sehr praktisch ist. Aber es gibt einen Nachteil - schnellen Verbrauch. Und der Hauptgrund ist die Vielseitigkeit des Produkts, das wo immer möglich verwendet wird.

Volksheilmittel

Wenn Sie kein Geld für Chemikalien ausgeben möchten, können Sie alltägliche Produkte verwenden, die in der Küche jeder Gastgeberin sind. Soda hilft perfekt, öligen Schmutz auf dem Ofen loszuwerden. Es ist notwendig, einen Brei zu machen und die Oberfläche zu reiben. In ein paar Minuten wird alles funkeln und leuchten. Schmutz wird schnell und einfach entfernt, es bleiben keine Kratzer und die Oberfläche wird weißer.

Sie können Senfpulver verwenden. Dazu den Senf mit Wasser verdünnen oder auf einen Schwamm gießen und den kontaminierten Bereich einreiben. Das Ergebnis wird gefallen. Innerhalb von fünf Minuten wird der Ofen sauber und beginnt zu leuchten.

Wird helfen, Fettflecken und Essig loszuwerden. Es sollte mit dem Dispenser in die Flasche geschüttet werden, dann die Substanz auf schmutzige Bereiche sprühen.

Ein anderes Mittel mit ähnlicher Wirkung ist Zitrone. Zitrussaft hilft, Flecken, Kalk und fettigen Schmutz zu entfernen. Ein schmutziger Ort ist genug, um mit Zitrone zu reiben, für zwanzig Minuten gehen und mit einem Schwamm reiben. Die gleiche Methode kann verwendet werden, um die Pfanne und die Grillplatte zu reinigen. Dies sind einfache Rezepte, die Sie immer verwenden können.

Was bedeutet zu verwenden - die Wahl von jedem. Aber es ist besser, den Ofen regelmäßig zu reinigen, damit Sie nicht viel Zeit damit verbringen, alte Flecken und Ruß zu schrubben.

Wie man die Fliese wäscht

Um das ursprüngliche Aussehen der Verkleidung über einen längeren Zeitraum zu erhalten, sollte man wissen, wie man die Fliese schnell, einfach und ohne Beschädigung zu reinigen. Und dazu müssen Sie nur die gängigen Methoden der Reinigung von Keramikfliesen herausfinden.

Worum geht es in diesem Artikel?

Die Möglichkeiten der keramischen Verkleidung

Tile ist Eigentümerin einer Reihe von Vorteilen, mit denen sie sich den besten Platz in der Wahl des Verbrauchers erobert hat. Zu diesen Unterscheidungsmerkmalen gehören insbesondere:

  • Dauer des Dienstes;
  • leichte Handhabung und Pflege;
  • hoher Festigkeitsfaktor;
  • Eine umfangreiche Palette von Farben, Schattierungen und Texturen.

Um die Auskleidung mit diesen Eigenschaften lange Zeit glänzen zu lassen, müssen Sie sich der vorhandenen Fliesenreinigungsprodukte bewusst sein und diese zur richtigen Zeit einsetzen können. Andernfalls kommt es zu einem Überfall auf die Kachel, Scheidungen, und in den Kachelfugen kann sich an Stelle von schwarzen Flecken überhaupt ein Pilz entwickeln. Um all dies zu vermeiden, sollte eine regelmäßige Reinigung durchgeführt werden.

Plaque ist der Feind der Keramik

Wenn Sie das beste Werkzeug zum Reinigen von Fliesen auswählen, sollten Sie Informationen über die wichtigsten Verschmutzungsquellen haben. Es ist möglich, der Beschichtung nur Glanz zu verleihen, indem die Art der Verunreinigung klar dargestellt wird. Es ist problematisch, die Fliesen ohne Flecken zu reinigen. Viele Spuren, die mit der Oberfläche in Berührung kommen, hinterlassen hier ihre Spuren. Es ist notwendig, gefliesten Kleber und Mörtel sofort nach der Reparatur von Keramik zu waschen, aber dann während der Operation des Futters muss es regelmäßig getan werden. Die wichtigsten Arten von Schmutz sind hier:

  1. Kalkablagerungen. Nach jeder Wasserbehandlung bleiben zum Beispiel Wasserflecken an den Wänden im Badezimmer und auf dem Boden zurück. Da einige nicht sofort die Fliesen reinigen wollen, sind es die Kalksteinflecken, die sie an zweiter Stelle entfernen müssen (da sie die Fliesen nach Reparaturen zuerst reinigen müssen);
  2. Seife ist häufiger ein Freund, aber für die glänzende Oberfläche der Keramik ist es der Feind. Da in vielen Shampoos, Duschgels Substanzen ähnlich der Seifenzusammensetzung vorliegen, gibt es auch nach dem Auftreffen auf das Finish im Badezimmer erhebliche Verunreinigungen. Und hier ist es notwendig zu entscheiden, wie die Fliese zu waschen ist, um den matten Schatten von den gekachelten Wänden loszuwerden;
  3. Kontaminationen auf der Genitaloberfläche können sich nach schlechter Nassreinigung und schlecht gewaschenem Bodentuch ansammeln. Darüber hinaus kann Schmutz mit Schuhen eingebracht werden oder sich in Form von Staub absetzen.

Eine solche Verunreinigung kann durch Waschen der Fliese und sogar nach dem Grundwaschen mit sauberem Wasser entfernt werden.

Um die Fliesen zu waschen, sollte man keine harten Bürsten und aggressive Reinigungsmittel, die Teil der Toilettenbecken-Vorbereitung sind, unter die geeigneten Optionen aufnehmen. Da die Kratzer auf der Oberfläche der Fliese von ihren Aktionen nie entfernt werden, und das Aussehen der Fliese wird für immer ruiniert werden.

Haushaltschemikalien

Es gibt viele Werkzeuge, die helfen, Keramik mit Schmutz zu bekämpfen und ihm wieder Glanz zu geben. Der Fliesenreiniger enthält meist Isopropylalkohol, sowie schonende Lösungsmittel und Ammoniak. Es ist diese Zusammensetzung, die spezielle Sprays unterscheidet, die es Keramik ermöglichen, ihren früheren Glanz zurück zu geben. Auch Mittel werden in Form von Pulvern und cremigen Pasten präsentiert. Insbesondere Pulver sind unsicher, da beim Reinigen einer Fliese die obere glatte Schicht beschädigt werden kann. Mit einigen wird die Reinigung der Fliesen zu einer soliden Unterhaltung - Sie müssen nur den Schaum an der Wand auftragen, nachdem Sie einige Zeit gewartet haben, waschen Sie ihn ab.

Bei der Auswahl von Haushaltsreinigungsmitteln sind die Benutzer in der Situation mit der Fliese nicht eingeschränkt. Da Keramikfliesen auch mit Werkzeugen für Glas und Spiegel gereinigt werden können. Die Anziehungskraft der Chemie birgt jedoch versteckte Nachteile:

  • hohe Kosten;
  • eine negative Auswirkung auf den Körper (auf die Atmungsorgane, Haut, Augen), auch in Abwesenheit von Allergien, wird die Schädigung dieser Organe zweifellos erbracht.

Das Problem auf andere Weise lösen

Wenn die Verschmutzung nicht ernst ist, wird es nicht schwierig sein, die Keramikfliesen mit einer schwachen Lösung mit Ammoniak zu reinigen. Bei Fliesenbekleidungen werden die Nahtstellen und Fugen als der schwächste Punkt erkannt. In einem solchen Raum können sich anreichernde kontaminierende Partikel Pilz verursachen. Für das Waschen der Fliesen an den Fugen wird folgende Methode empfohlen: Soda wird mit einem Schwamm auf die Bereiche der Gelenke aufgetragen und leicht gerieben, und dann wird es mit Essigsäurelösung abgewaschen. Für wichtigere Flecken, sauberer Essig ist es erlaubt, die Fliesen zu reinigen. Aber bevor Sie die Fliese waschen, müssen die Hände mit Handschuhen geschützt werden, um die aggressive Substanz auf der Haut zu vermeiden.

Darüber hinaus ist Zitrone eine gute Möglichkeit, die Fliese mit der Anwesenheit einer mehrjährigen Blüte darauf zu reinigen. Eine Lösung mit Zitronensaft wird empfohlen, Keramik zu waschen und zu Boden. Neben der Tatsache, dass der Boden funkeln wird, wird der Raum auch mit angenehmen Aromen gefüllt sein.

Empfehlungen für die Pflege von Keramik

Trotz aller Vorteile der Fliesenverkleidung hat es Schwächen. Was muss man beachten, wenn es darum geht, Keramikfliesen zu waschen und zu waschen. Hier sind allgemeine Richtlinien:

  1. Da Fliesen regelmäßig gewaschen werden sollten, sollte immer eine geeignete Waschmittelzusammensetzung hergestellt werden. Ohne ein spezielles Werkzeug ist die rechtzeitige Entfernung einiger Verunreinigungen unmöglich;
  2. Das gleiche, als es möglich ist, die Fliese zu reinigen, ist es unmöglich, Öfen oder Badezimmerausrüstung zu verarbeiten. Da die Struktur des Materials dieser Vorrichtungen von der Keramik verschieden ist, wird das Ergebnis der Reinigung von Flecken unterschiedlich sein;
  3. Verwenden Sie nur Schwämme und Bürsten vorsichtig borstig. Da grobe Borsten zwischen Fliesenfugen und Glanz beschädigen können;
  4. Nachdem die Fliese einer Behandlung unterzogen wurde, ist es notwendig, ein paar Minuten zu widmen, um sie zu wischen. Ein Mikrofasertuch oder ein weiches Tuch hilft dabei, Wassertropfen abzuwischen und die Oberfläche trocken zu machen.
  5. Vorbereitendes "Dämpfen" von Schmutz erleichtert den Reinigungsvorgang erheblich. Warum den Wasserhahn mit einem fließenden heißen Wasserstrom öffnen und einige Minuten frei fließen lassen? Und der Dampf setzt sich gleichzeitig an den Wänden ab und erzeugt die Wirkung von "dampfenden" Flecken und Schmutz.

Entfernen von Flecken nach der Reparatur

Vor dem Waschen der Fliese nach der Reparatur wird die Verbindung der Nähte hergestellt, wobei die frische Lösung in die Lücken zwischen den Elementen eingesiegelt wird. In diesem Fall abwechselnd machen und fugovka und Reinigung. Schmutzige Tropfen durch saubere Lumpen loswerden. In diesem Fall wird die Härtung der Zusammensetzung wie folgt bestimmt: Wenn die Mischung gequollen ist und sich über die Naht hinaus erstreckt, muss ihr auch Zeit zum Trocknen nach der Reparatur gegeben werden.

Der Mörtel auf dem Epoxidharz wird unmittelbar nach dem Versiegeln der Nähte mit einem Spezialwerkzeug aus Säuren entfernt. Aber es ist ziemlich teuer. Die mechanische Reinigung der Nähte erfolgt einen Tag nach dem Scherz.

Bei der Verlegung der Fliesen ist Silikonkleber weit verbreitet. Er beschäftigt sich mit der Versiegelung von Nähten, der Versiegelung verschiedener Fugen, Versiegelungsprozeduren. Dieser Kleber sollte jedoch mit äußerster Vorsicht verwendet werden.

In Anbetracht der Möglichkeiten, als den Silikonkleber von der Oberfläche der Keramik zu reinigen, in der Regel bei zwei zu stoppen:

  • mechanische Methode - die Reste des Schnitts mit einem Messer, slaplivayut von der Oberfläche mit den Fingern, reiben die Oberfläche
  • Trockenreinigung eignet sich für empfindliche Beschichtungen an den Fugen mit Acrylbädern, Sanitärgeräten. Es gibt auch eine Autowaschanlage.

Also, die Optionen, was ist besser, um Fliesen zu pflegen, von ihm verschiedene Verunreinigungen der anderen zu entfernen. Aber die Gastgeberin entscheidet selbst, auf welche Weise sie gehen werden - sie werden industrielle Mittel wählen oder solche, die auf Lager sind.