Haupt > Mischer

Anweisungen, wie man den Fußboden im Badezimmer füllt

Bevor Sie mit den abschließenden Arbeiten zum Boden im Badezimmer beginnen, müssen Sie zuerst die Oberfläche ebnen. Nach dem Entfernen der alten Beschichtung finden sich oft schwerwiegende Defekte, die beseitigt werden müssen: Rauheit, Späne, Risse oder große Lücken.

In diesem Fall kann trockener Estrich nicht vermieden werden - Beton wird unter dem Einfluss von Dampf und hoher Luftfeuchtigkeit schließlich reißen und Sie müssen den Boden wieder neu starten. Die ideale Lösung ist, den Boden im Badezimmer zu füllen, und nachdem es ausgehärtet ist, können Sie mit dem Äußeren eines beliebigen Materials fortfahren: Fliesen, Linoleum, Laminatboden, Korkholz oder Diele.

Wie man den Badezimmerboden unter der Fliese mit eigenen Händen füllt

Für die Einrichtung der Etage können Spezialisten hinzugezogen werden, aber ein solcher Service kann per definitionem nicht billig sein. Um zu sparen, ist es besser, sich selbst zu gießen. Damit das Ergebnis nicht enttäuscht und nicht neu gemacht werden muss, machen Sie sich mit der Technik dieses Estrichtyps und der Reihenfolge der Verlegung vertraut.

Alte Estrichschicht entfernen

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, sollten Sie einige Nuancen beachten:

  • Im Badezimmer werden Feuchtigkeit, Verdunstung und der Boden oft mit viel Wasser gegossen. All diese Faktoren bewirken zusammen die Zerstörung des Bodens, das Auftreten von Rissen und dadurch Undichtigkeiten;
  • Ein ausgedehntes System verlegter Rohre und Verbindungen muss sorgfältig verborgen bleiben, aber auf keinen Fall eingemauert werden. Achten Sie darauf, dass Sie den Zugang zu den Verbindungselementen frei lassen.
  • Achten Sie auf Schalldämmung, Wärmedämmung und Wasserdichtigkeit. Dies gewährleistet die notwendige Temperatur im Raum und den Komfort während des Empfangs von Wasserbehandlungen;
  • Achten Sie genau auf die Wahl der Materialien. Dies ist nicht der Fall, wenn Sie speichern müssen. Je besser die Verbrauchsmaterialien, desto länger ist es nicht notwendig, eine neue Reparatur durchzuführen. Bei einem Wechsel der Außenlackierung in der Zukunft genügt es, die Deckschicht zu entfernen und eine neue Beschichtung ohne Lücken und Löcher auf eine ebene Fläche zu legen.

Auf den Boden im Badezimmer der Wohnung oder in einem privaten Haus füllen müssen nicht einmal so viel Geld, wie viel Zeit, Geduld und Aufmerksamkeit. Die Haltbarkeit wird ausschließlich durch die Haltbarkeit bestimmt, und damit die Materialien die erforderliche Struktur erhalten, müssen sie vollständig trocken sein.

Materialien zum Gießen

In Baumärkten und auf dem Markt können Sie eine Mischung kaufen, die speziell zum Nivellieren des Bodens entwickelt wurde. Achten Sie bei der Auswahl auf die Haltbarkeit und das Aussehen des Produkts. Abgelaufene oder feuchte Mischung lässt keine flache Oberfläche entstehen.

Nivellierung des Bodens mit einer speziellen Mischung

Es ist wichtig! Auf der Packung befinden sich immer Gebrauchsanweisungen und die Zusammensetzung der Mischung. Untersuchen Sie sorgfältig die Änderungen und Komponenten. Zur Ausrüstung werden der Zusammensetzung synthetische Fasern zugesetzt, um die Plastizität der Beschichtung zu erhöhen und das Risiko der Rissbildung zu verringern.

Die Mischungen sind unterteilt in Nivellieren und Nivellieren sowie trocken, halbtrocken und nass. Eine selbstnivellierende Masse eignet sich am besten für die Estriche im Badezimmer. Wenn Sie sich für die Verlegung eines wärmeisolierten Bodens entscheiden, legen Sie idealerweise eine Abdichtung und Wärmedämmung fest.

Vorbereitende Arbeiten

Bevor Sie den Badezimmerboden unter die Fliese gießen, müssen Sie zuerst die alte Schicht entfernen, wenn Sie Reparaturen in dem bewohnten alten Raum durchführen. Entfernen Sie die alte Fliese mit einem Perforator. Es ist notwendig, sofort die Reste des alten Estrichs zu entfernen, um den Boden zu vertiefen und Platz für die Abdichtung zu lassen.

Alter Linoleumstreifen, beginnend an den Rändern. Mit einem scharfen Gegenstand (Messer oder Schere) an einer Ecke abstoßen und den Deckel ohne Bedauern entfernen. Der Holzboden muss vollständig demontiert werden, wobei ein Teil der Bretter abgelegt wird.

Nach der Demontage den Betonsockel von Schmutz und Ablagerungen säubern und die Rammfugen mit einem speziellen Fliesenkleber abdichten.

Abdichtungsarbeiten

Um zu verhindern, dass Schimmelpilze im Badezimmer erscheinen, beschichten Sie den Boden mit einer Grundierung. Die Bodenmischung verbessert auch die Haftung der Schichten.

Gegenwärtig verwenden Bauarbeiter Overlay-, Roll-, Farb- oder abrasive Imprägnierungen. Die beste Option bei der Installation einer Duschkabine ist gerollt, mit einer großen Fläche (zum Beispiel in einem privaten Haus) ist es besser, die Schweißnaht Isolierung zu stapeln. Und in den Wohnungen empfehlen Experten, eine wasserdichte Beschichtung aufzutragen. Es kann leicht mit eigenen Händen auf den Boden gelegt werden, ohne Freunde oder Verwandte einzubeziehen.

Der Prozess der Abdichtung im Badezimmer

Der Styling-Prozess ist wie folgt:

  • Gießen Sie die Mischung in eine Schüssel, mischen Sie mit Wasser bis eine homogene Masse;
  • Bedecken Sie den ganzen Boden mit einer Mischung mit einem breiten Pinsel. Der Verbrauch ist in der Regel auf der Verpackung angegeben, rühren Sie nicht mehr als Sie brauchen;
  • Kleben Sie das Klebeband mit einer Isolierschicht auf die Fugen des Bodens und der Wände;
  • Bedecken Sie das Band mit zwei Schichten von 10-20 cm um den Umfang und schützen Sie es in Zukunft vor Feuchtigkeit.

Abdichtung im Badezimmer

Zusätzliche Arbeit

Nachdem die Abdichtung vollständig trocken ist, können Sie die Kommunikation verlegen, ein Fußbodenheizungssystem installieren, den Abfluss neu ausstatten oder andere Kommunikationen vornehmen, die für einen komfortablen Gebrauch erforderlich sind.

Estrich

Planen Sie die Ebenen ein, auf denen Sie die Etage füllen möchten. Stellen Sie dann die Baken in einem Abstand von nicht mehr als 100 cm zueinander auf. Bereiten Sie die Mischung vor und bringen Sie sie mit einem Bohrer in einen gleichmäßigen Zustand. Füllen Sie die vorbereitete Lösung, halten Sie an den Niveaus fest und nivellieren Sie die Oberfläche mit dem speziellen Instrument. Verwenden Sie das Bad erst, wenn der Estrich vollständig trocken ist.

Wenn Sie einen warmen Boden verlegen, gießen Sie die Lösung in 2 Stufen: Nachdem die erste Schicht mit Wasserabdichtung getrocknet ist, installieren Sie die Systembodenheizung und füllen Sie die Mischung wieder mit dem Boden.

Wie Sie sehen, ist es gar nicht so schwierig, den Boden im Badezimmer mit den eigenen Händen zu füllen, ohne auf die Hilfe von Profis zurückgreifen zu müssen! Die Hauptsache - sich an die strenge Reihenfolge zu halten und an sich selbst zu glauben!

Estrichboden im Badezimmer unter den Fliesen - Typen und Installation

Bei größeren Reparaturen ist auf jede Oberfläche des Raumes zu achten. Der Estrichboden im Badezimmer ist das Finish, nach dem der Raum tatsächlich das endgültige Aussehen annimmt, das nur noch fertig zu stellen ist. Die meisten Immobilienkäufer wandten sich dem Boden zu, der oft nicht die beste Aussicht ist.

In der Regel sind blanke Betonplatten durch Unregelmäßigkeiten, Schlaglöcher und sogar Bewehrungsvorsprünge gekennzeichnet. Daher ist es sehr wichtig, einen hochwertigen Bodenbelag in dem Raum auszuführen, d.h. Zwischenschicht zwischen der Basis und der Endbeschichtung. Um dies zu tun, können Sie Fachleute einstellen oder alle Arbeiten mit eigenen Händen erledigen. Es ist wichtig zu verstehen, dass es sehr problematisch ist, alle notwendigen Verfahren selbst durchzuführen, jedoch ist es möglich.

Estrich im Bad ist nichts als eine Lösung aus Zement, Schutt, Wasser, Sand. Diese Mischung kann problemlos zu Hause mit den eigenen Händen hergestellt werden. In einigen Fällen werden Blähton und Perlit zugegeben. Dies geschieht, um die Unterschiede in der Höhe des Bodenbelags zu beseitigen, um die Basis zu verstärken, wenn sie nicht stark genug ist. Sorten:

Trocken

Dieser Estrichboden im Badezimmer erfordert eine sorgfältige Einstellung zu sich selbst, da es die Möglichkeit gibt, dass es nach einer gewissen Zeit knackt. Ein solches Ergebnis ist aufgrund längerer Einwirkung von Feuchtigkeit auf das Material möglich, so dass trockene Lösung in der Dusche ziemlich selten verwendet wird. Darüber hinaus wird die Mischung aufgrund der erhöhten Kosten von verwandten Materialien etwas teurer als andere Arten von Estrichen sein.

Ein trockener Estrich in Form einer Lösung wird auf eine Schicht aus Blähton oder Schotter aufgetragen, wonach die Trockenbauwände gleichmäßig verteilt werden und feuchtigkeitsbeständige Eigenschaften aufweisen. Die Vorteile dieser Art von Rohstoffen müssen das Fehlen von übermäßigen Arbeitskosten sowie eine geringe Menge an Staub und Schmutz, die nach den durchgeführten Arbeiten zurückbleiben, umfassen. Darüber hinaus erfordert die trockene Lösung keine zusätzlichen Materialien zusätzlich zu dekorativen.

Halbtrocken

Wie füllt man den Badezimmerboden selbst? Machen Sie eine halbtrockene Lösung mit Ihren eigenen Händen ist auch nicht schwierig. Leichte Füllstoffe werden hinzugefügt, was zu einer signifikanten Verringerung der Belastung des Substrats durch Verringerung des Gesamtgewichts führt. Außerdem trocknen diese Mischungen ohne Zweifel schneller als feuchte Lösungen. Unabhängig davon ist es wichtig zu erwähnen, dass diese Art von Krawatte besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten erfordert, wenn Sie Ihre eigenen Hände legen, spezielle Ausrüstung verwenden und am Ende mehr kosten als ein nasses Gegenstück.

Zu Beginn wird es notwendig sein, die Lösung mit warmem Wasser und anderen Komponenten in den auf dem Etikett angegebenen Anteilen zu kneten. Nach dem Warten auf das Trocknen des Gemisches muss der Koppler wischen, wenn dies nicht erfolgt, dann ist das Auftreten von Unregelmäßigkeiten oder Unebenheiten üblich. Zusätzlich gibt es eine weitere Abstufung von Estrichen, basierend auf der Trennung der Schichten von der Basis:

  1. Der dazugehörige Estrich wird unmittelbar auf den Boden gelegt, danach kann die Fliese verlegt werden.
  2. Die Trennschicht zwischen dem Estrich und der Bodenfläche besteht aus Polyethylen oder einer wasserabweisenden Folie.
  3. Zusätzliche Schalldämmung sowie Wärmeschutz wird erreicht, indem eine Abdichtungsschicht mit einer zusätzlichen Dämm- und Schalldämmung oder einem Fließestrich verlegt wird.

Nass

Das braucht das Bad, denn es kommt gut mit hoher Luftfeuchtigkeit, Dampf und Kondensation zurecht. Während Sie die Lösung mit den eigenen Händen umrühren und mit der Oberfläche ausrichten, müssen Sie eine Schichtstärke von 30 mm einhalten. Wenn Deckenabdeckungen von Innenräumen auf einem ausreichend niedrigen Niveau sind, ist es daher sinnvoll, zu überlegen, ob ein solches Material gewählt werden soll oder nicht.

Die Abdichtung wird oben oder unter dem Estrich mit einer zusätzlichen Dämmschicht aufgebracht. Dieses Schema wird auch viskos genannt, es erfreut sich einer gewissen Beliebtheit bei Spezialisten. Wenn Sie an die Verwendung von Dekorationsmaterial im Duschraum, zum Beispiel Fliesen, denken, dann wäre vielleicht ein selbstnivellierender Boden eine gute Alternative. Andernfalls wird die Empfindlichkeit der Fliese gegenüber Höhenunterschieden den Boden nicht ganz glatt oder eben machen.

Gründungsvorbereitung

Ein Estrich ist eine monolithische Mischung, die mit warmen oder mit Wasser verdünnten Händen gleichmäßig über die gesamte Oberfläche verteilt werden muss. Wenn dies nicht geschieht, beginnt die Beschichtung mit der Zeit zu reißen und verliert ihr attraktives Aussehen. Bevor Sie mit der Installation beginnen, müssen Sie die Oberfläche vorbereiten, indem Sie die alte Beschichtung entfernen. Vorteile:

  • verbirgt Beulen;
  • gleichmäßige Lastverteilung über die Fläche;
  • zusätzliche Wärmeisolierung;
  • absorbiert Lärm gut;
  • den Boden auf das gewünschte Niveau heben;
  • schafft einen optimalen Grad an technologischer Voreingenommenheit;
  • Teil der Kommunikation verstecken.

Nach dem Entfernen der veralteten Schicht ist es am besten, die Böden sorgfältig zu kehren und dann die Zementmischung auf jeden Riss aufzutragen, falls vorhanden. In einigen Fällen empfehlen Profis, die gesamte Oberfläche vor dem Auftragen des Estrichs zu grundieren. Erst dann führen Sie die Abdeckung mit den eigenen Händen aus und führen Kommunikationen durch, die unter dem Estrich verborgen sind, während Hydro- und Wärmedämmung um ihn herum installiert sind.

Besondere Aufmerksamkeit sollte den Vorbereitungsarbeiten gewidmet werden, da sie zu Recht als eine der wichtigen Phasen der Vorbereitung der Beschichtung angesehen werden. Das Verlegen von Abdichtungsmaterial wird sorgfältig und sorgfältig durchgeführt, da dies eine Garantie für die Haltbarkeit unter Bedingungen hoher Feuchtigkeit ist. Experten empfehlen, die obere Schicht mit Bitumen-Mastix oder verschiedenen gerollten Isolierungen zu befestigen, danach ist es besser, alles mit Fliesen zu befestigen. Dies wird helfen, den Boden selbst und den Boden der Wand bis zu 10-20 cm hoch zu schützen.

Die nächste Phase der Vorbereitung und Installation

Unabhängig von der Art der Bindung ist es erforderlich, den Durchschnittswert des Mischungsverbrauchs pro 1 Quadratmeter des Raums zu berechnen. Im Übrigen hängt die Menge der verwendeten Fliesen davon ab, wenn Sie mit Ihren eigenen Händen eine dekorative Schicht aufbringen. Zusätzlich ist es notwendig, die Dicke der Lösung für jede Stelle zu berechnen. Folgen Sie dazu der folgenden Reihenfolge:

  1. Mit Hilfe der Ebene ist der höchste und tiefste Punkt des Bodenbelags.
  2. Zu der resultierenden Höhenmarkierung wird der Mindestwert der Höhe der Krawatte addiert, der in dem Duschraum zulässig ist. Dann müssen Sie die Dicke der Lösung für den erhaltenen minimalen Punkt berechnen.
  3. Der gefundene Durchschnittswert muss mit der Gemischdurchflussrate pro 1 m2 multipliziert werden.

Vorausgesetzt, dass der Höhenunterschied in jedem Abschnitt signifikant ist, ist es besser, die Menge des Gemischs mit einer Marge zu kaufen. Für weitere Aktionen dienen die Anweisungen auf dem Paket als eine gute Anleitung. Zum Beispiel wird die resultierende Lösung mit warmem Wasser verdünnt, das resultierende Verhältnis ist 13 bis 15 kg pro 1 Quadratmeter, 10 mm dick. Bei einer Gesamtfläche des Badezimmers von 15 m² beträgt die durchschnittliche Dicke 50 mm.

Dann müssen Sie den Durchschnittswert von 14 kg / m2 mit 50 mm mal 15 m2 multiplizieren. Das Ergebnis ist ungefähr 1000 kg Gesamtgewicht, d.h. 42 Beutel à 25 kg. Diese Berechnungen sind sehr effektiv für die Verwendung von vorgefertigten Lösungen. Bei der Planung eines Zement-Sand-Estrichs ist es am besten, von einem Verhältnis von 1 zu 3 Zement bzw. Sand zu gehen. Der durchschnittliche Zementverbrauch pro 10 mm 2 beträgt ca. 5 kg und 15 kg Sand.

Füllen Sie den Estrich im Badezimmer unter der Fliese

Die Besonderheiten der Prozesse, die im Badezimmer stattfinden, erzeugen ein gewisses Mikroklima mit hoher Luftfeuchtigkeit, daher unterliegen alle strukturellen Elemente und Dekorationen in diesem Raum strengen Anforderungen an die Feuchtigkeitsbeständigkeit. Dies gilt insbesondere für die Bodengestaltung, denn er ist am häufigsten der Feuchtigkeit ausgesetzt. Und nicht nur der Bodenbelag sollte eine hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit aufweisen, sondern auch alle Schichten des konstruktiven Bodenkuchens.

Merkmale der Badezimmerböden

Wenn Sie sich entscheiden, einen Badezimmerboden mit Ihren eigenen Händen zu machen, dann sollten Sie verstehen, wie er sich von den gleichen Strukturen in anderen Räumen unterscheidet:

  • Da an dieser Stelle eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass große Wassermengen auf den Boden fallen, sollten die Kuchenschichten zuverlässig vor dem Eindringen von Feuchtigkeit in die Dicke der Struktur und noch mehr zwischen den Bodenplatten schützen.
  • Da im Raum ständig hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, sind Keramikfliesen der beste Bodenbelag. Beim Bau eines Estrichs sollten die Anforderungen an die Unterbauplatten berücksichtigt werden.
  • Technische Kommunikationen durchdringen sehr oft die Dicke der Boden- und Zwischenbodenüberlappungen im Badezimmer, deshalb müssen Sie diesen Ort, wenn Sie einen Estrich mit Ihren eigenen Händen konstruieren, von dem Eindringen von Feuchtigkeit isolieren.
  • Die Bodenfläche im Badezimmer muss stark genug sein, um dem Gewicht der sanitären Anlagen und manchmal der Waschmaschine standzuhalten. Im letzteren Fall hat der Estrich im Badezimmer eine gewisse Vibrationswirkung.
  • Wenn Sie einen Estrich im Badezimmer mit Ihren eigenen Händen bauen, beachten Sie bitte, dass der Boden in diesem Raum niedriger sein sollte als in der ganzen Wohnung, damit sich das Wasser im Falle einer Überschwemmung nicht durch die Räume ausbreitet.
  • Bei der Verlegung des Estrichs im Bad ist eine leichte Neigung zum freien Bodenbereich vorzuziehen, so dass es beim Verschütten von Wasser zweckmäßig war, diesen zu reinigen.
  • Es ist nicht sehr angenehm, im Winter auf kalten Keramikfliesen zu laufen, daher ist es ratsam, eine Heizungsanlage zur Verfügung zu stellen. Der Preis für diese Etage wird höher sein, aber der Komfort ist es wert.

Bei der Herstellung von Böden im Badezimmer mit eigenen Händen ist es besser, Zement-Sand-Mörtel für den Estrich zu verwenden. Es ist leicht zu verarbeiten und hat aufgrund des hohen Zementanteils eine gute Feuchtigkeitsbeständigkeit. Da in diesem Raum eine Abdichtung erforderlich ist, ist es besser, eine Unterlage zu erstellen, die nicht mit der Basis verbunden ist. Der Preis für einen solchen Boden wäre durchaus akzeptabel. Eine moderne Materialien und Arten der Abdichtung des Bodens unter der Fliese im Badezimmer wird einen zuverlässigen Schutz schaffen.

Raumvorbereitung

Vor allem ist es notwendig, die Räumlichkeiten und die Basis für die Arbeit vorzubereiten. Die gesamte Ausrüstung wird aus dem Badezimmer genommen. Die Oberfläche des Bodens muss von jeglichen Einrichtungsgegenständen befreit werden. Im alten Bad muss die Bodenstruktur komplett demontiert werden und nicht nur der Bodenbelag. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass:

  • In der alten Nivellierschicht traten während des Service versteckte und offensichtliche Mängel auf;
  • es ist nicht bekannt, wie gut und aus welchem ​​Material der alte Estrich gemacht wird;
  • es ist notwendig, die Bodenplatte zu überprüfen (manchmal muss sie repariert, entformt, gehärtet oder getrocknet werden);
  • Wenn Sie sich selbst abdichten, können Sie sich seiner Zuverlässigkeit sicher sein;
  • Wenn Sie das Badezimmer auf dem alten Estrich füllen, erhöhen Sie auf jeden Fall den Boden über der Norm.
Vor der Verlegung der Imprägnierung den Grundgrund grundieren

Um die alte Ausgleichsschicht zu demontieren, ist es besser, einen Schlag zu verwenden. Versuchen Sie nicht, die Integrität der Bodenplatte zu verletzen. Danach wird mit der Herstellung der Base in der folgenden Reihenfolge fortgefahren:

  1. Die Oberfläche wird von Ablagerungen und Staub gereinigt und inspiziert.
  2. Alle Lücken zwischen den Platten und Wänden, Risse, Lücken in der Durchgangsstelle durch die überlappenden Hülsen, sowie die Lücken zwischen den Platten sind sorgfältig abgedichtet. Dazu werden sie von Ablagerungen gereinigt, mit einer Grundierung behandelt und mit Zementmasse versiegelt.
  3. Jetzt ist die Oberfläche der Basis grundiert. Dies geschieht am besten mit antiseptischen Imprägniermitteln, um die Bildung von Schimmelpilzen zu verhindern.

Nach dem Trocknen der Grundierung können Sie die wichtigste Phase der Arbeit - Abdichtung durchführen.

Abdichtungsarbeiten

Um in diesem Raum abzudichten, verwenden Sie am besten gewalztes Material oder eine Beschichtung. Als Rollabdichtung Dachpappe verwenden. Es kann selbstklebend sein (der Preis ist etwas höher) oder auf einen speziellen Mastix passen. Es ist sogar besser, einen Ruberoid mit einer gummierten Zwischenschicht zu nehmen (siehe Video). Obwohl der Preis dieses Materials höher ist als der gewöhnlicher Ruberoid, ist die Effizienz jedoch um ein Vielfaches höher. Das Legen des Materials mit seinen eigenen Händen wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Vor der Verlegung muss der übliche Ruberoidboden im Raum mit Bitumenkitt bedeckt werden. Behandeln Sie die Fugen des Bodens und der Wände, die Ecken und den Boden in der Nähe der Ärmel sorgfältig. Unterzieht sich auch der Verarbeitung des unteren Teils der Wände in diesem Raum.

Achtung: Es ist verboten, Teer anstelle von Mastix zu verwenden. Es trocknet schnell und bricht beim Kontakt mit der Betonoberfläche.

  1. Wenn der Mastix austrocknet und Sie auf dem Boden gehen können, wird die Verlegung des Dachmaterials durchgeführt. Danach wird das Material mit einer Rolle für eine feste Verbindung mit dem Mastix gewalzt. Zum Verlegen von selbstklebendem Dachmaterial genügt es, das Schutzband von der Rückseite zu entfernen. Und das Material mit dem bereits aufgetragenen Mastix wird durch eine Fackel erhitzt, um es zu schmelzen und mit einer Rolle zur Basis aufgerollt.

Wichtig: Das Dachmaterial sollte mit überlappenden Streifen von 10-15 cm verlegt werden.Das Material wird an den Wänden des Raumes in einer Höhe angebracht, die einige Zentimeter höher ist als das Niveau des Estrichs. Als Ergebnis erhalten Sie eine abgedichtete Rinne aus Dachmaterial.

Zum Schutz vor Feuchtigkeit mit eigenen Händen auch geeignete Beschichtungsisolierung. Zu diesen Zwecken werden Beschichtungszusammensetzungen auf der Basis von Bitumen, Acryl, Gummi, Latex sowie auf Silikat- und Zement-Polymer-Basis verwendet. Das Auftragen der Mischung kann mit einer Walze, einem Pinsel oder einem Spatel erfolgen, abhängig von der Konsistenz der Zusammensetzung. Wir arbeiten in dieser Reihenfolge:

  1. Zuerst wird die Zusammensetzung auf die Fugen des Bodens mit den Wänden des Raumes aufgetragen. Die Wände sind auch mit einem Boden bis zu einer Höhe von 15 cm beschichtet.
  2. Während die Überzugsschicht nicht getrocknet ist, wird ein Dichtungsband auf die Verbindungen der Oberflächen und an den Stellen, an denen die Hülsen verlaufen, geklebt. Das Klebeband wird so gelegt, dass es vollständig in die Beschichtungsverbindung eingetaucht ist.
  3. Dann wird die Zusammensetzung den gesamten Boden behandelt. Versuchen Sie, die gleiche Bewegungsrichtung der Walze oder Bürste zu beobachten.
  4. Nach ein paar Stunden (in den Anweisungen für die Zusammensetzung angegeben) können Sie erneut verarbeiten. Die Bewegungsrichtung der Bürste sollte senkrecht zur ersten Schicht geändert werden. Sorgfältig mit Klebeband beschichten.
  5. Nach einem Tag können Sie Styling Estrich machen.

Installation von Beacons

Vor dem Einbau des Estrichs müssen Baken installiert werden. Für Estriche mit einer Höhe von mehr als 4 cm unter der Verlegung von Fliesen müssen Sie verstärken. Für diese Zwecke können Sie Draht-, Kunststoff- oder Glasfasergewebe verwenden. Der Preis der ersten Option ist der höchste. Sie sollten keinen Zement-Sand-Estrich mit einer Höhe von weniger als 3 cm machen, er wird brüchig und nicht für Fliesen geeignet sein.

Bei dem am Ende des Artikels vorgeschlagenen Video ist die Abfolge der Arbeiten deutlich sichtbar:

  1. Auf den zu erwartenden Installationslinien der Leuchttürme stapeln wir Mörtelhaufen. Extreme Reihen sollten sich von den Wänden nicht weniger als 30 cm zurückziehen, zwischen benachbarten Reihen ziehen wir uns über die Länge der Regel zurück, so dass sie leicht über das Führungsprofil hinausragt.
  2. Alle Leuchttürme sind auf Level eingestellt (siehe Video).

Achtung: Es ist verboten, Baken mit selbstschneidenden Schrauben an der Basis zu befestigen, um die Unversehrtheit der Abdichtung nicht zu beeinträchtigen. Auch können Sie keine Holzelemente als Leuchtfeuer verwenden und diese im Estrich lassen. Mörtelhaufen werden nicht aus reinem Alabaster oder Gips hergestellt, um die Festigkeit der Ausgleichsschicht nicht zu beeinträchtigen.

Estrich legen

Estrich im Badezimmer unter der Fliese kann aus Zement-Sand-Mörtel oder gebrauchsfertigen trockenen Baumischungen bestehen. Letzterer Preis ist höher als der Preis einer herkömmlichen Lösung, aber die Vorbereitung und das Styling sind einfacher und schneller.

Zement-Sand-Gemisch wird im Verhältnis 1: 3 gemischt. Sie sollten die Lösung nicht zu flüssig machen. Sonst wird es schwierig sein, eine Verzerrung aufrechtzuerhalten. Um den Estrich zu erleichtern und seine Wärmedämmeigenschaften zu verbessern, können Sie Schaumstoff-Polystyrol-Chips hinzufügen. Um die Plastizität der Lösung zu erhöhen und das Einfrieren zu beschleunigen, Weichmacher hinzufügen.

Bei der Auswahl einer trockenen Zusammensetzung für das Badezimmer achten Sie nicht nur auf den Preis, sondern auch auf seine Eigenschaften. Unter der Fliese im Badezimmer befinden sich geeignete feuchtigkeitsresistente Mischungen und Zusammensetzungen für den Außenbereich. Um die Lösung vorzubereiten, müssen Sie nur Wasser in dem auf der Packung angegebenen Verhältnis hinzufügen.

Die Legierungslösung ist in der folgenden Reihenfolge:

  1. Die Mischung wird zwischen den Leuchttürmen direkt über ihrem Niveau ausgelegt.
  2. Regeln Sie die Lösung anhand der Regeln, die auf den Hilfslinien festgelegt sind. Das Werkzeug wird zu und von Seite zu Seite gezogen (siehe Video).
  3. Am nächsten Tag werden die Leuchttürme entfernt und die Rillen mit Mörtel versiegelt.
  4. In den ersten Tagen muss der Zement-Sand-Estrich angefeuchtet und mit einer Folie zur gleichmäßigen Verdunstung der Feuchtigkeit abgedeckt werden.
  5. Nach der vollständigen Reifung des Estrichs ist es möglich, die überstehende Abdichtung abzutrennen, die Oberfläche zu grundieren und die Fliese zu verlegen.

Videoanleitung zum Geräte-Estrich im Badezimmer:

Wie man den Badezimmerboden füllt

Badezimmer - ein ganz besonderes Zimmer in einem Apartment oder Privathaus. Die spezifischen Bedingungen des Betriebs dieses Raumes stellen erhöhte Anforderungen an alle Elemente seiner Konstruktion. Besonders viel Ärger bringt den Boden - denn mit hoher Wahrscheinlichkeit kann er regelmäßig eine erhebliche Menge Wasser bekommen. Was ist zu tun, wenn sein Zustand Besorgnis erregt, wenn es keine Sicherheit gibt, dass es Feuchtigkeit zuverlässig blockieren kann, wenn die Oberfläche zerbröckelt und abblättert? Es bleibt nichts anderes übrig, als den Boden des Badezimmers neu zu füllen - es ist unmöglich, in dieser Angelegenheit mit halben Maßnahmen auszukommen.

Wie man den Badezimmerboden füllt

Sehr oft wird auf die Bodenbefüllung zurückgegriffen, und wenn im Badezimmer eine Generalreparatur durchgeführt wird, sollte, wenn der Wunsch besteht, den Bodenbelag zu renovieren, dies in einem allgemeinen Stil mit dem Design des Raumes erfolgen. Das Ausheben des Bodens in der Höhe ist aus mehreren Gründen nicht die annehmbarste Lösung, so dass der einzige Ausweg ein neuer Estrich oder ein selbstnivellierender Polymerboden sein kann.

Also, was sind die Anforderungen für den Boden im Badezimmer, und welche Reihenfolge der Arbeit sollte befolgt werden.

Charakteristische Merkmale von Badezimmerböden

Also, was ist der Unterschied in Badezimmerböden von Beschichtungen in anderen Bereichen der Wohnung:

  • Zuallererst ist das Bad nie vom Durchgang großer Wassermengen auf dem Boden ausgeschlossen. Die Beschichtung sollte Wasser effektiv zurückhalten, um das Eindringen in die Dicke des Materials und insbesondere die Zwischenbodenüberlappungen nicht zu verpassen.
  • Das Badezimmer hat fast immer hohe Luftfeuchtigkeit. Es bedeutet, dass das Material des Bodens eine gewisse Feuchtigkeitsbeständigkeit haben sollte, um unter diesem Einfluss nicht zerstört zu werden, selbst unter solch extremen Bedingungen, um dauerhaft zu bleiben.
  • Technische Kommunikation ist immer in diesem Raum - Wasserversorgung, Abwasserrohre und manchmal Heizsysteme. In den meisten Fällen passieren sie "im Transit" durch die Zwischenbodenüberdeckungen - und dies ist ein weiterer vorgefertigter Kanal für das Eindringen von Feuchtigkeit, die zuverlässig blockiert werden muss.
  • Sanitäranlagen haben ein beträchtliches Gewicht - wir sprechen über Badezimmer, Toiletten usw. Daher muss der Boden gute Festigkeitseigenschaften aufweisen, um eine solche statische Belastung leicht bewältigen zu können. Dynamische Lasten können klein sein (mehrere Personen betreten selten das Badezimmer auf einmal), aber wenn Sie bedenken, dass hier manchmal eine Waschmaschine aufgestellt wird, die eine zuverlässige Belüftung des Raums gewährleistet, muss die Beschichtung Vibrationen aushalten.
  • Der Boden im Badezimmer sollte etwas niedriger sein als der gesamte Abdeckungsgrad in der Wohnung - damit er im Falle von Wasserverschüttung nicht in die Räume gelangt.
  • Wenn in allen Räumen die Stockwerke in der Regel zu einer strengen Horizontalen geführt werden, dann ist es im Bad besser, eine kleine Neigung zum offenen Bereich zu schaffen - dies wird, wenn nötig, die Reinigung des Wassers von der Oberfläche erleichtern.
  • Manchmal, wenn bestimmte Bedingungen es zulassen (am häufigsten für die individuelle Konstruktion), ist es sinnvoll, Wasser von der Bodenoberfläche abzulassen, indem man eine Schräge in Richtung der mit dem Abwasser verbundenen Rampe durch ein Rohr in einem bestimmten Winkel anordnet. Es ist klar, dass es im Hochhaus praktisch undurchführbar ist.
  • Und schließlich sollten die Böden so komfortabel wie möglich sein - es ist gut, wenn Sie eine effektive Wärmedämmung oder eine Fußbodenheizung schaffen können.

Um all diese Bedingungen zu erfüllen, ist der beste Weg, dies zu tun, ein neues Stockwerk zu füllen.

Primäre Vorbereitung des Badezimmers

  • Es ist klar, dass das Badezimmer zuerst alle Sanitäreinrichtungen entfernt und entfernt, um die Bodenfläche vollständig frei zu machen.
  • Der nächste Schritt ist die Demontage der alten Beschichtung. Hier ist es besser, sich nicht darauf zu beschränken, nur die Schicht der keramischen Fliese oder der übrigen dekorativen Verkleidung zu entfernen. Jeder kompetente Experte auf die Frage, ob es möglich ist, die alte Krawatte zu verlassen, wird kategorisch "Nein" antworten. Das erklärt sich ganz einfach:

- Erstens hat ein Estrich, der eine längere Zeit gewartet hat, fast immer versteckte oder offensichtliche Mängel.

- Zweitens weiß niemand, wie hochwertiges Material für seine Installation verwendet wurde und wie lange es dauern wird.

- Drittens, wie kann man den Zustand der Bodenplatte selbst bestimmen? Vielleicht braucht es auch etwas Reparatur, Trocknen, Härten, Behandlung mit Anti-Schimmel-Verbindungen, etc.

- Viertens sollte die Wasserabdichtung unabhängig durchgeführt werden, damit das volle Vertrauen in die Wirksamkeit besteht.

- Und, fünftens, eine neue Abdeckung auf einen alten Estrich zu gießen - es bedeutet fast immer, die zulässige Höhe des Bodens im Badezimmer zu überschreiten.

Nicht der angenehmste, aber leider der unvermeidliche Prozess der Demontage der alten Beschichtung

  • Also muss der alte Estrich entfernt werden. Dies wird durch einen Perforator sehr sorgfältig durchgeführt, um die Integrität der Betongrundplatte nicht zu verletzen. Der Prozess ist sehr mühsam, verbunden mit einer großen Menge an Trümmern, aber notwendig.
  • Nach der Demontage und gründlichen Reinigung der Oberfläche wird geprüft. Es sollte mit einer Reparaturmasse (Zement oder Polymer-Sand, spezielle Dichtschnur, etc.) mögliche Risse, Spalten, insbesondere - an den Fugen des Bodens und der Wände repariert werden. Maximale Aufmerksamkeit - eventuelle Zwischennähte an den Stellen der Ärmel mit Rohren. Es kommt vor, dass einmal gebohrte Löcher in der Platte gefunden werden - sie erfordern eine vorgeschriebene Abdichtung.
  • Die gereinigte Oberfläche wird der Grundierung ausgesetzt, und für diese Zwecke ist es besser, imprägnierende Zusammensetzungen mit aseptischer Wirkung zu verwenden, um die Entwicklung von Kolonien von Mikroorganismen (Schimmel, Pilze usw.) zu verhindern.

Vorzugsweise hat der Primer antiseptische Eigenschaften.

Wenn die Grundierung einzieht und die Oberfläche austrocknet, können Sie mit weiteren Maßnahmen fortfahren - die Grundierung wasserdicht machen.

Funktioniert imprägnieren des Betonfußbodens

Die Bedeutung der primären Abdichtung des Badezimmerbodens kann nicht genug betont werden. Diese Arbeit erfordert besondere Sorgfalt - die Qualität der restlichen Berichterstattung hängt direkt davon ab.

Welche Methoden sind am besten für diesen Raum geeignet?

1. Rollenabdichtung ist die älteste und bewährte Methode. Verwenden Sie für dieses Dachmaterial, es ist besser, dass es von einem modernen Typ war - mit einer selbstklebenden Unterseite oder mit einer Schicht des speziellen Kitts für das Legen. Die Deckung wird noch besser, wenn das Dachmaterial eine gummierte Schicht aufweist.

Bewährte, zuverlässige Walzenabdichtung

  • Zuallererst muss der Boden reichlich mit einer Bitumenmastixschicht bedeckt sein. Besonders sollte sie in den Ecken, in den Stellen der Passage von Pfeifen nicht bemitleiden. Nicht nur die Bodenfläche wird bearbeitet, sondern auch der untere Teil der Wände auf eine Höhe von mindestens 200 mm.
  • Auf keinen Fall sollte Bitumen-Mastix durch Teer ersetzt werden. Bei aller äußeren Ähnlichkeit ist die Teerbeschichtung nicht sehr dauerhaft - das Material trocknet schnell und reißt besonders in Kontakt mit Beton.
  • Wenn der getrocknete Mastix die Möglichkeit bietet, sich auf dem Boden zu bewegen, wird Dachmaterial verlegt. Im Falle der selbstklebenden Papiersubstratmaterial entfernt wird, nach dem Stapeln Blätter Walze gewalzt. Wenn das Dachdeckungsmaterial Schicht Mastix unterstützt wird, wird sie erwärmt Gasbrenner die Schutzfolie zum Schmelzen, und der Reihe nach auf die Oberfläche gelegt, als Kaschierwalze.

Bad nach der Abdichtung mit Dachpappe

  • Benachbarte Streifen sollten sich um 100-150 mm überlappen - normalerweise ist dieser Streifen auf dem Dachmaterial deutlich sichtbar. Das Material sollte an die Wände gehen, so dass es über das Niveau des geplanten Bodens hinausragt. Am Ende sollte so etwas wie ein großes versiegeltes Gefäß entstehen.

2. Abrasive Abdichtung ist auch sehr gut für das Badezimmer geeignet.

  • Spezielle Beschichtungszusammensetzungen auf verschiedenen Basismaterialien (Bitumen, Bitumen, Acryl, Latex, Zementpolymer, Silikat usw.) werden unmittelbar vor Arbeitsbeginn als Fertigprodukt verkauft oder gemäß den beigefügten Anweisungen hergestellt.
  • Je nach Konsistenz können sie mit einer Rolle oder mit einem Pinsel oder als Gips aufgetragen werden - mit einem Spachtel.

Im Falle einer Beschichtungsisolierung müssen die Ecken mit einem speziellen Klebeband geklebt werden.

  • Vor allem sind die Ecken reichlich gefettet, mit Annäherung an die Wände nicht weniger als 150 mm. Dann werden direkt auf die nasse Beschichtungszusammensetzung alle Ecken und Hülsen, die durch den Boden gehen, mit einem speziellen Dichtungsband aufgeklebt - ihr Gewebeteil muss sowohl in der vertikalen als auch in der horizontalen Ebene vollständig in Lösung "ertrinken". Knicke, Bandfalten sind nicht erlaubt.
  • Die gesamte Oberfläche des Bodens ist beschichtet, vorzugsweise mit einer Bewegungsrichtung der Walze, Bürste oder des Spatels.
  • Nach 6 bis 8 Stunden (die Zeit wird in den Anweisungen für die Beschichtungszusammensetzung angegeben) wird eine zweite Schicht aufgetragen. Mit besonderer Sorgfalt wird das Abdichtungsband entlang der Wände aufgetragen - es muss vollständig mit der Verbindung bedeckt sein. Beim Auftragen des Putzes auf den Boden sollte die Bewegungsrichtung mit dem Werkzeug senkrecht zur ersten Schicht geändert werden.

Die gesamte Oberfläche des Badezimmerbodens ist mit einer schrägen Abdichtung versehen.

  • Sie können die Arbeit nur fortsetzen, indem Sie der Beschichtung eine Verschlusszeit von mindestens einem Tag geben.

Es gibt andere Arten der Wasserabdichtung, aber in der betrachteten Situation werden die besprochenen immer noch optimal sein.

Eine weitere wichtige Anmerkung - auf keinen Fall ist es in diesem Stadium möglich, das gewalzte Material - Dachdeckungsmaterial durch die übliche Polyethylenfolie zu ersetzen, auch wenn es sehr dick ist. Es kann nicht garantiert werden, dass es im Laufe der Zeit seine Abdichtungseigenschaften durch den Kontakt mit dem Zementmörtel nicht verliert.

Vorbereitung für das Gießen von Estrich

Der nächste Schritt ist die sofortige Vorbereitung zum Ausgießen des Estrichs. Es besteht darin, die Oberfläche zu verstärken und das Beacon-System zu installieren.

Um den Estrich zu füllen, wird ein Verstärkungs- und Baken-System benötigt.

  • Zunächst ist es notwendig, sofort die Dicke des zukünftigen Estrichs zu bestimmen. Dies wird unter Berücksichtigung der Höhe des Bodens im Badezimmer relativ zu den anderen Räumen der Wohnung (dies wurde oben diskutiert) und der Dicke des geplanten Decklacks berechnet. Diese Werte werden grundlegend, wenn Linien des "Nullniveaus" geführt werden. Lesen Sie mehr darüber, wie dies gemacht wird, beschrieben im relevanten Artikel der Website.
  • Nachdem die horizontale Ebene abgeschnitten wurde, müssen Korrekturen vorgenommen werden, um eine leichte Neigung (in der Größenordnung von 2 bis 3 Grad) zur offenen Fläche des Raums zu gewährleisten. Dies wird es ermöglichen, die letzte Referenzlinie an den Wänden zu zeichnen, entlang der die Baken platziert werden.
  • Sofort können Sie den Estrich bereitstellen. Wenn es eine starke Dicke hat, 30-50 mm, dann ist es besser, ein Metallverstärkungsnetz für diesen Zweck zu verwenden, mit einer Stabdicke von 5 mm, mit Abmessungen von quadratischen Zellen von 80-100 mm. Um das Verstärkungsband an die Dicke des Bandes und nicht an seinen Boden zu binden, kann das Netz mit Bruchstücken von alter Fliese oder Beton ausgekleidet werden. Auf keinen Fall kann ein Baum nicht verwendet werden.
  • Wenn der Estrich in der Dicke klein ist, kann er für die Verstärkung und das Fiberglasgewebe - serpjanka verwendet werden. Es ist jedoch zu beachten, dass sich der Estrich mit einer Dicke von weniger als 30 mm nicht durch eine hohe Festigkeit auszeichnet.
  • Beacons werden am bequemsten aus Stahlgipsprofil hergestellt. Orientiere den Guide im Raum. Der Abstand von der Bake zur nächsten parallelen Wand sollte nicht mehr als 250 ÷ 300 mm betragen, da sonst eine "Ausbreitung" der Lösung beim Gießen mit einer lokalen Abnahme des Füllstands an dieser Stelle möglich ist.

Beacons sind praktisch, um kleine Objektträger der Lösung zu fixieren

  • Der Abstand zwischen den Führungen sollte eine bequeme Bedienung durch die Regel gewährleisten, so dass sie etwas länger ist - auf jeder Seite sollte sie um 150 × 200 mm vorstehen.
  • Beim Aussetzen von Baken ist es strengstens verboten, auf eine bequeme Lösung zurückzugreifen, aber in einer Badezimmerumgebung ist es absolut keine akzeptable Art, sie auf selbstschneidende Schrauben oder Bolzen zu montieren, die in die Bodenfläche geschraubt werden. Es ist unmöglich, die Integrität der Abdichtung zu verletzen.
  • Es ist unmöglich, hölzerne Schienen oder Latten als Führungen zu verwenden, die sie im Inneren der Krawatte belassen - der Baum wird sich mit der Zeit zersetzen und Hohlräume werden sich im Boden bilden.
  • Die beste Option wäre, die Führungen entlang der markierten Linien auf den Objektträgern des Zementmörtels zu setzen, in denen Sie ein wenig Pflaster für eine schnellere Einstellung hinzufügen können. Es ist unmöglich, reine Alabaster- oder Gipszusammensetzung zu verwenden - die Gesamtfestigkeit des Estrichs wird ernsthaft beeinträchtigt.

Weitere Arbeiten beginnen, wenn das Beacon-System die erforderliche Stabilität erlangt.

Estrichfüller

Zunächst müssen Sie sich für die Lösung für den Estrich entscheiden.

  • Die klassische Version ist natürlich die übliche Zement-Sand-Mischung im Verhältnis 1: 3. Beim Kneten ist zu beachten, dass es nicht zu flüssig sein darf, da sonst die geforderte Oberflächenneigung nicht eingehalten werden kann.
  • Die Zusammensetzung der Lösung, können Sie die Polystyrol-Chips eingeben - dies wird den Estrich sehr erleichtern und ihm Wärmedämmeigenschaften geben. Um eine gute Plastizität und schnelle Aushärtung zu gewährleisten, werden häufig spezielle Weichmacherzusammensetzungen zugesetzt.

Beim Gießen von Estrichen greifen sie verstärkt auf Fertigmörtel zurück.

  • Die moderne Vielfalt der Trockenbaumischungen erlaubt es Ihnen, eine fertige Zusammensetzung für Estrich zu wählen, die nur mit Wasser zu halten und auf die gewünschte Konsistenz zu bringen. Die Hauptsache ist, dass die Kennzeichnung dieser Zusammensetzung notwendigerweise anzeigt, dass sie für Arbeiten im Freien oder in Räumen mit hoher Feuchtigkeit verwendet werden kann. Der Vorteil solcher Mischungen besteht auch darin, dass sie eine vollständig ausgewogene Zusammensetzung aufweisen, einschließlich Weichmacher, und Substanzen, die zur Erhöhung der Festigkeit des Estrichs beitragen.

Tatsächlich besteht der Prozess des Gießens des Estrichs selbst darin, die notwendige, leicht überschüssige Menge der Lösung auf der vorbereiteten und leicht angefeuchteten Oberfläche auszulegen und anschließend mit dem Niveau der freigelegten Führungen zu nivellieren.

Achten Sie beim Nivellieren sowohl auf Ebenheit als auch auf gute Estrichdichte.

  • Es ist zwingend erforderlich, die dichteste Lösungsplazierung zu erreichen, so dass auch kleinste Hohlräume oder Luftblasen vollständig beseitigt werden. Besondere Aufmerksamkeit - Bereiche entlang der Wände, in den "toten" Ecken, unter den Leuchttürmen und um die Inseln der gefrorenen Lösung, die Führungen haltend.
  • Die Bewegung der Regel sollte nicht nur progressiv sein, entlang der Führungen, sondern auch mit kleinen Schwankungen an den Seiten, entlang einer Art "spiralförmigen" Flugbahn mit einer gemeinsamen Richtung zum Ausgang.
  • Nach der endgültigen Ausrichtung wird der Kuppler für die für die spezielle verwendete Lösung notwendige Zeit aushärten gelassen. Zunächst muss es täglich angefeuchtet werden, um die Oberflächenfestigkeit zu erhöhen und das Auftreten von Rissen zu verhindern. Erst nach der Vollreife wird es möglich sein, überstehende Teile der Abdichtungsschicht zu schneiden, die Oberfläche zu grundieren, zusätzliche Imprägnierung mit Imprägniermassen durchzuführen und mit der Verlegung der Endbeschichtung fortzufahren.

Video: Ein anschauliches Beispiel für Fußböden im Badezimmer

Es wurde bereits oben erwähnt, dass Sie einen Wasserkreislauf oder ein elektrisches Kabel des "warmen Boden" -Systems in der Dicke des gegossenen Estrichs verstecken können. Diese Frage ist sehr spezifisch und hat viele Nuancen, und es ist besser, sie in getrennten Veröffentlichungen zu betrachten.

Auch eine ganz spezielle Technologie verfügt über ein Selbstnivelliergerät aus zementhaltigen Verlaufsmassen oder Polymerverbundwerkstoffen. Sie erfordern auch sehr detaillierte Berücksichtigung in speziellen Artikeln.

Nikolai Strelkovsky Chefredakteur

Der Autor der Veröffentlichung 27.11.2014

Wie dieser Artikel?
Speichern, um nicht zu verlieren!

Wie man einen Badezimmerboden mit ihren eigenen Händen macht

Anordnung des Bodens im Badezimmer, vielleicht die schwierigste Phase der Reparatur der Wohnung. Kommunikationsrohre, die sorgfältig versteckt werden müssen, hohe Luftfeuchtigkeit im Raum, die den Einsatz spezieller Materialien erfordert - all dies macht die Aufgabe nur komplizierter. Und wenn Sie sich dazu entscheiden, die Reparatur selbst zu machen, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, wie Sie den Badezimmerboden richtig und schön machen und die Nachbarn nicht überschwemmen. In diesem Artikel werden wir versuchen, diese Frage so knapp wie möglich zu beantworten.

DIY Badezimmerboden - Verantwortungsvoller Auftrag

↑ Geräteboden im Badezimmer

In den meisten Fällen unterscheidet sich der Geräteboden im Badezimmer nur in der Ausführung Bodenbelag. Der Rest des Entwurfs ist ungefähr derselbe, besonders für Wohngebäude, und ist eine Art Kuchen aus verschiedenen Materialien mit verschiedenen Verwendungen.

Schema des Bodens im Badezimmer

Meistens sieht der Geräteboden im Badezimmer so aus:

  • Betonbodenplatte;
  • Abdichtungen (Ablagerung von Bitumen oder Rolle);
  • Estrich-Zement-Sand-Gemisch Dicke von etwa 50 mm;
  • Wasserabdichtung (Kleben oder Malen);
  • Fließestrich (Zement-Sand oder selbstnivellierend);
  • Bodenbelag (Fliesen, Linoleum, Holz, Laminat, selbstnivellierender Boden).

Um das Bad zusätzlich zu erwärmen und die Beine warm zu halten, rüsten Sie das System "Warm floor" aus. Es ist in der Phase der Ausführung der Fließestrich montiert, so dass es im Voraus geplant werden muss.

↑ Wie man einen Badezimmerboden mit eigenen Händen anordnet

Entscheiden Sie sich, die ganze Arbeit selbst zu machen, seien Sie darauf vorbereitet, dass das Bad "basteln" muss. Die Anordnung des Bodens erfordert viel Kraft, Geduld und Aufmerksamkeit. Jede Phase der Arbeit kann sich für eine relativ lange Zeit verzögern. Um die Konstruktion haltbar zu machen, müssen die Materialien ihre Festigkeit gewinnen - trocken. Deshalb sollten Sie sich nicht beeilen - wir brauchen keinen schlecht ausgeführten Boden.

Die Technologie der Anordnung des Bodens im Badezimmer ist vereinigt und besteht aus mehreren Etappen. Weitere Details zu jedem.

↑ Vorbereitende Arbeiten

Um die Vorbereitungsarbeiten durchzuführen, gibt es zwei Szenarien, und sie werden durch den Zustand bestimmt, in dem sich das Badezimmer derzeit befindet: "nach den Bauarbeitern" oder Wohngebieten.

Die Reparatur in einer Wohnwohnung erfordert das Entfernen des Bodens und des Fließestrichs. Meistens wurden die Badezimmer auf dem Boden Keramikfliesen gelegt, um sie zu entfernen, wird ein Bohrhammer benötigt. Mit Hilfe davon brechen wir ein Ziegel, dann führen wir seine Überreste aus. Bei der Demontage wird der Fliesentrennestrich wahrscheinlich gebrochen. Nach dem Schlag werden Löcher, Risse und Risse entstehen. Daher wird auch der Estrich entfernt. Außerdem, wenn die Wohnung alt ist, war es unwahrscheinlich, dass in der Sowjetzeit dieser Koppler qualitativ gemacht wurde, also sollten Sie es nicht bereuen. Wenn Linoleum als Bodenbelag verwendet wurde, sollte es vorsichtig mit einem scharfen Messer aufgenommen und abgerissen werden. Wenn der Boden aus Holz war, haben wir einen Teil der Bretter abgesägt und dann die restlichen demontiert. Das Entfernen des Fließestrichs muss auch eine hochwertige Abdichtung des Bodens bewirken.

Vorbereitungsarbeiten in der Wohnung "nach den Baumeistern" werden viel weniger sein. Es ist nur notwendig, den gesamten Müll wegzukehren, falls vorhanden.

Dann ist es ratsam, den Betonsockel des Bodens zu saugen und die sichtbaren Lücken zu schließen. Dies gilt für Wohnungen und Neubauten. Damit die Löcher und Schlitze nicht mit der Zeit zunehmen, versiegeln wir sie mit Fliesenkleber. Nachdem es getrocknet ist, können Sie mit der nächsten Stufe fortfahren.

↑ Bodenabdichtung

Für eine bessere Haftung des Dichtungsmaterials auf der Bodenoberfläche muss es grundiert werden. Deshalb behandeln wir zuerst den Boden mit einer Bodenmischung und erst dann zur Abdichtung.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Boden abzudichten: Aufbau, Rolle, Beschichtung und Lackierung. Jeder von ihnen ist gut in seiner Phase der Anordnung.

Die Abdichtung des Bodens im Badezimmer mit Fixiermaterialien ist eine der zuverlässigsten.

Die Abdichtungen werden für die Verarbeitung von Bodenplatten verwendet, sie werden an den Wänden mit einer Überlappung von mindestens 25 cm hergestellt, mit einem Betonboden übergossen, auf dem Sie auch eine Schweißisolierung anbringen können, und Sie können modernere Materialien verwenden.

Gerollte Abdichtungen sind nützlich zum Anbringen an den Wänden an der Verbindung von Duschkabinen oder -bädern.

Die Malmethode kann zum Abdichten eines Betonbodens verwendet werden, aber diese Option ist von kurzer Dauer. Die durchschnittliche Lebensdauer der Farbabdichtung 3 - 5 Jahre. Obwohl diese Methode am einfachsten und einfachsten ist: Mit einer Bürste oder Rolle ist es notwendig, die Lösung auf dem Boden mit einer Überlappung an den Wänden von 10 cm aufzutragen

Abrasivabdichtung gilt in diesem Fall als optimal und dauerhaft.

Um es zu vervollständigen, benötigen Sie:

  • Bereiten Sie die Mischung vor, indem Sie die trockene Komponente in das Wasser gießen und gründlich umrühren. Das Verhältnis der Komponenten sollte 1: 1 sein. Kneten muss sorgfältig sein, um eine homogene Masse zu erhalten.
  • Tragen Sie die Mischung mit einer Rolle oder einem Pinsel auf die gesamte Oberfläche des Bodens auf. An schwer zugänglichen Stellen können Sie einen Spachtel oder einen Pinsel verwenden. Der Materialverbrauch pro Quadratmeter ist auf der Verpackung angegeben. Versuchen Sie, dies zu berücksichtigen.
  • Bringen Sie an den Fugen des Bodens mit Wänden und anderen Strukturen Dichtungsband auf.
  • Beschichten Sie das Band und die Wände mit einer Mischung von 10 bis 15 cm nach oben und bilden Sie so einen "Trog". Dies schützt vor dem Eindringen von Wasser durch die Lücken zwischen den Wänden und dem Boden sowie durch die Wände selbst. Wenn plötzlich im Badezimmer eine Überschwemmung auftritt, kann der "Trog" etwas von dem Wasser zurückhalten, so dass es nicht zu den Nachbarn oder angrenzenden Räumen fließt.
  • Eine wasserabweisende Mischung muss in zwei Schichten aufgetragen werden. Nach der ersten Schicht eine Pause von 4-6 Stunden machen. Dann eine zweite Schicht auftragen.
  • Warten Sie, bis die Abdichtung vollständig trocken ist. Es ist möglich, die nachfolgenden Arbeiten erst nach mindestens einem Tag zu beginnen.

In diesem Stadium müssen Sie innehalten und nachdenken: Werden Sie im Bad wesentliche Änderungen vornehmen? Die Tatsache, dass die Veränderungen und wie sie die nachfolgenden Arbeitsschritte beeinflussen, ist etwas geringer.

↑ Design ändert sich im Badezimmer

Da Sie ohnehin mit der Reparatur begonnen haben und den Boden im Badezimmer komplett gewechselt haben, ist es durchaus möglich, dass Sie konstruktive Änderungen in der Raumgestaltung vornehmen. Durch die Veredelung und Erhöhung des Badezimmerkomforts können Sie ein "warmes Boden" -System installieren, einen Wasserablauf einrichten oder die Toilettenschüssel an einen anderen Ort verlegen, wenn das Badezimmer geteilt wird. Um zu entscheiden, ob Sie etwas von dem oben genannten tun werden, müssen Sie in diesem Stadium vor dem Gießen des Betonestrichs.

Elektrischer "warmer Boden" im Badezimmer lag auf der ersten Estrichschicht

Durch die Installation des "Warm Floor" -Systems wird der Komfort und die Annehmlichkeit, barfuß im Badezimmer zu bleiben, deutlich erhöht. Immerhin, am häufigsten auf dem Boden liegen Fliesen, und es ist sehr kalt anfühlt. Es ist besonders unangenehm, morgens auf eine Kachel zu treten, wenn ich gerade aufgewacht bin und aus einem warmen Bett gestiegen bin. Im Badezimmer können Sie einen elektrischen "warmen Boden" und Wasser installieren. Entgegen den weit verbreiteten Bedenken kann "warmer Boden" in Form eines elektrischen Heizkabels sicher im Badezimmer montiert werden. Darüber hinaus ist es sehr einfach zu installieren, und eine Leckage ist unmöglich. Aber es gibt einen sehr signifikanten Nachteil: hohe Energiekosten. Der so genannte "wasserbeheizte Boden", bestehend aus Rohren, durch die heißes Wasser fließt, kann direkt mit Heizrohren, Warmwasser oder beheizten Handtuchhaltern verbunden werden.

Wasserdurchflussgeräte schützen die Wohnung und ihre Nachbarn vor Überschwemmungen. Ja, und im Alltag wird das Wasser auf den Boden gegossen, wird sofort in den Abfluss gehen. Um einen Abfluss herzustellen, muss die Oberfläche des Bodens mit einer leichten Neigung in seiner Richtung arbeiten. Gleichzeitig erhöht sich das allgemeine Niveau des Bodens um mindestens 10 cm. Es ist notwendig, den Abfluss und das Abflussrohr zu montieren, im Laufe der weiteren Arbeiten sollte der Hals des Abflusses immer über das Niveau des Estrichs hinausragen. Dies sollte ständig überwacht werden, aber bis jetzt kann es mit einem Lappen verstopft werden, um das Rohr nicht zu verstopfen.

Wenn Sie die Toilette an einen anderen Ort bringen müssen, müssen Sie auch einige Konstruktionsänderungen vornehmen. Die Toilette muss mit einem Abwasserrohr verbunden werden, um einen qualitativ hochwertigen Wasserfluss zu ermöglichen. Um diese Pfeife zu verdecken, müssen Sie entweder die gesamte Bodenhöhe um 15 - 20 cm erhöhen oder einen separaten Podest für die Toilette ausstatten. In diesem Stadium ist es notwendig, die Toilette zu demontieren und das Rohr an einen neuen Ort zu legen. Sie können die Toilette noch nicht aufstellen, damit sie nicht stört.

Es ist wichtig! Das niedrige Niveau des Badezimmerbodens im Verhältnis zum allgemeinen Niveau des Bodens in anderen Räumen hilft, Überschwemmung der gesamten Wohnung oder des Hauses sowie Nachbarn zu vermeiden. Wenn Sie einen solchen Boden nicht machen können, können Sie eine hohe Schwelle ausstatten. Es wird auch den Wasserfluss auf einen bestimmten Punkt beschränken.

Bevor Sie den Boden in das Badezimmer gießen, müssen Sie alle zusätzlichen Kommunikationen installieren und wissen genau, auf welcher Ebene der Boden sein wird. Sobald alles fertig ist, können Sie zum Estrich gehen.

↑ Badestrich

Je glatter der Boden des Bodens ist, desto besser ist die Verlegung des Bodenbelags, desto haltbarer wird der Boden. Daher ist es notwendig, den Estrich mit voller Verantwortung zu erreichen.

Sie können den Boden im Badezimmer mit einem Zement-Sand-Estrich oder einer selbstnivellierenden Masse ebnen

Das gebräuchlichste Material für die Ausführung von Fließestrich ist ein Zement-Sand-Gemisch. Eine Alternative dazu könnte eine selbstnivellierende Mischung sein, aber es wird nicht funktionieren, wenn der Boden zu ungleichmäßig ist oder signifikante Nachteile aufweist. Im Extremfall können Sie es für die zweite Ausgleichsschicht verwenden.

Die Reihenfolge der Ausführung des Betonestrichs sieht so aus:

  1. An den Wänden ist es notwendig, die Ebene zu bestimmen, auf die der Boden gegossen wird.
  2. Installieren Sie die Baken mit einem Abstand von 1 m, um sie zu befestigen, sollten Sie die Hügel aus Zement - Sandmörtel auf dem Boden verteilen, denen Alabaster hinzugefügt wurde. Beacons passen auf sie und werden von der Ebene ausgerichtet, von den Markierungen an der Wand geführt. Gleichzeitig leicht in die Lösung gedrückt.
  3. Bereiten Sie den Mörtel für den Estrich vor, kneten Sie es gründlich mit einem Bohrer.
  4. Gießen Sie die Lösung an die obere Kante der Leuchttürme.
  5. Für die Nivellierung können Sie eine Regel verwenden, die mindestens 20 - 30 cm länger ist als die Entfernung zwischen den Baken. Die Regel gilt für die Leuchttürme und wird von sich selbst gezogen, verteilt die Lösung über die Hohlräume und entfernt den Überschuss.
  6. Es ist sehr wichtig zu warten, bis der Estrich vollständig trocken ist. Gleichzeitig das auf der Verpackung angegebene Mikroklima mit der Mischung beobachten und Zugluft vermeiden.

Um einen elektrischen "warmen Boden" zu installieren, muss die Krawatte in zwei Stufen gegossen werden. Warten Sie nach dem Gießen der ersten Schicht, bis sie vollständig trocken ist. Dann zerlegen Sie die Isolierung und verteilen Sie den "warmen Boden". Oben mit der zweiten Schicht der Lösung.

↑ Verlegung des Fußbodens im Badezimmer

Die letzte Stufe der Anordnung des Bodens ist das Verlegen des Bodenbelags. Optionen, wie man einen Badezimmerboden macht, viel.

Betrachten Sie als Beispiel die Technologie des selbstnivellierenden Bodens:

1. Bereiten Sie die Mischung vor, indem Sie die trockene Komponente in das Wasser sprühen und mit einem Bohrer mit einer Mischdüse umrühren. Es ist wichtig, die auf der Verpackung angegebenen Proportionen einzuhalten.

Es ist wichtig! Während des Gießens sollte der selbstnivellierende Fußboden im Raum eine Temperatur von +15 - + 25 ° C haben, Feuchtigkeit bis zu 80%.

2. Füllen Sie die erste Spur ausgehend vom Winkel gegenüber der Türöffnung.

3. Mit einem Rakel oder Spachtel glätten und die Dicke der Schicht einstellen.

Füllen Sie die Mischung mit einer Nadelwalze gefüllt, um Luftblasen zu entfernen, können Sie auf dem Boden in den "Farbspitzen" gehen

4. Entfernen Sie die Luftblasen durch Rollen mit einer Nadelwalze.

5. Gießen Sie die verbleibenden Bänder auf denselben Algorithmus.

Sie können den Boden nach 6 - 12 Stunden benutzen, zu diesem Zeitpunkt hat er genug Kraft gewonnen, aber er wird schließlich innerhalb von 3 Tagen austrocknen.

Es ist wichtig! Wenn das System "Warm floor" im Badezimmer installiert wurde, kann es frühestens eine Woche nach dem Bodeneinguss eingeschaltet werden.

↑ Badezimmerbodenbeläge - welche wählen Sie

Für das Badezimmer gibt es mehrere Bodenoptionen. Um zu bestimmen, welche zu wählen, ist es notwendig, persönliche Vorlieben, Budget und Betriebseigenschaften zu berücksichtigen.

↑ Korkboden im Badezimmer

Korkboden im Badezimmer - umweltfreundlich, angenehm im Griff und hypoallergen

In den letzten Jahren mehr und mehr in den Badezimmerstopper. Sie hat wirklich viele Vorteile: warm und angenehm im Griff, nicht verrottend, Federn, nimmt kein Wasser auf, Pilze vermehren sich nicht. Auf dem Korkboden ist fast unmöglich zu verrutschen, im Gegensatz zu Fliesen. Unter den Füßen der Kork schönen Frühling, immer wieder in seine ursprüngliche Position. Darüber hinaus ist es hypoallergen und völlig natürlich. Aber denken Sie daran, dass die Fähigkeit, keine Feuchtigkeit aufzunehmen, nur eine Reihe von Staus verursacht. Bei Böden auf HDF-Basis gilt dies nicht. Wählen Sie daher ein Kork-Array mit einer Stärke von 4 - 6 mm, das an die Basis geklebt wird.

↑ Bulk Boden im Badezimmer

Bulk Boden im Badezimmer ermöglicht es Ihnen, die wildesten Träume zu realisieren

Eine der einfachsten Anordnungen ist ein selbstnivellierender Boden. Er gewann kürzlich Popularität. Seine Hauptvorteile sind: einfache Installation, wasserdichte Eigenschaften, eine Vielzahl von Mustern und Farben. Außerdem können Sie darunter das System "Warmboden" montieren. Gleichzeitig hat der selbstnivellierende Boden einige unbestreitbare Nachteile: Die frisch zubereitete Mischung hat eine toxische Zusammensetzung und entzündet sich leicht, erfordert eine perfekt glatte Basis, unnatürlich, die sich gut anfühlt.

↑ Fliesen auf dem Boden im Badezimmer

Keramikfliesen auf dem Badezimmerboden - ein Klassiker des Genres

Noch immer ist das gebräuchlichste und beliebteste Material für den Boden im Badezimmer Keramikfliesen. Und trotz der relativ komplexen Technologie des Verlegens und der Zerbrechlichkeit der Fliesen, neigen eine Vielzahl von Formen und Farben sowie die Natürlichkeit des Materials dazu, die Fliesen zu wählen. Es hindert nicht einmal daran, dass im Falle einer Beschädigung eines einzelnen Plättchens während des Betriebs ein gesamter Abschnitt geändert werden muss. Denn bei der Demontage der beschädigten Ziegel werden die benachbarten beschädigt. Aber Ästhetik und einige traditionelle sind wichtiger.

↑ Holzboden im Badezimmer

Holzboden im Badezimmer - warm und gemütlich

Ein solcher Boden ist heute eine Seltenheit, denn nicht jedes Holz hält einer erhöhten Luftfeuchtigkeit stand. Für Holzböden mit Teak und Lärche, die zusätzliche Abdichtung bieten. Dieser Boden ist sehr schön, gesund und warm.

Experten statt Holz empfohlen, feuchtigkeitsbeständiges Laminat zu verlegen.

↑ Linoleum

Linoleum kann als abschließender Boden im Badezimmer verwendet werden. Es dient als zusätzliche Abdichtung, extrem einfach zu reinigen und zu installieren. Aber es hat einen wesentlichen Nachteil: Es löscht schnell aus und wird "unvorstellbar". Daher wird Linoleum nur als temporäre Beschichtungs- oder Wirtschaftsoption verwendet.

Was immer Sie für einen Bodenbelag wählen, die Hauptaufgabe ist die hochwertige Umsetzung aller bisherigen Arbeitsschritte. Auf einer perfekt flachen Krawatte wird jede Beschichtung abgedeckt. Eine ordnungsgemäß hergestellte Abdichtung schützt vor Überschwemmungen.